Seite 4 von 11 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 104

Diskutiere im Thema ELONTRIL Erfahrungen und Log im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 38

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Nehme jetzt seit 1,5 Wochen 150 mg Elontril wegen extremer Antriebslosigkeit und Schläfrigkeit. Das erste Wochenende, erste Einnahme am Donnerstag, war wie ein Wunder. Kaum Müdigkeit, dafür die ganze Zeit unterwegs und keine gedrückte Stimmung. Habe mich mal normal gefühlt, weil ich nicht die ganze Zeit gähnen musste und schon um 19 Uhr müde wurde. Geschlafen habe ich ca. 7-8 Stunden.
    Ab Montag war alles dann wieder normal. Erschöpft und müde, keine Konzentration bei der Arbeit und danach 2 mal direkt ins Bett.
    Am Wochenende war es nicht viel besser. Habe nur gestern gemerkt, dass ich nicht ganz so antriebslos war. Habe die Bude aufgeräumt, was mir aber wie eine unmögliche Aufgabe erschien, weil die Baustellen auf der imaginären 2do-Liste immer mehr wurden. Gegen 15 Uhr hatte ich dann keine Lust mehr, konnte mich aber noch für ne kleine Runde (10min) joggen antreiben. Danach war ich dann so Platt, dass ich mich auf die Couch verzogen habe und irgendwelche Dokus geschaut habe, was mich aber sehr müde gemacht hat...

    Ich hoffe mal, dass sich irgendwann nochmal der Antrieb wie am ersten Wochenende einstellt. Das wäre zu schön!

  2. #32
    Sweety86

    Gast

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    mh vielleicht hat dich auch irgendwas erwischt so krankheitsmäßig, manchmal hat man das ja das man dann direkt platt ist und erst später krank wird...
    Ansonsten ich kann nur sagen wies bei mir war in den ersten Woche noch kein Antrieb ect. gemerkt, ab der zweiten Woche is dann mehr geworden. Dann wieder weniger und auch die Stimmungsstabilisierung ... dann erhöt ( mit absprache des Arztes !!!! aber net nach 4 Wochen wie andere erst nach 8 Wochen)
    Mit den 300 mg kann ich noch net so richtig sagen dadurch das ich die Grippe habe ist das ja net einschätzbar
    Hoffe euch gehts bald besser damit ansonstne zum Doc. nicht jedes Medi tut jedem gut ;-)

    Normal solls auch Appettitlos machen, bei mir net ;-) also von daher jeder is anders ( hab net nennenswert für andere zugenommen, eher für mich nennenswert aber nunja schadet mir ja net ;-) )

  3. #33
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Hallo rank1

    Wir sprachen ja schon darüber: Meiner Meinung nach alles Anzeichen einer schönen dicken Depression. Frag deinen Arzt, ob du das Elontril nicht auf 300mg erhöhen darfst. Du kannst ihn ja auch anrufen...
    Seit wann geht es dir eigentlich schon so? Erst seit dem Winter? Also vielleicht typische Winter-Depression? Oder schon länger?

    LG Amn

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 38

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Müdigkeit bestimmt seit 2002. Die Antriebslosigkeit so seit etwa 2 Jahren.
    Hab nen Telefontermin am nächsten Montag. Werd bis dahin noch warten. Wiederaufnahmehemmer dauern ja immer etwas...

  5. #35
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Ist bei dir auch alles körperlich gecheckt worden einschl. Schilddrüse und weitere Hormone?

    LG Amn

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 38

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Bis auf hohes Cholesterin wegen zu vielen Fressattacken durch ein Jahr Sertralin ist alles wunderbar...
    Wobei ich das seit Anfang Dez. nicht mehr nehme, weil das mal gar nix gebracht hat...
    Geändert von rank1 (25.02.2013 um 12:34 Uhr)

  7. #37
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Tja, vielleicht solltest du endlich mal in eine Klinik gehen, und dich medikamentös einstellen lassen? Du hast ja Leidensdruck...oder soll das ewig so weitergehen? Du bist noch jung...bitte versau dir nicht dein ganzes Leben...sage ich aus eigener Erfahrung.

    LG Amn

  8. #38
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Nach dem es ca. 3 Wochen gut lief hab ich nach 4 Wochen, letzten Samstag Elontril abgesetzt, weil in der Woche 4, NW in Form von Tinnitus entwickelt hat. Echt sch.... hat gut gewirkt...naja...jetzt wird halt Plan XYZ aus dem Hut gezaubert.

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 73

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Hier: Elontril endgültig abgesetzt, und mittlerweile richtig froh darüber. 300mg Elontril hatten mich in einen egomanischen, streitsüchtigen aber lethargischen Zombie verwandelt.

    Won´t do again.

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Anfangs war auch ich ein bekennender Elontril-Fan. Mittlerweile hat sich Ernüchterung breit gemacht. Das, was @interrupted schreibt, muss ich teilweise bestätigen, ich habe das selbst nur nicht so wahrgenommen. In der Tat kann ich mich an einige streitsüchtige Vorfälle erinnern, bei denen ich die Vernunft ausgeblendet hatte. Damals habe ich das als positiv bewertet, weil ich dachte, endlich sage ich mal, was ich denke. Das war aber Blödsinn, im Nachhinein war das bar jeder Vernunft, einfach nur um auszukeilen.

    Elontril wirkt sehr subtil, man spürt den Antrieb und findet das positiv (was es zunächst ja auch ist). Ich selber konnte mein Verhalten nicht richtig reflektieren, schließlich war es ja auch keine komplette Wesensveränderung. Und, ja, Lethargie hat sich in der Retrospektive auch breit gemacht. Auch das habe ich nicht so gesehen. Blicke ich zurück, stelle ich fest, ich habe einige Dinge nicht mehr getan, andere nur noch mit Unlust. Es ist komisch, ich habe mich aktiver gefühlt, aber nichts aktiver gemacht. Kann man das verstehen?

    Es ist so, als ob ich mich negativ verändert, das aber als positiv wahrgenommen habe. Böse Falle! Ich wurde ja bis auf 450mg hochdosiert und fühlte mich richtig gut mit schönem Antrieb. Zum Glück habe ich Angst vor den Nebenwirkungen bekommen und schnell reduziert. Ich weiß nicht, wie sich mein Verhalten negativ verstärkt hätte, ohne, dass ich das negativ aufgenommen hätte. Da kann man schnell viel Porzellan zerschlagen und fühlt sich dann auch noch gut dabei.

    Elontril hat sicher positive Seiten, aber VORSICHT!!! Schildert Euren Lieben meine Erfahrungen und bittet sie, unbedingt auf solche Anzeichen zu achten, um Euch zu warnen, bevor Ihr etwas macht, was Euch leid tut. Möglicherweise bin ich mit @interrupted alleine und für alle anderen ist es toll. Das wäre ja auch schön, trotzdem rate ich, aufzupassen, was nie schaden kann.

    Achso: Ich habe Elontril völlig ohne Probleme abgesetzt. Eine Woche ausgeschlichen, fertig. Ich glaube, ich hätte auch von jetzt auf gleich komplett aufhören können.

Seite 4 von 11 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elontril 150
    Von Biggi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 20:25
  2. Erfahrungen mit Elontril ?
    Von Shine2603 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 21:12
  3. Elontril
    Von MaBe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 19:03
  4. Erfahrungen mit Elontril
    Von Lilith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 15:02
  5. Elontril
    Von bushido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 21:03

Stichworte

Thema: ELONTRIL Erfahrungen und Log im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum