Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 57

Diskutiere im Thema Nahrungseinnahme bei Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    Heike, nach 4 Stunden setzt die retard Wirkung ein.

    die ja selber auch noch eine Wirkungsdauer hat.

    lede ich dich falsch?


    Am Anfang machen die Vorschriften eines Arztes Sinn, damit der Patient seine Erlebnisse der Wirkung / Wirkungsverlust etc. genau beschreiben kann. Wenn in der Zeit schon "gespielt" wird (im Sinne von Ausprobieren) dann können die Angaben schwerer ausgewertet werden.

    So hatte ich zb am Anfang die Vorgabe - keine Einnahme nach 15:00h, egal was ist (Da die Reaktion in Bezug auf das Einschlafen noch nicht bekannt war.

    Oder, die 2. Dosis wurde erst festgelegt, nachdem die 1. Dosis gefunden war - sprich ich mit der Wirkung "zufrieden" war und keine Nebenwirkung hatte. (ging aber trotzdem schnell)

    Da so ein Arzt ja nicht 24 Stunden bei einem sein kann, braucht er ja möglichst objektive Aussagen, die er am Besten verwenden kann, zumindest am Anfang

    (meine Meinung)

  2. #22
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    Hallo zusammen :-)

    Ich bin auch einer der eigentlich-nicht-frühstücker. Wegen dem Medikinet adult (30-10-0) muss ich aber morgens auch was essen. Ich hab mir dazu nach langem hin und her probieren "Frühstückskekse" von BelVita gekauft. die gibt es in verschiedenen Sorten und schmecken mir ganz gut. Also vllt. als Tipp falls Brötchen oder viel Frühstücken nicht klappt
    (wobei ich die Frischeiwaffeln wie hier schon vorgeschlagen wurde auch gern esse. Das geht auch wenn kein Brötchen runter geht^^)

    Was die Wirkdauer angeht, ist das bei mir irgendwie sehr unterschiedlich. Es gibt Tage, da nehme ich die morgendliche Dosis sehr früh (zwischen 6:30 und 7:00 Uhr) und habe dann viel früher Rebound-Erscheinungen als wenn ich sie so gegen 8 Uhr nehme. Also wenn ich sie früh nehme schon so nach 4 Stunden, wenn ich sie später nehme so nach 5-6 Stunden.
    Ich vermute es liegt am Essen, denn je früher ich was esse, desto weniger bekomme ich wirklich runter.

    Manchmal hab ich auch Tage, da brauche ich gar keine 2. Dosis. Das ist oft am Wochenende der Fall wenn ich spät aufstehe und erst gegen 10/11 Uhr frühstücke. Dann esse ich aber auch wirklich ordentlich und reichlich bevor ich die Tablette nehme und brauche dann keine 2. Kapsel mehr an dem Tag, weil ich so ganz gut rum komme ohne Rebound.

    Ich denke es ist alles sehr individuell und man muss einfach auf die Signale hören, die der Körper aussendet. Das ist mir am Anfang sehr schwer gefallen und selbst jetzt nach knapp 3 Monaten mit Medikinet geht es mir immernoch manchmal so, dass ich mich total verschätze bzw. die Anzeichen übersehe.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    ach ja, das 15:00h wurde bei mir aufgehoben, ich kann am besten Einschlafen, ca 2 Stunden nach Medikinet Einnahme *lach*

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    ich habe von Anfang an eine Tabelle im Excel geführt.

    Frühstück, (was, wann) RR gemessen, Med Einnahme (Uhrzeit mg) eine stunde später RR gemessen (die ersten 14 Tage)

    heute schreibe ich nur noch die Mengen des Medikinets auf, die ich genommen habe (auch Tabelle) so kann ich auch genau sehen, wie lange sie noch reichen. Und an Tagen, an denen ich "mehr" oder "weniger" (2. Dosis weglassen) nehme, da schreib ich kurz den Grund dahinter. So hat mein Arzt eine Art Tagebuch, kann es nachvollziehen und reagieren

    (ich schicke das per pdf mail zusammen mit der Bitte um Ausstellung eines neuen Rezeptes zb

    dann trage ich den neuen IST Bestand in die Liste ein und weiter geht es.

    fahre ich persönlich sehr gut mit, und meinem Arzt erleichtert er das Nachvollziehen

  5. #25
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    Nur mal für's Verständnis: Was meinst du mit RR ?

    Aber an sich mal eine gute Idee mit so einer Tabelle. Ich glaub das probier ich auch mal

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    RR= Blutdruck

    die tabelle im excel = einfach und effektiv

    hab einfach angefangen die ist menge zu zählen und einzutragen also: 30mg 50 Stück (am Anfagng...)

    dann links das datum runtergezogen, dann spalten mit den verfügbaren Kapselgrößen (30/20/10) und in die Zellen dann immer die Anzahl (morgens, nachmittags, und bedarf (jeweils 3 spalten) eingetragen. oben rechnet er zusammen, zieht ab und somit hab ich immer Restbestand... kannst du es dir ungefähr vorstellen?

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Medikinet_protokoll_bsp.jpg
Hits:	32
Größe:	93,5 KB
ID:	8354zum Verständnis, so meine ich es... (wird sicher überschaubarer, wenn ich z.B. nur noch 20er Kapseln habe und nicht mit 3 größen hantiere - für mich ja auch wichtige, wann brauch ich ein neues Rezept....)

    Wobei Gewicht trag ich immer einmal die Woche ein - einfach nur um zu sehen, dass ich nicht abnehme unter Medikinet (schade aber auch, ich hätt sicher noch auf 5 kg verzichtet *g*) und Blutdruck nur noch sporadisch, das war am Anfang interessant, zu sehen, wie mein Körper mit Blutdruckanstieg reagiert hat und dann nicht mehr (2-3 Tage) und bei einer Mengenerhöhung wieder reagiert hat

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    ach ja, Verbrauch und Ist Bestand errechnet sich "alleine" ist eine ganz einfache Tabelle, nur für mich gedacht und mein Doc findet sie Klasse
    Bedarf ist immer, wenn ich nicht die "eigentlichen" 20 mg am Nachmittag nehme, weil irgendwas anders ist (Arbeitstag länger als 12 Stunden, oder extremer Stress im Anmarsch.. sowas halt..

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    Huhu,

    Also ich empfinde, dass das Medi nur direkt nach der Einnahme "gut" wirkt, also so 3-4 Stunden.
    Die Retardwirkung die dann kommen sollte und auch nochmal die gleiche Zeit anhalten soll finde ich eher so wischi-waschi.

    Am Anfang habe ich den Fehler gemacht die Medis auf nüchternen Magen zu nehmen weil ich eben Morgens auch nichts runterbekomme. Allerdings hat mir das mein Körper mit regelmäßigen Bauchschmerzen quittiert, sodass ich jetzt bewusst etwas esse.

    Heute habe ich sie schon um 8 genommen, meistens aber erst so gegen 10...die 10mg Mittags nehm ich im Prinzip wenn ich Lust und Laune habe, habe keine genaue Uhrzeit.
    Aber von der Dosis habe ich ohnehin keine nennenswerte Wirkung.

    Marcel

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Nahrungseinnahme bei Medikinet

    Also Faustregel ist eigentlich Medikinet nicht auf nüchternen Magen. Ich selbst nehm es morgens aber die seltenste Zeit auf ne Grundlage ein. Bin meistens einfach viel zu Faul 10 minuten früher aufzustehen und verzichte für 10 minuten länger schlafen auf mein Frühstück.


    Da Medikinet bei mir den Appetit hemmt (bis Abends, dann kommt der Fresswahn) esse ich den ganzen Tag nur relativ dürftig... also bin ich wohl kein gutes Beispiel...

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  4. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Nahrungseinnahme bei Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum