Seite 9 von 11 Erste ... 4567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 104

Diskutiere im Thema ELONTRIL Erfahrungen und Log im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #81
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    @ArtischockeDas es dauert weiß ich, bin ja fleißig am lesen, bei 300 mg war ich jetzt gut 10 Wochen und außer in den ersten Wochen ein paar Nebenwirkungen keine Veränderung. Heute der erste Tag mit 450 und wieder ähnliche Nebenwirkungen (trockener Mund / Druck auf der Brust).

    Elontril nehme ich da mein Arzt hofft das ich damit klar komme und somit auf mph etc. verzichten kann. Sollte dieser Versuch nicht klappen, dann wollte er entsprechend wechseln. Depris hab ich nicht, zudem auch wenige "gravierende" Probleme. Habe mich dank einer tollen Frau und dem richtigen Job gut arrangiert und komme so weit klar. Hab das Gefühl das es deswegen auch gedauert hat bis mir mein Verdacht bestätigt wurde (ca. 6-7 Jahre). Oberflächlich betrachtet bin ich glücklich verheiratet, hab erfolg im Beruf und komme gut klar. Nur wenn man mich näher kennt, wie meine Frau, erkennt man das Chaos.

  2. #82
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Habe es vor kurzem zum zweiten Mal versucht, und musste es nach 14 Tagen wieder absetzen. (300 mg)

    Es hat mein Gedächtnis komplett zerschossen und meine Konzentrationsvermögen massiv verschlechtert. Depressiv wurde ich auch irgendwie davon...

    Ich wollte dem Medikament diesmal mehr Zeit geben, aber ich kam mir fast schon leicht geistig Behindert auf dem Zeug vor und wäre so nicht in der Lage gewesen weiter zur Arbeit zu gehen.

    In englischsprachigen Foren konnte ich andere mit ähnlichen Problemen finden. Als möglicher Grund wurde Nicotinic acetylcholine receptor Antagonismus vermutet.

    Hier ist z.b. ein Thread.

    wellbutrin blasted my working memory - ADD Forums - Attention Deficit Hyperactivity Disorder Support and Information Resources Community

  3. #83
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Ich nehme jetzt seit zwei Tagen Elontril, und ich bin der Ansicht, dass sich bei mir mindestens der Antrieb schon deutlich verbessert hat. Kaum eine halbe Stunde nach Einnahme spüre ich so viel Energie wie schon lange nicht mehr :rolleyes: Vielleicht ein Placeboeffekt, aber mir ganz recht :rolleyes:

    Über Nebenwirkungen kann ich im Moment nicht viel sagen. Zur Zeit bin ich häufig sehr müde (klingt jetzt paradox), dass dürfte aber eher an der Tatsache liegen, dass ich im gleichen Zeitraum Venlafaxin abgesetzt habe und deshalb auch Absetzsymptome spüre - darunter halt auch starke Müdigkeit :banghead: Die kann mich manchmal an den Rand des Wahnsinns treiben...

  4. #84
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    devbrain schreibt:
    Ich nehme jetzt seit zwei Tagen Elontril, und ich bin der Ansicht, dass sich bei mir mindestens der Antrieb schon deutlich verbessert hat. Kaum eine halbe Stunde nach Einnahme spüre ich so viel Energie wie schon lange nicht mehr :rolleyes: Vielleicht ein Placeboeffekt, aber mir ganz recht :rolleyes:
    In den englischen Foren nennen sie dies die sogenannte Honeymoonphase. Die kommt nicht selten vor und erhöht scheinbar die Chance, dass du langfristig gut drauf ansprichst.

    Diese Phase hält ein paar Tage an und dann beginnt für einige der Hellbutrin Rollercoaster. Ein auf und ab, durch das man sich durchbeißen sollte. Die Wirkung pendelt sich dann langfristig ein. Was ziemlich lange dauern kann. Teilweise 8 Wochen und mehr, was ich so gelesen habe.

    Good Luck

  5. #85
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    diese Phase hatte ich auch, 1-2 Tage nach dem Beginn der Einnahme. Dann gings mir wieder schlechter. Bei der Aufdosierung auf 300mg hatte ich auch wieder einen guten Tag, dann wieder schlechter. Die 300 nehm ich jetzt 1 Woche...

  6. #86
    moonstone

    Gast

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    SilentPunk schreibt:
    @ArtischockeDas es dauert weiß ich, bin ja fleißig am lesen, bei 300 mg war ich jetzt gut 10 Wochen und außer in den ersten Wochen ein paar Nebenwirkungen keine Veränderung. Heute der erste Tag mit 450 und wieder ähnliche Nebenwirkungen (trockener Mund / Druck auf der Brust).

    Elontril nehme ich da mein Arzt hofft das ich damit klar komme und somit auf mph etc. verzichten kann. Sollte dieser Versuch nicht klappen, dann wollte er entsprechend wechseln. Depris hab ich nicht, zudem auch wenige "gravierende" Probleme. Habe mich dank einer tollen Frau und dem richtigen Job gut arrangiert und komme so weit klar. Hab das Gefühl das es deswegen auch gedauert hat bis mir mein Verdacht bestätigt wurde (ca. 6-7 Jahre). Oberflächlich betrachtet bin ich glücklich verheiratet, hab erfolg im Beruf und komme gut klar. Nur wenn man mich näher kennt, wie meine Frau, erkennt man das Chaos.

    Du kannst stolz darauf sein, mit anderen Menschen - trotz Deiner AD(H)S - gut klarzukommen! Das wird bei mir vermutlich nie der Fall sein. Ich war schon an so vielen verschiedenen Arbeitsstellen tätig und bin überall und mit fast jedem Kollegen angeeckt. Ich bin einfach kein Gruppentyp und sehr speziell, wie die Leute sagen. Von daher hast Du, was den Umgang mit Deinen Mitmenschen angeht, meinen vollen Respekt! Ich für meinen Teil finde es extrem schwierig, mit "normalen" Menschen auszukommen und habe, ehrlich gesagt, auch keine Lust, mich ihnen anzupassen, weil ich einfach nicht so sein MÖCHTE wie sie bzw. mich ihre Art mindestens genauso nervt wie sie meine!


  7. #87
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    moonstone schreibt:
    Du kannst stolz darauf sein, mit anderen Menschen - trotz Deiner AD(H)S - gut klarzukommen! Das wird bei mir vermutlich nie der Fall sein. Ich war schon an so vielen verschiedenen Arbeitsstellen tätig und bin überall und mit fast jedem Kollegen angeeckt. Ich bin einfach kein Gruppentyp und sehr speziell, wie die Leute sagen. Von daher hast Du, was den Umgang mit Deinen Mitmenschen angeht, meinen vollen Respekt! Ich für meinen Teil finde es extrem schwierig, mit "normalen" Menschen auszukommen und habe, ehrlich gesagt, auch keine Lust, mich ihnen anzupassen, weil ich einfach nicht so sein MÖCHTE wie sie bzw. mich ihre Art mindestens genauso nervt wie sie meine!

    Nun ja, ich komme zwaar so klar ohne "anzuecken", allerdings auch nur weil ich einen Weg gefunden habe mit Leuten auf einer beruflichen Ebene auszukommen, mit denen ich Privat nie etwas unternehmen würde. Neben meiner Frau gibt es keinen weiteren Menschen dem ich voll vertraue. Daneben gibt es nur ein paar Bekannte, mit denen ich soweit auskomme und auch mal was unternehme.In Gruppen tauche ich eher unter und brauche eine Zeit bis ich zurecht komme. Bin in meiner Art sicher auch nicht einfach und passe mich wenig an. Was mir aber sicher hilft ist, das ich früh gelernt habe andere Menschen so zu akzeptieren wie sie sind, solange Sie mich akzeptieren. Denke das ich dies entsprechend auch ausstrahle und gerade im Job mir auch einfach schon einen gewissen Respekt erarbeitet habe. Dies hab ich zum Teil auch meiner ADS zu verdanken, arbeite im IT Support. Da kommen zwei Sachen zum tragen denke ich, zum einen ständig überall ein Auge drauf haben und schenll zu reagieren. Da werde ich dann zwar von "routine" Aufgaben abgelenkt, aber dafür helfe ich Kunden und Kollegen Probleme zu lösen. Dazu habe ich das gefühl, da mir der Job sehr viel Spaß macht, mein Hyperfokus regelmässig ansrpcht. Ich überfliege die Fälle und habe mich früher immer gefragt warum andere bestimmte Punkte nicht sahen. Heute weiss ich das ich einfach in diesen Mommenten viel mehr wahrnehme als "normale" Kollegen.

  8. #88
    moonstone

    Gast

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Auch dafür hast Du meinen Respekt! Ich wünschte, ich wäre nur halb so helle wie Du bzw. würde mein Leben so gut wie Du auf die Reihe bekommen. Dafür muss Dir echt mal ein Lob ausgesprochen werden! Ich bin - auch durch meine ganzen negativen Joberfahrungen - inzwischen nicht mehr ansatzweise so belastbar wie früher und komme schon nach relativ kurzer Zeit sehr schnell an meine Grenzen. Darüber hinaus mag ich nicht ständig andere Menschen um mich haben. Ich tue mich extrem schwer damit, mit ihrer und meiner Andersartigkeit klar zu kommen und kann auch nicht verstehen, wenn sie über Dinge lachen, die ich selbst total affig finde. Zum Glück ist mein Mann genauso drauf wie ich und daher wohl auch der einzige Mensch, der mich wirklich versteht und so mag, wie ich bin......

    Ich ziehe wirklich den Hut vor Dir! Mache Dir, sollte es Dir mal schlecht gehen sollte, immer bewusst, was Du alles leistest und dass das etwas absolut Großartiges ist, denn das, was Du schaffst, kann noch lange nicht Jeder, der an AD(H)S leidet!

    Geändert von moonstone (10.06.2013 um 18:41 Uhr) Grund: Schreibfehler

  9. #89
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Hey, ich nehm jetzt seit 15 Tagen Elontril, merke keine Wirkung und auch keine Nebenwirkung! Evtl. Nervosität als NW. Was meint ihr wann die Wirkung eintreten könnte?

  10. #90
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    seit 23 Tagen Elontril, jetzt 300mg. Hatte heut mittag extreme Unruhe, habe dann eine Tavor 0.5 genommen( nehme sie aber nicht jeden Tag) jetzt geht es mir recht gut, da könnte man drauf aufbauen...aber das kann sein, dass ich morgen aufwache, und es mir wieder hundeelend geht

Seite 9 von 11 Erste ... 4567891011 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elontril 150
    Von Biggi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 20:25
  2. Erfahrungen mit Elontril ?
    Von Shine2603 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 21:12
  3. Elontril
    Von MaBe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 19:03
  4. Erfahrungen mit Elontril
    Von Lilith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 15:02
  5. Elontril
    Von bushido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 21:03

Stichworte

Thema: ELONTRIL Erfahrungen und Log im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum