Hallo zusammen,

ich nehme seid 6 Wochen medikinet adult 20-20-0.
Mein Blutdruck ist meistens 160 zu 105 und mein Arzt meint, das wäre gar nicht gut.
Heute war ich bei meiner Psychiaterin und erzählte ihr vom Bluthochdruck.
Die schaute auch nich glücklich aus.Jetzt geht mir richtig die Klammer. Ich bin 47 Jahre und bekomme jetzt schon ein mulmiges Gefühl. Mein Apotheker meint ich solle mir betablocker verschreiben lassen.
Ich habs gegoogelt und fand heraus, das betablocker auf der Dopingliste steht als konzentrations- und leistungssteigernd sei.
Hä?
Das wäre doch dann Doppelt gemobbelt oder ?
Hat vielleicht jemand von euch eine Erklärung oder eine Idee wie ich den Blutdruck runter bekomme ?

Petra