Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema rotes, warmes Gesicht durch Equasym retard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    rotes, warmes Gesicht durch Equasym retard

    Hallo,
    mein Bruder hat, seit er Equasym retard nimmt, häufig ein gerötetes Gesicht im Bereich der Wangen bis zu den Augenbrauen. Meist sind die Stellen auch sehr warm. Sogar das Augenweiß ist manchmal leicht gerötet, wie bei einer Bindehautentzündung. Sein Blutdruck ist völlig normal, er berichtet nur, dass er manchmal sein Herz schneller/stärker schlagen spürt.
    Ist das mit dem Gesicht eine euch bekannte Nebenwirkung?

    Und wie sieht es eigentlich aus, wenn Methylphenidat so sehr auf Herz und Kreislauf wirkt, kann er dann bedenkenlos weiter Sport machen? Er fährt viel Rad, oft Mountainbike.
    Liebe Grüße

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: rotes, warmes Gesicht

    Hallo Gretchen

    Also das man ein rotes gesicht von Medis bekommt , finde ich nicht normal.

    Sollte der Arzt sich man anscheuen , bevor dein Bruder Sport macht .

    Könnte sein , das es eine leichte allergiereaktion hat ( ich weiss es aber nicht )

    Zeige es dem Arzt und wenn der Arzt sein OK gibt kann dein Bruder ohne

    bedenken Sport machen .

    MfG Myrus

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 260

    AW: rotes, warmes Gesicht

    Also ich hatte das anfangs im Rebound vom Medikinet adult.
    Die ersten zwei Wochen oder so.

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: rotes, warmes Gesicht durch Equasym retard

    Hallo.

    Von einer allergischen Reaktion würde ich nicht ausgehen, solange keine Schwellung auftritt, ein Juckreiz vorhanden ist, Pusteln erscheinen oder die Rötung fleckig erscheint.

    Eher ist das, denke ich, eine banale Errötung, medizinisch als "Flush" bezeichnet.

    Üblicherweise kommt sowas bei psychischer Erregung zustande (was ja auch zum "Rebound" passen würde) oder ist eventuell eine Nebenwirkung verschiedenster Präparate.

    Normalerweise ist ein Flush ungefährlich.

    Gerötete Augen entstehen normalerweise durch unzureichende Befeuchtung, also durch zu wenig Tränenflüssigkeit und/oder zu seltenem Blinzeln.

    Ich würde das mal beobachten und ggf. beim Arzt nachfragen.

    Ebenso würde ich mir vom Arzt das o.k. für den Sport einholen, denn es ist ggf. eine nähere Untersuchung z.B. mittels eines Belastungs-EKGs erforderlich.




    LG,
    Alex

Ähnliche Themen

  1. Bessere Wirkung mit Equasym retard als mit Medikinet adult
    Von Alegra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 1.09.2012, 22:20
  2. Rebound von Equasym retard
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 18:27
  3. Einstellung mit Equasym Retard
    Von Aurisd4d im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 01:28
  4. Equasym retard 30mg - Preis / Kostenübernahme?
    Von Aurisd4d im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 19:19
  5. Equasym retard Erfahrungen?
    Von Tik---tak--- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 21:33

Stichworte

Thema: rotes, warmes Gesicht durch Equasym retard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum