Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Diskutiere im Thema Fressflash durch Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    @loekoe Als du entschieden hast, dass es nicht mehr tragbar ist, was hast du unternommen? Und danke für die Einblicke in deinen Alltag!

    @Chaostanja Du schreibst, dass sich dadurch der Rebound rauszögern lässt. Also dürfte er dann kommen bevor du schlafen gehst oder in der Nacht? Wie macht sich das bemerkbar.

    Und an alle: Danke, ihr seid klasse!

  2. #12
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    newkid schreibt:

    @Chaostanja Du schreibst, dass sich dadurch der Rebound rauszögern lässt. Also dürfte er dann kommen bevor du schlafen gehst oder in der Nacht? Wie macht sich das bemerkbar.
    Die Unfähigkeit, viele Reize auf einmal zu verarbeiten, dann wird mir das alles einfach zu viel und ich merke, dass meine (Reiz-)Toleranz stark schwindet (dann brauche ich Ruhe), Müdigkeit, Appetit ()..... der Akku ist einfach auf der ganzen Linie leer.....

    Wann dann der Rebound kommt, liegt daran, ob und wann ich nochmal 10 mg nehme.... In der Vergangenheit ist es mir dann auch passiert, das ich erst sehr spät einschlafen konnte, da muss ich dann schon sehr aufpassen....

    Das mache ich auch nur, wenn abends oder am späten Nachmittag noch wichtige Termine anstehen, bei denen ich den Rebound so gar nicht gebrauchen kann.

    LG Tanja

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    newkid schreibt:
    @loekoe Als du entschieden hast, dass es nicht mehr tragbar ist, was hast du unternommen? Und danke für die Einblicke in deinen Alltag!
    Gern geschehen.

    Ich habe meinem Arzt die Probleme geschildert. Ich hatte mich zu der Zeit aber auch schon nach Alternativen umgeschaut und mich informiert.

    Sein Vorschlag war: zusätzlich ein Antidepressivum. Das wollte ich aber nicht. Also war mein Gegenvorschlag der Amphetaminsaft.

    Damit war er nun wieder nicht einverstanden (wobei sich erst am Ende rausgestellt hat, dass er bisher nur einen Patienten hatte, der von ihm den Saft verschrieben bekam). Er hat sich aber durch gute Argumente und Hartnäckigkeit überzeugen lassen, es wenigstens zu probieren.


    newkid schreibt:
    @Chaostanja Du schreibst, dass sich dadurch der Rebound rauszögern lässt. Also dürfte er dann kommen bevor du schlafen gehst oder in der Nacht? Wie macht sich das bemerkbar.

    Und an alle: Danke, ihr seid klasse!
    Die Frage ging zwar nicht an mich, aber ich antworte frecherweise trotzdem...

    Im Regelfall nimmt man zum Rauszögern ja eher eine kleinere Dosis als die normale. Allein dadurch wird auch ein Rebound schon schwächer ausfallen. Einige nehmen auch extra vor dem Schlafengehen noch eine kleine Dosis MPH um das Gedankenkarussell abzustellen, dass einen sonst am Einschlafen hindert.

    Ich persönlich habe im Schlaf nie was vom Rebound gemerkt.

  4. #14
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    @chaostanja:

    Der Rebound lässt sich mit einer kleinen Gabe unretardiertem Methylphenidat (2,5mg - 5mg) beim Abklingen der unter dem Tage genommen Dosis, sehr schön/effektiv abfedern!
    Für mich eine sehr gute Möglichkeit, sanfter "runter zu kommen" ;-)

    Edit: Da war ich dann wohl 2min zu langsam...

  5. #15
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    fekker schreibt:

    Der Rebound lässt sich mit einer kleinen Gabe unretardiertem Methylphenidat (2,5mg - 5mg) beim Abklingen der unter dem Tage genommen Dosis, sehr schön/effektiv abfedern!
    Für mich eine sehr gute Möglichkeit, sanfter "runter zu kommen" ;-)
    ...
    Dann müsste ich meine Tabletten vierteln, ob ich das so genau hinbekomme? Wie gesagt, ich will die Einnahme auf ein Minimum beschränken (vielleicht ist auch gerade das mein Fehler) und meistens kann ich mich zurückziehen, wenn der Rebound kommt. Dann kümmert sich mein Mann um die Kinder um mir den Raum dafür zu geben.

    Trotzdem danke für den Tipp, ich werds mal probieren
    LG Tanja

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    Hallo Tanja,

    das Vierteln sollte eigentlich kein Problem sein. Ansonsten evtl. nochmal 5mg unretardiert aufschreiben lassen. Dann geht es einfacher.

    Im Übrigen finde ich es sehr schön, dass dein Männe Verständnis hat und dir den Freiraum gibt.

  7. #17
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    loekoe schreibt:
    Hallo Tanja,

    das Vierteln sollte eigentlich kein Problem sein. Ansonsten evtl. nochmal 5mg unretardiert aufschreiben lassen. Dann geht es einfacher.

    Im Übrigen finde ich es sehr schön, dass dein Männe Verständnis hat und dir den Freiraum gibt.
    Ich wüßte nicht, wo ich ohne ihn heute wäre

    Hast ja recht, ich habe auch einen Tablettenteiler (als "gute Kundin" inder Apotheke bekommen

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    Meine Apotheke verdient sich auch eine goldene Nase an mir...

    Da fällt mir auf, dass ich gestern nicht mal eine Taschentuchpackung bekommen habe.... tsssss....

  9. #19
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    @loekoe:

    Na ja, ich werde zumindest immer mit Namen begrüßt und manchmal gibts zu den Tschentüchern auch heisse Zitrone

  10. #20
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Fressflash durch Medikinet Adult

    Hey newkid,

    schön, dass du her gefunden hast.

    Ich habe erst einmal eine allgemeine Frage an dich: du bist 27......darf ich fragen, wie hoch dein Gewicht jetzt ist, also inkl. der zugenommen 15 Kilo? Und wie gross bist du?

    Wenn du sagst, dass du 15 Kilo in 3 Monaten zugenommen hast, musst du in etwa 105.000 Kalorien mehr gegessen haben in 3 Monaten, das sind 35.000 Kalorien pro Monat mehr gegessen haben, sprich ca. 1.200 Kalorien pro Tag mehr als vorher. Und das regelmässig jeden Tag. Kommt das hin?

    Und noch eine Tatsache: meiner Meinung nach nimmt ein Mensch so viel innerhalb kürzester Zeit zu, wenn der Grundumsatz eh schon SEHR gering ist.....genauer gesagt: wenn eine Frau am Tag so an die 1000 Kalorien isst (Beispiel, ist jetzt nicht auf dich gerichtet) und sich der Körper/Stoffwechsel daran gewöhnt und das über eine längere Zeit, dann ist es so, dass der Stoffwechsel sehr lahm gelegt ist und so bald diese Frau dann z. B. 300 Kalorien am Tag wieder mehr isst, nimmt die Frau wieder ganz schnell zu.

    Der Körper spürt in diesem Moment "Oh toll, dass jetzt wieder Energie zur Verfügung sicher gestellt wird. Da werden wir mal wieder ordentlich zu langen".

    Liebe newkid, versteh mich bitte nicht falsch.....ABER kein Mensch nimmt mal eben so 15 Kilo in 3 Monaten zu. Da gibt es einen ganz grossen Hintergrund.

    Z. B. sagt meine Schwägerin immer, dass sie 30 Kilo zugenommen hat, seit dem sie Seroquel nimmt. Nicht durch das Seroquel hat sie zugenommen, sondern weil sie durch das Seroquel ihren Stoffwechsel verändert hat....und zwar wesentlich lahmer gelegt wurde. Länger und mehr schlafen, mehr Ruhe zu haben.....dadurch hibbelt man halt nicht mehr so sehr rum wie vorher, wo man keine Ruhe fand, auch keinen richtigen Schlaf. Deshalb möchte man ja das Seroquel nehmen.

    Aber das war jetzt auch nur ein Beispiel.

    Nimmst du noch andere Medis? Antidepressiva, Beruhigungsmittel? Erzähl mal.....

    lg Heike

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult
    Von djlagomorph im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 22:06
  2. Bauchkrämpfe durch Medikinet Adult
    Von ultikulti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 14:55
  3. Veränderung durch Medikinet adult?
    Von chaot72 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 18:57
  4. Medikinet Adult, Kostenerstattung durch Krankenkassen
    Von chrisbt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 16:19
  5. Übelkeit durch Medikinet Adult
    Von nirvana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 16:00

Stichworte

Thema: Fressflash durch Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum