Seite 8 von 39 Erste ... 345678910111213 ... Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 385

Diskutiere im Thema Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Insane schreibt:
    Der Rebound kam 3,5 - 4 Stunden nach der Einnahme (10 mg MPH, 10 mg Nortrilen). Ich hab das MPH um 7:15 Uhr genommen und gegen 10:45 - 11 Uhr kam der Rebound.
    Meinst du es war ein Rebound? finde ich sehr früh bei einer retard Kapsel (oder ist es "normales"?
    Vielleicht war der Stresslvl einfach zu hoch, als dass 10mg MPH gereicht hätten?

  2. #72
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Mimikry, das hört sich schon mal super an !

    Ich hab meine Kollegin gefragt ob sie was merkt, sei meinte nein ich wäre wie immer, dann fragte ich sie ob ich weniger rumzapple, daraufhin sagte sie, sie sieht das eh nur ab und zu, da wir ja mit dem Rücken zueinander sitzen. Zudem stört sie das nicht! Ist eine der wenigen die das nicht stört!

    Ja, mein ich, ich nehme unretardiertes MPH.
    Der Stresslevel war nicht hoch. Ich denke auch mein Chef hat gar nichts bemerkt ich kann sehr konzentriert gucken obwohl ein Vakuum in meinem Hirn existiert
    Geändert von Insane ( 7.03.2013 um 22:23 Uhr)

  3. #73
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    ok - unretardiert dann passt es doch hervorragend mit 3,5-4 Stunden

  4. #74
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Dann besprich eine mittagsdosis, damit du den Rebound und die Wirkung nach hinten verschieben kannst

    weißt du was toll ist am Rebound... es ist die Zeit zum Tschüss sagen zu den Symptomen, die unter Medikinet verschwinden
    bei mir sind es die Dinge, die nicht Therapiert werden müssen *grins*

  5. #75
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Mimikry schreibt:
    Dann besprich eine mittagsdosis, damit du den Rebound und die Wirkung nach hinten verschieben kannst
    Ja, das muss ich auf jeden Fall tun, wobei in der Mittagspause ist mir das egal mit dem Rebound, mit dem Rebound bekomm ich auch Hunger und das ist bei mir nötig, ich bin eh so schlank! Abnehemen wäre nicht gut!

    Mimikry schreibt:
    weißt du was toll ist am Rebound... es ist die Zeit zum Tschüss sagen zu den Symptomen, die unter Medikinet verschwinden
    bei mir sind es die Dinge, die nicht Therapiert werden müssen *grins*
    Was verschwindet und nicht therapeit werden muss, ist bei mir der Hunger ansonsten ist mir noch nichts aufgefallen aber das kommt bestimmt noch .
    Mir wurde unter dem Rebound so richtig stark bewusst, wie wenig ich in der Lage bin Nebensächliches auszublenden. Der Ducker der lief, zwei Kolleginen die sich unterhalten haben, der LKW draußen, alles war gleich gewichtet wie das, was mein Chef mir grade erklärt hat, ich konnte nicht fokusieren gar nicht. Das totale Chaos eben. Und das leb ich nun schon etliche Jahre un-vor-stell-bar .

    Bin mal gespannt ob das mit den Zitaten klappt.

  6. #76
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    1. klasse zitiert

    2. der Hunger soll doch nicht verschwinden... falsch herum.. alles was im Rebound "verstärkt" ist, ist unter Medikinet weg - also die Fokussierungsschwäcke

  7. #77
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    1. bin ganz stolz .

    2. ach so...Missverständnis! Dann ist es ja genau das, was ich geschildert habe.

  8. #78
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Mimikry schreibt:
    Wieviel schläfst du nachts? und in welcher Qualität?
    Versuch dir einfach schaffbare Aufgabenbereiche zu machen, zB. ich packe diesen Schrank komplett ein und dann mache ich 30 minuten Pause, oder 3 Kisten - Pause neue 3 Kisten.. sowas in der Art. Aber das Level nicht zu hoch setzen. Jedesmal wenn du es geschafft hast - drehst du dich um und sagst dir selbst "Klasse" ha - geschafft - also auf das positive schauen... das hilft auch schon - Belohnungsprinzip macht ein Gutes Gefühl und ab zur nächsten Einheit..
    Normalerweise so um die 6 Stunden. Da ich aber momentan "frisch verliebt" bin und mein Freund und ich zwei Eulen sind, na ja da kommt es vor, dass wir mal 4 Std schlafen nur.
    Allerdings haben wir beide uns fest vorgenommen in der Woche mehr zu schlafen. Ist wichtig für mich (schon allein damit Medi richtig wirkt) und auch für ihn (Arbeit).
    Denke es ist schaffbar. Habe auch heute in der Ergo darüber gesprochen, mal schauen ob es was bringt.
    Schlafqualität ist gut. Schlafe immer durch

    Mimikry schreibt:
    Wieviel mg hast du wann genommen?
    verschieben auf morgen macht nix, teile es dir anders ein, !
    Kopfschmerzen - nimmst du was dagegen? (ich hatte am Anfang keine, ca in der 2. Woche bin ich sogar morgens mit Kopfschmerzen aufgewacht, ging nach ca 3-4 Tagen wieder weg - im moment hab ich wieder täglich ab mittags Kopfschmerzen, nehme aber Schmerzmittel dagegen, so geht es - und schreib mir auf, wann sie kamen (wieviel stress hatte ich, wann hab ich medis genommen, genug getrunken? wie stark auf einer Schmerzskala von 1-10, eher von den Muskelt / Verspannung, oder eher von den Augen, oder gar Migräne... so lässt es sich gut beobachten und auch dem Arzt gut Mitteilen)
    Freu mich, dass es ein guter Tag für dich war
    Danke für das mitfreuen hihi Anders einteilen ist schwer, da ich schon am Freitag fertig sein muss mit allem. Morgen kommt aber mein Freund zu mir
    und wir gehen das gemeinsam an. Da ist schonmal etwas Last weg. Bin immernoch am packen und werde das auch noch bis 0 Uhr tun. Denke dann ist das meiste geschafft.
    Ich nehme nur 10mg (10-0-0). Nehme nichts gegen die Kopfschmerzen, bin kein Medikamenten Fan (bis auf Medikinet^^).
    Weiß nicht ob die Medis gegen Kopfschmerzen den Körper nicht noch mehr belasten hmm...
    Das mit dem genug trinken ist wieder so ein Punkt, der mir sehr schwer fällt momentan. Komme täglich so auf 1-1,5l.
    Denke mein Körper braucht aber locker so ca. 2 Liter. Das sind aber definitiv keine "zu wenig getrunken" Kopfschmerzen, das ist anders.
    Schmerzskala hmm so eine 3 von 10 ist es. Hab so eine Art Druckgefühl direkt an der Stirn, mal weniger, mal mehr, fast nie permanent. Ist komisch.. kenne ich bisher nicht.

    Insane schreibt:
    Das Druckgefühl bei dir im Kopf wird stärker emphatie9, ist es nur ein Druck oder schon richtige Kopfschmerzen? Ich hätte jetzt gedacht, dass die Nebenwirkungen eher nachlassen?
    [...]
    Wie ist das bei euch? Bemerkt eure Umwelt eine Veränderung bei euch? Wirkt ihr weniger Unruhig? Mit meiner Zappelei nerve ich meine Mitmenschen ja ganz schön .
    Ich selbst meine zu beobachten, dass ich mit MPH nicht mehr oder zumindest nicht mehr so viel zapple.
    Eher ein Druckgefühl. Kopfschmerzen habe ich fast nie und ich meine wenn, dann sind die anders als das, was ich jetzt habe.
    Doof, dass du heute mitten im Gespräch ein Rebound hattest! Hoffe das passiert dir nicht zu oft.
    Habe zum Glück vorlesungsfreie Zeit und kann noch 1,5 Wochen in "Ruhe" (bis auf Umzugsstress) ausprobieren.

    Meine Umwelt merkt es extrem! Alle fragen mich ob bei mir alles ok ist, denn ich bin so ruhig auf einmal Schon witzig ^^
    Mir war bisher nicht bewußt, dass ich so unruhig gewirkt habe. Motorische Unruhe ist auch weniger geworden jetzt (denke weil ich einfach entspannter bin).
    Geändert von empathie9 ( 8.03.2013 um 09:23 Uhr)

  9. #79
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    ohne jetzt den ganzen Fred gelesen zu haben, hier meine Eindrücke der 1. Woche.

    Ich hab mit 5mg morgens angefangen und bin jetzt bei 5-5-0. Medikinet Adult Retard.

    Am 1. Tag wars irgendwie komisch, aber nicht schlecht. Die Freude war erstmal darauf beschränkt, dass sich irgendwas zu tun scheint, also eine Wirkung eintritt. Allerdings war diese nur sehr kurz (ca. 2,5 Std.) und seitdem weis ich auch was ein Rebound ist ;(

    Die Tage darauf kontinuierlich besser. Konzentriertes Arbeiten. Innere Ruhe und auch die Umwelt hat reagiert. Man hat mich direkt auf meine Ruhe und gebesserte "Laune" angesprochen. Hierzu muss ich sagen, dass niemand "Bescheid" weis.

    Mit 2 Kapseln am Tag ist seit Gestern auch der Mittag abgedeckt. Insgesamt bin ich mit der Entwicklung sehr zufrieden. Ich bin gespannt, welche Dosis die optimale ist.

    Grüße

  10. #80
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Heute hatte ich mit 10 mg MPH den Aufmerksamstest beim Ergo, das Medi hat auch laut Testauswertung extrem gut angeschlagen (was sich ja auch mit meinen Beobachtungen deckt).
    Der K (Kontinität) und L (Leistungs) - Wert waren schon immer gut und haben sich weder mit Nortrilen noch mit MPH merklich geändert, mein Schwachpunlt, der Q (Qualität) - Wert hat sich hingegen von ziemlich schlecht, zu extrem gut verbessert! Er wird in seinem Bericht an den Neurologen befürworten, dass ich das Nortrilen ganz absetzen soll - da es mir eh keine merkliche Besserung bringt - und statt dessen nur MPH nehme.

    Montag hab ich nochmal ein Date mit dem Neurologen um die weitere Medikamentation mit MPH zu besprechen, wahrscheinlich werde ich dann auf Medikinet adult eingestellt. Ich hoffe, das hat die selben positiven Effekte bei mir wie das unretardierte MPH.

    Der Rebound war heute nicht so heftig, ich war zuhause und hatte liebe Freunde zu Besuch, außer dem leichten Druck im Kopf und ein paar Schweißausbrüchen, sowie einige "Zappelattacken" ging es ganz gut. Die Kopfschmerzen sind noch latent vorhanden und ich bin ein wenig platt und müde ansonsten geht es mir gut.

    Euch allen noch einen schönen Abend und eine ruhige Nacht.

Seite 8 von 39 Erste ... 345678910111213 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. erste Woche MPH, Angst vor Reaktion des Doks, Noob needs ur advice
    Von someDude84 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 18:04
  2. das erste Mal mit Medikinet
    Von Muttikeks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 11:14
  3. Medikinet Adult - Tagebuch
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:09
  4. Das erste Mal Medikinet
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 22:01

Stichworte

Thema: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum