Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Medikinet und Bluthochdruck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2

    Medikinet und Bluthochdruck

    Hallo zusammen,

    ich nehme seid 6 Wochen medikinet adult 20-20-0.
    Mein Blutdruck ist meistens 160 zu 105 und mein Arzt meint, das wäre gar nicht gut.
    Heute war ich bei meiner Psychiaterin und erzählte ihr vom Bluthochdruck.
    Die schaute auch nich glücklich aus.Jetzt geht mir richtig die Klammer. Ich bin 47 Jahre und bekomme jetzt schon ein mulmiges Gefühl. Mein Apotheker meint ich solle mir betablocker verschreiben lassen.
    Ich habs gegoogelt und fand heraus, das betablocker auf der Dopingliste steht als konzentrations- und leistungssteigernd sei.
    Hä?
    Das wäre doch dann Doppelt gemobbelt oder ?
    Hat vielleicht jemand von euch eine Erklärung oder eine Idee wie ich den Blutdruck runter bekomme ?

    Petra

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Ist der Blutdruck vom Medikinet so doll gestiegen oder ist der sowieso so hoch? 160/105 ist jedenfalls zu hoch, egal ob ADHS oder nicht.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Hallo Petra!

    Hatte auch hohen Blutdruck, mit Werten um die 150/100, mal auch höher.Der untere Wert ... in meinem Alter ... soll wohl auf Dauer ungesund sein.
    Allerdings steigt mein Blutdruck schon an, wenn ich nur eine Blutdruckmanschette sehe.

    Betablocker hatte ich und die sind ... beruhigend. Die Wirkung auf den unteren Wert war zu gering und ich bekam ACE Hemmer,mit anschließend guten Werten.
    Also fast wie im Lehrbuch.

    Die habe ich dann auch gelassen und dafür den Kaffee aufgegeben, kein Fleisch mehr gegessen und mich mehr bewegt.
    Meine Werte sind für mich okay und weitaus besser als früher, aber noch nicht so gut wie unter Einnahme eines ACE Hemmers.
    Das Rauchen werde ich noch aufgeben (echt jetzt, ich verspreche es!) und rechne dann mit echt tollen Werten.

    Hast du dich durchchecken lassen? Langzeit EKG, RR, die Schilddrüse, vielleicht auch die Nieren ? Ich meine, das Übliche halt?
    Und ob der Blutdruckanstieg mit Medikinet in Zusammenhang steht, würde mich auch brennend interessieren.

    Ich denke, hoher Blutdruck ist auf jeden Fall gut in den Griff zu kriegen.

    LG,

    rajas

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 147

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Ich hab den hohen Blutdruck definitiv vom mph. Umso hoher die dosis desto hoher der rr.
    Ich weiß nicht was es furn blocker ist: nehme morgens und abends je 25mg metoprolon.
    Rr seit dem ok.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Medikinet und Bluthochdruck

    Metoprolol.

    Ich gehöre ja zu der glücklichen Fraktion bei der der Blutdruck mit MPH langfristig sinkt, ich konnte den Betablocker absetzen ...

    Wenn er so doll steigt dass Betablocker nötig sind würd ich mal die Dosis überdenken. Nach Aussage meiner Ärztin dürften er höchstens 3 oder 4 mm/Hg sein, meist weniger.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #6
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Ich bringe diesen Thread mal wieder zu Tage, da ich seit heute wegen Tachykardie und Hypertonie insgesamt drei Blutdruckmedis einnehme...

    Meine Werte im Ruhezustand waren: RR <= 170/110 ; Puls <= 120

    Zurückzuführen ist das wohl auf elf Jahre polytoxen Substanzmissbrauch

    Meine drei Wirkstoffe: 40mg Olmesartan, 25mg HCT und 10mg Bisoprolol

    Was dabei rauskommt: RR 120/70 Puls 75 ---- Bin zufrieden

    Was nehmt ihr für RR-Senker? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
    Jemand vll. ne ähnliche Geschichte wie ich, hinter sich?

    Schreibt euch die Finger wund

  7. #7
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Hi fekker,

    mal ne Frage: machen dich die Medis nicht müde? Ich kenne mich ja nicht aus mit deinen Medis, aber 3 verschiedene? Gibt es da nicht einen für alle Symptome? Na wahrscheinlich nicht, sonst würdest du sie ja nicht alle 3 nehmen.

    Ich habe auch erhöhten Blutdruck durch Medikinet. Bin bei 50-60 mg am Tag. Allerdings hatte ich schon zu Beginn der Einnahme vor 10 Wochen, also mit 5 - 10 mg täglich einen erhöhten Blutdruck. Und mein Blutdruck war immer vor MPH 130/70.

    Ich nehme Verapamil 120 Retard 1 x täglich. Ein paar Stunden am Tag ist mein Blutdruck okay. Vielleicht muss ich die Ärztin mal fragen, ob ich 2 x nehmen soll. Habe gerade gemessen und bin fast vom Stuhl gekippt: 161/100 und Puls 110.

    Mist.

    lg

  8. #8
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Hi Heike ,

    Hatte bis gestern "nur" das Olmesartan und HTC. Allerdings war der Puls dadurch unbeeindruckt.. Deiner ist ja auch nicht gerade der niedrigste ;-)
    Müde bin ich dadurch nicht... Ruhiger auf jeden Fall seit heute mit dem Beta-Blocker. Aber nicht störend, eher angenehm!

    Morgen werde ich einen Versuch nur mit dem Bisoprolol starten. Die andren zwei drücken den Blutdruck nur sehr gering bzw den Puls überhaupt nicht...
    Medikinet nehme ich auch 50mg-60mg/Tag.

    Allerdings war der RR/Puls vor dem Medikinet auch schon viel zu hoch...

    Medikamente dieser Klasse kombiniert man am effektivsten in "niedrigen" Dosierungen, da sie dann denn höchsten "Wirkungsgrad"/Nutzen haben.

    Bin ja erst 26... Wo soll das noch Enden?!?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Meiner logischerweise hat sich wieder beruhigt ich kann aber sagen es kam vom mph

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2

  10. #10
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Medikinet und Bluthochdruck

    Komme jetzt auch mit 7,5mg-10mg Bisoprolol aus. Dosis muss ich noch genau finden, hoffe es reichen die 7,5mg.
    Drei Medikamente zur Blutdrucksenkung wären auch ein bisschen streng...

    Versuche doch eigentlich von allen möglichen Tabletten etc. fern zu bleiben... Da wären die drei Medis für mich schon wieder eine Art Rückschritt...
    Aber jetzt ist ja alles gut. Heute war ich zum ersten Mal im Fittnes, das führe ich auch so weiter, dann wird auch der Blutdruck/Puls zufrieden sein ;-)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bluthochdruck
    Von Lomo77 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 21:05
  2. Elontril + MPH = Bluthochdruck .. !?!?
    Von IonTichy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 20:15
  3. Medikinet und Bluthochdruck-Medikamente
    Von Heike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 20:18
  4. Medikinet und Bluthochdruck...
    Von Querkopf65 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 13:14
  5. bluthochdruck
    Von adelicious im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 23:44

Stichworte

Thema: Medikinet und Bluthochdruck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum