Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Achterbahnfahrt mit Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    Achterbahnfahrt mit Medikinet

    Hallo!

    Es fällt mir ein wenig schwer, hier zu schreiben. Ich bin sonst nicht in Foren unterwegs und mir ist noch nicht ganz klar, wie man sich hier so verhält. Also bitte ich um Nachsicht.

    Seit 9 Tagen nehme ich Medikinet, nach Aufdosierunsschema meiner behandelnden Ärztin.
    Kopfschmerzen und Mundtrockenheit waren die ersten NW. Damit kann ich leben.
    Mein Blutdruck erhöht sich akut, was ein Problem ist, denn ich nehme keine blutdrucksenkenden Mittel.
    Gewisse NW unter Blutdrucksenkern mag ich nicht akzeptieren, da mein Wohlbefinden (das wenige) dadurch massiv herabgesetzt wird.
    Ich laufe gedämpfter durch die Welt und merke, dass ich die vorher wahrgenomme Fülle glatt vermisse, auch wenn mir das meistens zuviel war. Oft muss ich Gedanken suchen, es ist tatsächlich stiller in meiner Birne!

    Was mir richtig zu schaffen macht ist dieser "an - aus Effekt". Vielleicht bin ich da zu sensibel, aber das macht mich fertig. 3 Stunden und 15 Minuten, ich habe die Zeit gestoppt, dann flacht jede Wirkung schnell ab. Bis ich die nächste Dosis einnehme und die Wirkung zügigst wieder ansteigt.
    Für mich ist das eine bio-chemische Achterbahnfahrt und ich bin nah dran das Ganze abzubrechen.
    6 Wochen soll ich Medikinet einnehmen und dann auf die retardierte Form umgestellt werden.

    Meine Fragen:

    Kennt das so jemand und wenn ja, muss ich da einfach durch?

    Oder: Ist das eine ungewöhnliche Wirkungsweise?

    Wird es ... hm ... "ruhiger" oder "gleichmäßiger" mit Medikinet adult und macht es vielleicht Sinn, gleich darauf umzusteigen?

    Bin gespannt und freue mich über Antworten.

    LG,

    rajas

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Achterbahnfahrt mit Fr. Medi und Hr. Kinet

    rajas schreibt:

    Wird es ... hm ... "ruhiger" oder "gleichmäßiger" mit Medikinet adult und macht es vielleicht Sinn, gleich darauf umzusteigen?


    rajas
    Moin,

    ich nehme seid 12/12 Das Medikinet adult und kenne diesen "An/Aus" Effekt auch
    besonders blöd, mitten im stressigem Dienst, wenn man am Bett eines Pat steht und merkt, dass man nach nehmen muss!

    Hoffe Du und Deine Ärztin findet einen Weg ...

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Achterbahnfahrt mit Fr. Medi und Hr. Kinet

    Hi Rajas,

    ich hatte das auch, genau wie du. Allerdings habe ich direkt das Adult bekommen, nicht das Unretardierte. Wäre mir lieber gewesen.

    Bitte hab Geduld. Das dauert alles noch. Du musst erst mal checken, wie du und dein Gehirn und dein Organismus mit dem MPH überhaupt klar kommen. Deshalb ja eine niedrige Eindosierung.

    Ich selber bin erst jetzt nach 11 Wochen bei meiner (wohl) Höchstdosis angekommen, das sind 50-60 mg am Tag. Nach 11 Wochen. Wenn ich das vorher so erhöht hätte, wäre ich umgefallen vor lauter Nebenwirkungen.

    Sag doch mal wie hoch dein Blutdruck ist bitte. Und wie viel und wie oft nimmt du dein MPH?

    lg Heike

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Achterbahnfahrt mit Medikinet

    Hallo Jenatraz03, Hallo Heike!

    Danke für eure Antworten.

    Zurzeit nehme ich 10 - 10 - 5 - 0 mg Medikinet und mein Blutdruck ... nun ich habe nichts zum Messen da,
    einmal, bei einem Bekannten, hatte ich 161/112 ...
    Das war so gegen 14:00 h, also 1 1/2 Stunden nach der Mittagsdosis.

    Okay ... vielleicht sollte ich´s langsamer angehen lassen ... ?!

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Achterbahnfahrt mit Medikinet

    Das ist ein ziemlich schlechter hoher Blutdruck.

    Wie hoch war der denn vor MPH-Einnahme?

    lg Heike

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Achterbahnfahrt mit Medikinet

    Hallo Heike!

    Die Werte waren zuvor besser, so um die 135/90.
    Mein Blutdruck steigt allerdings schon beim Messen an. Ich gehe auch nicht gern zu Ärzten :-), das regt mich immer so auf.

    Diese Woche frage ich mal nach der retardierten Medikinetform, vielleicht zeigt sich das dann etwas "stabiler". Ansonsten muss ich´s lassen, Blutdrucksenker nehme ich nicht auch noch.

    rajas

  7. #7
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Achterbahnfahrt mit Medikinet

    Hi Rajas,

    ich nehme seit MPH - 11 Wochen jetzt - ein Medi gegen erhöhten Blutdruck, das heisst Verapamil 120 retard.

    Trotzdem .....hab gerade gemessen....171/98....ist doch echt Mist.

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  4. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Achterbahnfahrt mit Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum