Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Diskutiere im Thema Magenprobleme u.s.w. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 359

    Magenprobleme u.s.w.

    Hallo,

    Habe 4 Monate lang Cipralex 5mg genommen! da ich davon heftige Magen probleme bekam (Sodbrennen, Magenschmerzen)! musste ich sie absetzen!
    Bekomme jetzt ein Medikament gegen Magensäure (Omeprazol 20mg) soll eine Morgens/Abends nehmen.

    Anstatt Cipralex möchte ich auf Elontril umsteigen! (hoffe es geht alles gut).
    Frage: Darf man Elontril und Omeprazol zusammen einnehmen? und wie sieht es in verbindung mit Medikinet aus?

    Vieleicht hat jemand schon erfahrungen gemacht! - meine Ärztin sagt das Elontril und Omeprazol kein problem währen.

    Hinzu kommt noch das ich seit dem ich Cipralex ausgeschlichen habe, so ein komischen sediertes gefühl bekomme in abständen, werde dann kurzzeitig schlapp und müde als wenn die reststoffe durch die Nerven laufen oder so ekelhaft.

    Am liebsten würde ich nur MPH nehmen doch das bekomme ich noch nicht hin wegen Ängste + Bundeswehr verschreibt MPH nicht, da ADS / ADHS eher eine depression währe

  2. #2
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Lies dir doch einfach mal den Beipackzettel oder wenigstens den Wikipediaeintrag von Elontril durch.

    Da werden sie geholfen ;-)

  3. #3
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Vieleicht hat jemand schon erfahrungen gemacht!
    Habe ich schon steht nix was mir die frage beantwortet (einnahme mit den inhaltstoffen von Omeprazol und Medikinet) deshalb die frage hier....

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Hi ADD,

    mit der Einnahme von Omeprazol reduzierst du deine Magensäure, was ja auch sinnvoll ist.

    Ob sich Elontril damit verträgt.....keine Ahnung, sorry.

    EIN MPH-Produkt verträgt sich aber auf gar keinen Fall mit Omeprazol und zwar das Medikinet adult (nur das adult, nicht das unretadierte sowie meiner Meinung nach auch kein anderes MPH-Medi.)

    Also entweder MPH-Produkt wechseln, falls es Adult ist, oder aber das Omeprazol zeitversetzt einnehmen zum Adult. Das muss aber dein Arzt klären.

    Das Medikinet adult kann nur in Verbindung mit Magensäure (unter einem PH-Wert von 5) retadiert frei gesetzt werden. Wenn das also verhindert oder verringert wird, deine Magensäureproduktion, setzt sich gleich der komplette Wirkstoff von adult frei. Also keine Retardwirkung.

    Ich habe das gleiche Problem mit meiner chron. Gastritis. Meine Magensäure ist zu gering und zu alkalisch mit einem zu hohen ph-Wert im Magen.

    lg Heike

  5. #5
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Verstehe auch nicht das ich bei einer Margenentzündung (festgestellt durch Magenspiegelung), ein neues AD einschleichen soll/kann!!! (Bundeswehr Arzt).
    Der Arzt hat mich die Woche Krank geschrieben, in der Zeit soll ich das AD einschleichen (Elontril von mir angefragt) und gleichzeitig die Magenentzündung mit Omeprazol behandeln.

    Und ab nächster Woche wieder gesund und munter sein wenn ich probleme bekomme beim einschleichen soll ich wieder zum Arzt und der schickt mich dann in die Psychiatrische Abteilung um Überwacht zu werden wegen nebenwirkungen oder wechsel zum anderen AD! da muss ich dann über Wochen bleiben obwohl ich hier meine VT habe.

    Die Ärzte verstehen auch nicht das ich keine Depressionen habe sonder ADS (wurde auch Bescheinigt)! antwort war das ich nicht alles auf mein ADS schieben soll.
    Bin ziemlich am verzweifeln. Will einfach nur raus aus der BW (habe nur noch 1 Jahr).

    Wenn ich Medikinet nehme (nur zu Hause wegen Bundeswehr und Ängsten) geht es mir gut , zweifel auch nicht so viel u.s.w.
    Geändert von ADD (19.02.2013 um 21:53 Uhr)

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Ähem ist das denn verboten, dass man ADS hat, wenn man bei der Bundeswehr ist? Oder Polizei? Muss man das angeben?

    Und darf man dann kein MPH nehmen, wenn man auf Arbeit ist?? Also irgendwie kapier ich das gerade nicht.....das ist ja echt blöd für dich

  7. #7


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    Magenprobleme u.s.w.

    Heike schreibt:
    EIN MPH-Produkt verträgt sich aber auf gar keinen Fall mit Omeprazol und zwar das Medikinet adult (nur das adult, nicht das unretadierte sowie meiner Meinung nach auch kein anderes MPH-Medi.)

    Also entweder MPH-Produkt wechseln, falls es Adult ist, oder aber das Omeprazol zeitversetzt einnehmen zum Adult. Das muss aber dein Arzt klären.

    Das Medikinet adult kann nur in Verbindung mit Magensäure (unter einem PH-Wert von 5) retadiert frei gesetzt werden. Wenn das also verhindert oder verringert wird, deine Magensäureproduktion, setzt sich gleich der komplette Wirkstoff von adult frei. Also keine Retardwirkung.
    Um es ganz genau zu sagen, sind es zwei Präparate, nämlich Medikinet adult und Medikinet retard, die man nicht mit Omeprazol kombinieren darf.

    Es handelt sich dabei um pharmakologisch identische Präparate mit unterschiedlichen Handelsnamen.

    (Nur als Ergänzung).


    LG,
    Alex



    Gesendet von einem Smartphone mit der Tapatalk-App.
    Alles zu ADHS-Chaoten mobil siehe HIER.

  8. #8
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Ich habe, nachdem ihr mich hier darauf aufmerksam gemacht habt, nochmal mit meinem Doc gesprochen,
    weil ich ohne Omeprazol, aufgrund eines Zwerchfellbruchs am "Pförtner, sofort Sodbrennen habe,
    und sich dadurch schon des Öfteren Entzündungen in der Speiseröhre entwickelt haben (Refluxösophagitis)

    Der hat mir gesagt, dass ich, wenn es nicht anders geht, die Omeprazol erst nehmen soll, wenn "die erste Ladung" Medikinet im Organismus und die "zweite" im Darm ist....

    Tut mir persönlich nicht so gut, weil ich ja frühstücken muss, wegen MPH, was die Säureproduktion schon ausreichend anregt...

    Mein Doc schreibt keine langen Berichte an die KK. Wenn ich Concerta wieder nehmen wolle, müsse ich das selbst bezahlen... (Irgendwo kann ich es nachvollziehen, hinsichtlich AD(H)S ist der total überlaufen, weil er sich auskennt. - Ich vermute, dass die Sätze der KK für die Behandlung von AD(H)S aufgrund mangelhafter Anerkennung nicht sonderlich hoch sein werden). Irgendwie muss er auch seine Kosten reinkriegen und ein im Durchschnitt angemessenes Honorar haben)

    Na ja, wenn es gar nicht geht, muss ich wohl in den sauren Apfel beissen.....

    LG Tanja
    Geändert von Chaostanja (20.02.2013 um 12:27 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. #9
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Ähem ist das denn verboten, dass man ADS hat, wenn man bei der Bundeswehr ist? Oder Polizei? Muss man das angeben?
    Und darf man dann kein MPH nehmen, wenn man auf Arbeit ist?? Also irgendwie kapier ich das gerade nicht....
    Ja man muss es angeben, da es eine Anerkannte Krankheit ist und man Medikamente nehmen muss! ausserdem Menschen mit ADHS / ADS sind nicht Bundeswehr Tauglich.
    Bei mir wurde es während der Aktiven Zeit bei der Bundeswehr festgestellt und deshalb können die mich nicht einfach so entlassen wegen Führsorge pflicht etc.

    Kann aber nur davon abraten mit ADHS / ADS sich bei der Bundeswehr zu Bewerben, irgendwann wird es probleme geben, so wie bei mir jetzt!

    Nochmal zu Omeprazol und Elontril, hat jemand erfahrung oder weiss ob es unbedenklich ist die beide einzunehmen?

  10. #10
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Magenprobleme u.s.w.

    Habe nichts gegen die Kombination von Omeprazol und Elontril gefunden.

    Es steht dir somit der Weg frei ;-)

    Ein bisschen Recherche im Netz hätte dir das auch ausgespuckt

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ständig verspannt und Magenprobleme
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 2.12.2011, 19:47
  2. MPH / Methylphenidat und Magenprobleme / Depression?
    Von petrocelli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.04.2011, 09:18

Stichworte

Thema: Magenprobleme u.s.w. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum