Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 683

    AW: Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig?

    Celestis schreibt:
    @ Jenny

    Ich bekomme 20mg. und auch das ist für mich zu wenig.

    Merke noch eine Wirkung , noch eine Nebenwirkung . schade

    Myrus
    aber langsam anfangen finde ich schon gut. ich hab erst wöchentlich erhöt und bin auf morgens 20mg hängen geblieben und hab dan auf anraten meiner ärztin langsam auf 2x 30 mg erhöht

    nicht zu schnell hoch, bei mir war die wöchentlcihe erhöhung auch recht heftig und jetzt komme ich gut klar

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig?

    web4health schreibt:
    Man(n) oder Frau kann mit 5 mg Einzeldosis bzw. 2 mal 5 = 10 mg als Medikinet Adult anfangen. Klar.
    Aber das ist in aller Regel nicht die Zieldosis. Die meisten ADHSler brauchen 10 mg Einzeldosis = 20 mg Medikinet adult

    Wichtiger aber ist, dass man eine Betreuung braucht, der oder die bei der Medikamenteneinstellung ansprechbar ist. Ein Arzt, der einen Termin in 7 Wochen vergibt, denkt an seine Abrechnungen nach Quartalen, nicht aber an den Patienten. (Ich kann gut verstehen, wenn er so denkt....). Aber das geht so gar nicht.

    Ehrlich gesagt : Bei einem solchen Arzt würde ich keine ADHS-Behandlung beginnen. Das kann nicht wirklich gut gehen bzw. wäre ein Zufall, wenn es klappt.

    -> Arzt wechseln !
    Arzt wechseln, ja, Du Bachel!

    Du tust ja gerade so, als gäbe es ADHS-Ärzte wie Sand am Meer. Und wer eben nicht das Bad-Bevensen-Privileg genießt, der soll verrecken. Und sich in der ambulanten Landschaft umkucken!

    Und dann Dein ständiges Gefasel, der ADHSler braucht höchstens 20 mg Mph am Tag, wohlbemerkt, nicht als Einzeldosis, sondern als Gesamtdosis. Und wenn man auf Amphetamin umsteigt, ist die Dosis sogar noch um 50 % geringer als beim Mph. Sag a male, welchem ernsthaft im Bereich Erwachsenen-ADHS arbeitenden Psychiater willst Du denn einen solchen Bären eigentlich aufbinden!?

    Dabei weiß ich sogar, dass Deine Meinung durchaus anerkannt und weit verbreitet ist unter den Gestalten. Und zwar, weil niemand von diesen (Edit:Beleidigung gelöscht....) ! Heidanei!
    (Edit:auch gelöscht)
    Heidanei!
    Geändert von Atze ( 2.04.2013 um 09:38 Uhr) Grund: siehe Edit

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig?

    10 mg ist immer noch mehr als ich bekommen hab, bei mir waren und sind es noch 5mg, die ich auch am morgen nehmen soll. Bei mir hat es leider auch lange, über 2 Monate gedauert bis ich wieder einen Termin diesbezüglich beim Doc habe...und der ist heute, mal sehen was da rauskommt.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig?

    Hallo Ihr Lieben

    Da ich mich gerade stationär in einer Klinik befinde und in der Titrationsphase bin, kann ich aus recht aktuellen Ergebnissen berichten.

    Ich bin in der 4. Woche und bekomme seit gestern 20-20-0 Medikinet adult. Im Prinzip gib man erst Ritalin unret. um eine Dosiseinstellung adult ausreichend belegen zu können.

    Da ich eine Blutdruckkrise bekommen habe ging es nicht mit unret., so dass ich nun wöchentlich +10mg adult erhalten habe.

    Es ist im übrigen eine rein individuelle Dosis nötig, es gibt ADHSler mit 20mg und auch Mitstreiter die 80mg benötigen, ich denke die Fachärzte sind da schon geschult. Bei mir sind 40-60mg angedacht, da eine Wirkung vorhanden aber noch ausreichend ist.

    Warum hier im Thread von 20mg als "Normal" Dosis gesprochen wird, ist mir ebenfalls schleierhaft.

    Falls noch Fachfragen auftauchen, kann ich die hier gerne mal mit dem Professor besprechen, das geht über den kurzen Dienstweg.

    Liebe Grüsse,
    -Sven

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig?

    Hallo,
    Ich bin jetzt auch gerade im Anfangsstadium (erste Woche). Mein Arzt sagte zu mir dreimal 5mg. Morgens beginnend und denn alle 4 Stunden. Nach 7 Tagen sehen wir weiter. So richtige Aha-Momente hatte ich noch nicht. Ich bin mir sicher, dass ich noch hochschrauben muss.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig?

    web4health schreibt:
    Die meisten ADHSler brauchen 10 mg Einzeldosis = 20 mg Medikinet adult.
    Kann man so pauschal nicht stehen lassen. Man muss es so formulieren: Die meisten ADHSler, die web4health behandelt, brauchen grundsätzlich 10 mg Einzeldosis. Bis auf die nicht gerade wenigen Ausnahmen, die nur 5 mg brauchen. Die Herstellung von Medikinet adult Kapseln in der Stärke von 30 oder 40 mg ist dagegen bei web4health völlig überflüssig. Diese Kapseln werden offensichrtlich nur aus reiner Freude an der Überdosierung von der Firma Medice hergestellt, aus keinem anderen Zweck.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult nur wenig Wirkung
    Von minion1991 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 15:07
  2. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  3. Anfangsdosis Medikinet adult
    Von Dissentire im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 12:23
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  5. Medikinet adult: Anfangsdosis zu hoch
    Von Bella34 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 16:58

Stichworte

Thema: Medikinet 10 mg adult, als Anfangsdosis zu wenig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum