Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Medikinet und Klinik,ich reg mich auf.... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Hey
    Wie ihr ja wisst bin ich zum Einstellen von Medikinet in der Uni WÜ.Ausserdem hab ich ja noch Panikattacken.
    Leider hat die Ärztin hier gerade Urlaub und es ist ein Vertretung da.
    Bei der Aufnahme sagte ich ihn das ich gerne vor der ersten Einnahme ein Gespräch über das Medikinet hätte.
    Wollte er nicht,meinte ich hätte mich ja schon gut informiert.
    Der Prof meinte im anschliesedem Gespräch es wäre immer ratsam über sowas mit dem Arzt zu sprechen.
    ?????????????????????
    Also bekomme seit Mi Medikinet.Soweit gut vertragen,merke das ich innerlich ruhiger bin.
    Ab 16.30 gehts mir aber schlechter.Offenbar hört es da dann auf zu wirken.

    Gestern abend merkte ich dann das eine leichte Panikattacke kommt.Dacht gut schlaf mal,wird schon.
    Pustekuchen bin mit einer massiven wieder aufgewacht.
    Schwester hat mir Tavor gegeben und die Nachtärztin gerufen.
    Neurologischer Test unauffällig,EKG OK.
    Sie meinte warum ich auf einer Bipolaren Station bin (bin nicht bipolar) und nicht auf ihrer Station für Verhaltenstherapie.
    Tja..äh.....keine Ahnung???????
    Ich solle das dem Doc heute sagen,dürfe gerne wechseln.
    So heute ersmal kein Medikinet bekommen,sollte erst Visite abwarten.
    Arzt meinte Blut,EKG war ok,hätte man sonst gesehen,also weiter Medikinet.
    Station wechseln nicht nötig,sowas kann man dann Ambulant machen.
    Ahh es wurde mir aber doch angeboten? Nö das macht man nicht Stationär.
    ?????????????
    Aha...also Medikinet geschluckt,was gelesen,ausgeruht.
    Klopf,klopf...die Nachtärztin kam in mein Zimmer.
    Meinte das EKG war schon noch ok,aber es gab da wohl kleine Pausen oder sowas.
    Noch im Bereich von ok.
    Könne vom Medikinet kommen,weil das EKG von vor 3 Tagen das nicht hatte und völlig in Ordnung war.
    Sicherheitshalbe hat Sie es jetzt bis Mo erstmal abgesetzt
    Ufff......
    Die Ärztin hätte es mich sicher heute nicht nehmen lassen.
    Danke Dr.idiotische Vertretung!Mrumphh.....
    Hatte der Ärztin noch gesagt was der ander wegen Stationswechsel gesagt hat.
    Sie sagte natürlich gehe das auch Ambulant,aber auch hier.Ich soll mal Überlegen.

    Ich bin echt bedient gerade....
    Am Mo ist die normale Ärztin wieder hier,mal sehen was die dann meint
    Geändert von Insideout ( 9.02.2013 um 11:34 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Hi

    Also wenn du keine weiteren Therapien hast und nur medikamentös eingestellt wirst, ist es doch völlig egal, auf welcher Station du bist, oder? BiPos sind nette Menschen...und sehr abwechslungsreich

    VG Amn

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Hallo Insideout,

    das hört sich schlimm an was dort passiert mit dir. So ein Hin und Her hatte ich auch letzten Sommer auf Station und ich war total verunsichert, ob ICH das nur so empfand oder ob die Ärzte mehr Probleme hatten als ich....keine Ahnung, ich war jedenfalls total durcheinander. Kannst dir gerne mal auf meinem Blog s.u. meinen stationären Aufenthalt durchlesen. Ich glaube, da findest du gewisse Ähnlichkeiten.

    Aber eine Frage an die anderen hab ich doch hier: Ist es denn normal, wenn Insideout Tavor bekommt (ich vermute mal diese 1 mg Esspapier-Scheibletten, die unter der Zunge zergehen), dass man dann ein EKG und einen neurol. Test macht? Bin gerade etwas durcheinander.....

    Mir wollte auch eine Nachtschwester Tavor geben.....weil ich unruhig wirkte auf sie. Dabei hatte ich nur gerade einen blöden Traum gehabt. Meiner Meinung nach ist diverses Pflegepersonal und Ärzte viel zu schnell mit Mal-Eben-Tablette-Geben. Sie lesen sich noch nicht einmal die ganze Akte durch, dann hätte sie gewusst, dass Tavor bei mir kontraproduktiv wirkt, zumindest oral genommen.

    Ach ich kann dich ja so gut verstehen.....und sag deiner Ärztin mal, dass das "komische" EKG mit Tavoreinnahme gemacht wurde.....vielleicht könnte das ja der Grund gewesen sein und nicht das MPH.

    Bitte korrigiert mich Leute, wenn ich falsch liege.

    Hey Insideout.....denk immer daran, dass du freiwillig dort bist und auch jederzeit eine ambulante Behandlung weiter führen kannst....der Gedanke hat mir damals sehr sehr geholfen....allein der Gedanke...

    lg

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Amneris schreibt:
    Hi

    Also wenn du keine weiteren Therapien hast und nur medikamentös eingestellt wirst, ist es doch völlig egal, auf welcher Station du bist, oder? BiPos sind nette Menschen...und sehr abwechslungsreich

    VG Amn

    Hi Amn

    mich persönlich hat es damals sehr runter gezogen, dass ich quasi auf einer "falschen" Station war. Hier waren u.a. auch Bipos und Aspis ich wäre gerne auch mit ADSis zusammen gewesen, aber das war wohl Wunschdenken von mir. Die schwerst depressiven Menschen dort empfand ich als sehr belastend. Und ich konnte mich nicht abgrenzen, das war wohl das Hauptproblem. Naja man kann nicht alles haben.

    lg Heike

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Hallo Heike

    zu deinem ersten Post und Tavor:

    Man weiß ja nicht, wie stark die Panikattacke von Insideout gewesen ist. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Personal eher zu Atosil (Promethazin) oder Truxal greift, bevor zu Tavor gegeriffen wird.

    zu Post zwei)

    Wenn es eine reine ADHS-Station wäre, gäbe ich dir Recht, aber meist sind diese Stationen mit Borderlinern gemischt...und das war für mich immer die Hölle...auch wenn sie mir unglaublich leid taten. Um zur Ruhe zu kommen, wäre ich lieber auf der Depri-Station (einschl. Bipos) gewesen...

    LG Amn

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    @ Amn
    Ja die Leute sind ja auch nett und gar nicht das Problem
    Es sind hier auch noch ein paar andere ADHSler.
    Nur ist das hier überhaupt keine Psychotherapiestation.
    Die bieten ein paar Therapien an wie Kunst und Ergo,aber sonst nur Spezielles für Bipolar.
    Hier gibts auch eine Angstgruppe,da wollte ich hin,aber dieser komische Arzt meinte die wäre nur für gezielte Ängste
    Und nix für mich. Hm....

    @Heike
    Die Ärztin wusste das ich Tavor bekommen habe.
    Nach den Untersuchungen bekam ich von ihr noch ne halbe (ja die zum lutschen )
    Das war schon richtig so,weil mir Tavor hilft und das einzige ist was mich bri so einer heftigen Attacke
    wieder runterholt.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Hallo nochmal

    Habe das immer noch nicht so ganz begriffen
    Bist du jetzt zur reinen MedikamentenEinstellung dort? Wenn ja, warum? Warum machst du es nicht ambulant wie (fast?) alle von uns? Oder hast du die Einweisung wegen anderer Probleme wie z.B. Depression oder deiner Panikattacken bekommen?

    VG Amn

    EDIT: Ergotherapie hatte ich in meiner letzten TK leider auch...sogar täglich...da schwören die Ärzte anscheinend drauf

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    @Insideout:

    na klar hilft Tavor den meisten gut....ich meinte das auch nur bezogen auf das EKG, welches nach dem Tavor gemacht wurde. Ich weiss nicht, ob das dann überhaupt aussagekräftig ist.

    Hey Kopf hoch die ersten Tage sind meistens schlimm.....


    @Anm:

    Die Bordis hatten wir auch zu genüge und wie daran Spass hatten, sich gegenseitig ihre Verletzungen zu zeigen, die sich gerade zugefügt haben, und echt richtig stolz darauf waren, tja das kann wohl keiner nach vollziehen, der kein Borderline hat denke ich.

    Aber die Depressiven, die bei mir auf der Station waren, die ständig versucht haben, sich das Leben zu nehmen.....die dich zufällig mit einem kleinen Küchenmesser durch die Gegend laufen sehen und versuchen, dir das Messer zu entreissen, weil sie sich damit umbringen wollen (nach deren Meinung)......puh ich sag dir....das war auch nicht schön. Oder die Frau, die mich bat, als ich am Wochenende zu Hause war für 2 Tage, dass ich ihr doch einen Gürtel mitbringen sollte, damit sie sich endlich erhängen kann....ich sag dir, da wird dir aber ganz anders. Aber solche Depressiven hast du wahrscheinlich nicht gemeint glaube ich. Ich war auf einer Akut-Station,wo die eingeliefert wurden, die gerade nen Selbstmordversuch hinter sich hatten z. B.
    Und ich konnte mich nicht so ganz abgrenzen.....das war echt ein Horrorfilm. Aber ich sollte auf diese Station, weil dort (angeblich) ein Psychiater mit grosser ADHS-Erfahrung sei.

    Oh man...wie auch immer. Ich denke, auf jeder Station diesbezüglich ist es schwer. Ich will nie wieder dort hin. Aber der Grund, warum Insideout dort ist, den finde ich total gut. Sich unter Aufsicht mit den Medis einstellen zu lassen und vor allem wegen ihrer Angst. Zuhause wäre denke ich schlimmer für Insideout.

    okay genug gelabert

    lg

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Okay, sehe ich ein wenig anders als du Heike, denn mich würden keine 10 Pferde freiwillig in eine Klinik bringen, wenn es nicht unbedingt sein müsste. Jeder Klinik-Aufenthalt ansich hat in mit ein traumatisches Erlebnis hinterlassen...auch wenn ich nicht solche krassen Erlebnisse wie du dort hatte.
    Verstehe auch nicht, warum die von dir geschilderten Fälle nicht auf der Geschlossenen waren...

    LG Amn

  10. #10
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf....

    Amneris schreibt:
    Okay, sehe ich ein wenig anders als du Heike, denn mich würden keine 10 Pferde freiwillig in eine Klinik bringen, wenn es nicht unbedingt sein müsste. Jeder Klinik-Aufenthalt ansich hat in mit ein traumatisches Erlebnis hinterlassen...auch wenn ich nicht solche krassen Erlebnisse wie du dort hatte.
    Verstehe auch nicht, warum die von dir geschilderten Fälle nicht auf der Geschlossenen waren...

    LG Amn

    Die Türe vorne war geschlossen Anm, obwohl diese Station offiziell nicht als Geschlossene Abteilung deklariert wurde. Hab ich auch nicht verstanden. Und nach den Vorfällen dieser besagten Leute wurden diese auch komplett verlegt. Nur die Ärzte hatten nicht gedacht, dass diese Patienten immer noch Suizidgedanken hatten.

    Ich war nur freiwillig dort, weil ich mit meiner Diabetes und Hashimoto-Erkrankung den Ärzten "beweisen" wollte, dass ich ADHS habe und nicht eine andere Gehirnerkrankung. Trotz MRT etc. wurde mir immer gesagt, dass alle Symptome einer ADHS mit Diabetes und Hashimoto identisch seien. Und das bei mir nicht abgrenzen könnte. Deshalb war ich 3 Wochen freiwillig dort. War trotzdem ohne Erfolg. Ich hatte dort für die Ärzte alles andere, lediglich nur den Verdacht auf ADHS.

    Und mich kriegen auch keine 10 Pferde mehr in solch eine Klinik....also freiwillig. Never. Es war tatsächlich auch für mich ein echtes Trauma, was ich dort erlebt habe.
    Sorry Insideout, ich will dir keine Angst machen.

    lg

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erstes mal heute mit Medikinet 20 Adult, fühle mich etwas unwohl..
    Von misa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 2.09.2012, 20:55
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Ameos Klinik Osnabrück vs. Eos Klinik Münster
    Von WestEndOpera im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 02:24
  4. Medikinet retard passend für mich?
    Von lekken im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 18:22
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Medikinet und Klinik,ich reg mich auf.... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum