Umfrageergebnis anzeigen: Welche ADS / ADHS Medikamente Helfen euch bisher am Besten?

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Methylphenidat (Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym)

    14 70,00%
  • Dextromethylphenidat (Focalin)

    0 0%
  • DL-Amphetamin (Adderall, Kapseln, Tropfen)

    3 15,00%
  • Dextroamphetamin (Attentin, Dexamin, Kapseln, Tropfen)

    5 25,00%
  • Lisdextroamphetamin (Vyvanse)

    0 0%
  • Atomoxetin (Strattera)

    0 0%
  • Venlafaxin (Efexor, Trevilor)

    2 10,00%
  • Bupropion (Elontril, Zyban, Wellbutrin)

    1 5,00%
  • Modafanil (Vigil, Modasomil)

    2 10,00%
  • Mirtazapin (Remergil, Remeron)

    0 0%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema zu ADHS Medikamenten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 356

    zu ADHS Medikamenten

    Hallo,

    Möchte eine Umfrage starten zu ADS / ADHS Medikamenten:

    Welche Helfen euch bisher am Besten?
    Geändert von ADD (10.02.2013 um 22:48 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Da scheint etwas schief gegangen zu sein? Ich sehe leider keine Umfrage.

  3. #3
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 356

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Siehe ganz Oben. und Danke nochmal
    Geändert von ADD (10.02.2013 um 22:51 Uhr)

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Soll ich auch abstimmen, wenn ich bisher nur eins genommen habe?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Ich denke ja, sofern dir das Medikament hilft, denn das würde ja bedeuten, dass du für dich das ideale Medikament gefunden hast, denn wenn nicht würdest du ja Alternativen ausprobieren, sonst wäre dies ja nicht nötig.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Zu dem MPH nehme ich übrigens Johanniskraut und zur Nacht Melatonin.
    Gestern hab ich überlegt, ob ich zum Melatonin ne Umfrage mache um mal zu sehen, wie viele das nehmen und wenn ja, ob es ihnen geholfen hat....

  7. #7
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 356

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Jeder kann abstimmen, wenn ein Medikamant Hilfreich für einen ist! man muss ja nicht alle genommen haben!!!
    Geändert von ADD (11.02.2013 um 00:21 Uhr)

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Ich nehme seit 1,5 Jahren Venlafaxin, das erste AD welches mir endlich mal ansatzweise, vorallem bezüglich meiner enormen Ängste, geholfen hat, davor habe ich die ganze Palette SSRI getestet, die anderen nehme ich nicht, wegen der Gewichtszunahme und Nebenwirkungen

    und Speziell für ADHS kenne ich nur MPH, ergo habe ich dies angekreuzt, bisher komme ich ganz gut damit klar.

  9. #9
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 356

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Zu hitori:

    Hast du auch erfahrung mit Elontril?

    Habe Venlafaxin einmal genommen und gleich wieder aufgehört (musste nächsten Tag Arbeiten) und es war die Hölle von den anfänglichen nebenwirkungen!!! spürte meine Hände nicht, hatte etwas größere Pupillen und fühlte mich sehr unwohl. Jedoch der Antrieb war gut da. -Irgenwie Traue ich mich nicht das nochmal zu nehmen..... lege eine große hoffnung auf Elontril (mal sehen).

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: zu ADHS Medikamenten

    Hallo ADD

    Seit wann wird Mirtazapin gegeben, wenn man ADHS hat? Eigentlich ist es nur ein AD, das viele zum Schlafen bekommen (und das dick macht , ist aber nicht ADHS-spezifisch wie Venlafaxin oder Elontrin.

    Und außerdem: Um deine Umfrage zu beantworten, hätte man alle deiner genannten Medis schonnmal ausprobieren müssen. Woher sollte man sonst sagen können, welches man Besten wirkt??

    VG Amn

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Behandlung von ADHS und Angststörungen mit Medikamenten?
    Von Shadow926 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 16:26
  2. Diagnose ADHS: Angst vor Medikamenten
    Von Tzaendy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 11:59
  3. Neu! ADHS und Medikamenten Einnahme!
    Von dhypergol im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 11:16
  4. Beruflich Autofahren mit ADHS / Medikamenten
    Von Soraya im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 23:00

Stichworte

Thema: zu ADHS Medikamenten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum