Seite 37 von 39 Erste ... 3233343536373839 Letzte
Zeige Ergebnis 361 bis 370 von 385

Diskutiere im Thema Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #361
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Ja. Sport mache ich. Im letzten halben Jahr weniger, vorher 2-4 mal die Woche. Bin aber wieder am steigern jetzt wo's "Winter" wird.

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk 4

  2. #362
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    So, ich steige hier mal ein, ohne alles gelesen zu haben.
    Das mache ich auch heute nicht mehr, sondern versuche es mal die Tage.

    Heute war der 2. Tag mit Medikinet adult. Die erste Woche soll ich 10-0-0 nehmen, dann 10-10-0.
    Gestern hatte ich gefühlt gar keine Wirkung, heute kam ich mir etwas duseliger vor. Nicht viel, eher so minimal ausgebremst. Mein Kollege hat sich aber beschwert, dass er mir mal wieder nicht folgen kann. Nach außen war dann wohl eher gar keine Wirkung zu bemerken. Außerdem war mir leicht übel, aber nicht weiter tragisch.




    Gruß
    Mary

  3. #363
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Das mit der Übelkeit am Anfang ist "normal" bzw. war es bei mir auch so.
    Das hat sich allerdings gelegt. Hatte auch mit 10-0-0 und dann 10-10-0 angefangen.

    Nach dem Absetzen probiere ich jetzt 5-5-0.
    Damit ist der "Einstieg" bei mir deutlich besser.
    Bis auf gelegentliches "nicht einschlafen können" und Mundtrockenheit
    habe ich gar keine Nebenwirkungen. Mir geht es bisher gut mit der Dosis.

  4. #364
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Das lässt mich hoffen.
    Chefin und Kollege fanden mich allerdings verpeilt wie immer.


    Gruß
    Mary

  5. #365
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Hallo Mary, Medikinet ist halt kein Wundermittel!

    Also ich merke, dass wenn ich darauf achte genug zu schlafen und regelmäßig zu essen,
    es auch super wirkt!
    ---------------

    Nehme die Medi adult (5-5-0) seit über 2 Wochen.
    Bin immernoch SEHR zufrieden!

    Durch die geringe Dosis fühle ich mich wie "ich", nur in sortierter bzw. entspannter.
    Habe durch die Uni viel Zeitdruck und Stress, lasse mich aber durch nichts aus der Ruhe bringen.
    Kommilitonen und meinen Freund ist es aufgefallen, dass ich sortierter bin.

    Diese Entspannung die ich seit der Einnahme verspüre ist echt ein Segen!
    Dadurch, dass ich richtig Pause machen kann (=abschalten),
    bin ich bei der Arbeit viel mehr im hier und jetzt.
    Mache zwar mehreres auf einmal aber so, dass ich es hinkriege.
    Merke aber wie gesagt schnell, dass ich eine Pause brauche.
    Fühle mich richtig gut. Werde die Dosis so lassen (nächste Woche ist neuer Termin beim Doc).

    In den letzten Tagen habe ich eine Nacht durchgemacht und sonst nur 6-7 Std geschlafen.
    Merke jetzt SEHR deutlich, dass ich deshalb mehr durcheinander bin.
    Werde in den nächsten Tagen hoffentlich mehr schlafen.
    Einschlafprobleme habe ich nicht mehr, Apetit ist etwas weniger als sonst (kann auch durch die Uni kommen..).

  6. #366
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    also ich bin jetzt bei 40-10-0 ... was soll ich sagen?
    NW merke ich ab der 2. Tab. schon mehr. also Herzrasen, zittrige Hände, unruhe ...

    aber positive Wirkung fällt mir noch nicht so auf ... kann aber auch sein das es mir nicht bewusst auffällt, meiner umwelt dafür aber eher?

  7. #367
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    sicher, dass du diese hohe Dosis brauchst? Bei mir war es so, dass mein Neurologe nach der Einnahme von 10mg nach 4 Wochen meinte - eben weil ich auch nihcts gemerkt habe ich soll doch mal 30mg probieren und dann bei bedarf die 10mg dazu nehmen - fazit - nichts ausser die Symptome die du oben beschreibst ! Ich verfolge so manche Kommentare hier drin und mir fällt auf, dass die meisten 5mg nehmen und positiv berichten- also deutlich wniger. In Eigenregie probier ich das jetzt mal aus und dann berichte ich - vielleicht ist hier tatsächlich weniger mehr - we will see

  8. #368
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Also ich bin jetzt auch nochmal runter gegangen mit der Dosis, zuerst eine Weile 10-10-0 und mittlerweile auf 20-10-0 und bisher fühl ich mich sehr wohl damit. Mit 20-20-0 hatte ich nach der 2. 20er immer recht arge Kopfschmerzen bekommen. Die sind jetzt bisher nicht mehr aufgetreten.

    Hat zufällig jemand hier Erfahrung mit MPH & Migräne?

    Kann das ein Auslöser sein? Bisher hab ich gottseidank nur höchstens 1-2 mal im Jahr einen Anfall gehabt,
    in der 20-20-0 Zeit allerdings hab ich innerhalb von 3 Tagen 2 Anfälle gehabt. Bin mir nicht sicher,
    ob da ein Zusammenhang besteht oder das nur ein ganz komischer Zufall war.

  9. #369
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Nach über einen Monat Medikinet adult (5-5-0) bin ich wieder sehr unruhig.
    Vergesse oft die 2te Tablette zu nehmen.
    Die morgendliche wirkt aber auch irgendwie nicht mehr sooo gut.
    Bin wieder sehr unruhig... Leider habe ich das 5 Tage nach meinem Besuch beim Doc festgestellt

    Überlege wieder auf 10 morgens zu erhöhen aber gucke mir das erst mal an.
    Laut Doc darf ich erhöhen wie ich lustig bin, solange mir die Medis reichen.
    Ist das üblich? Finde er hat einen Dachschaden, wenn ich das mal so sagen darf

    Das höchste war vor Einnahme Stopp 20-15 bei mir...
    Wünsche mir meine Gelassenheit zurück.. hallo wo bist du haha

    Das Studium ist echt heftig und ich habe keine Zeit mehr... Wäre schön wenn Medi so wirken
    könnte wie am Anfang. Als gelassenheits-gebendes-Wundermittel..
    Blick hier nicht mehr durch mit meinen ganzen ToDos und das trotz Ergo Therapie und Medi.
    Beim Sport war ich letzte Woche nicht, hoffe morgen klappt es.
    Das Ferienprogramm passt leider nicht zu meinem Semesterplan...

  10. #370
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger

    Hallo liebe Mitchaoten,

    ich klink mich hier mal ein, denn heute ist mein 3.Tag mit Medikinet adult 5-5-0.
    Die ersten zwei Tage hab ich irgendwie gar nichts gemerkt. Aber heute, nach der ersten Kapsel, war es wirklich nicht schön: ich wurde hypernervös und hatte Herzflattern wie verrückt... Puh, ich bin ganz schön ängstlich geworden... hab versucht meine Ärztin zu erreichen, leider erfolglos. Beim Stöbern hier im Forum ist mir dann aufgefallen, daß einige genau diese "Symptome" für der Kombination Koffein/Teein und Medikinet beschrieben haben. Das wird es dann wohl gewesen sein, denn ich hab vormittags 3 Tassen Kaffee und ne Kanne schwarzen Tee getrunken... war wohl ein wenig zuviel des Guten . Das hab ich dann gleich mal für den Rest des Tages gelassen... Nach der zweiten Kapsel - ohne Kaffee - sind die Nervosität und das Herzflattern zum Glück nicht wieder aufgetreten. Bin gespannt auf morgen, werde es mal komplett ohne Koffein versuchen aber das ganze trotzdem meiner Ärztin berichten.. Sicher is sicher

    Einen schönen Abend noch,
    Roswitha

    PS: Ich hab doch glatt vergessen, daß ich zusätzlich noch 20 mg Fluoxetin bekomme...
    Geändert von SenoraRossi (11.11.2013 um 18:40 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. erste Woche MPH, Angst vor Reaktion des Doks, Noob needs ur advice
    Von someDude84 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 18:04
  2. das erste Mal mit Medikinet
    Von Muttikeks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 11:14
  3. Medikinet Adult - Tagebuch
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:09
  4. Das erste Mal Medikinet
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 22:01

Stichworte

Thema: Die erste Woche mit Medikinet (ret.) - gerne als Tagebuch für ALLE Anfänger im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum