Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 104

Diskutiere im Thema ELONTRIL Erfahrungen und Log im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #91
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    nach 25 Tagen Elontril hab ich so eine innere Unruhe, dass es so nicht weiter gehen kann. meint ihr, es wird besser, oder soll ich wieder was anderes versuchen?

  2. #92
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Bei mir tut sich einfach gar nix, auch nach gut drei Wochen nun mit 450mg geht es weder besser noch schlechter...

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    hallo,
    ich bekam auch elontril wegen meiner Depris. (ADHS-Diagnose kam später hinzu)
    1. woche 150, ab 2. woche 300mg.
    bereits zu anfang bekam ich nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Unruhe und ein gefühl, als hätte ich herzprobleme.
    Mal schlug es schnell, andermal seltsam langsam, schleppend der puls. manchmal glaubte ich, "extra-schläge" zu spüren, so wie eine art purzeln.
    2. woche bei nun 300 mg hatte sich wohl der körper etwas angepasst.
    die depris besserten sich auch, besonders mein antrieb nahm zu.
    doch dann wurde es schlimm. panikattacken, die lange zeit nicht mehr auftraten, kehrten zurück, und zwar volle pulle.
    todesangst 5-6 mal am tag. mein arzt meinte, nach 3-4 wochen sei das vorbei. aber nichts! Ich war ein nervliches wrack. traute mich nicht mehr aus dem haus.
    nach 6 wochen setzte ich es ab und nach 3 tagen war das thema Panik erledigt.
    was mich später stutzig machte, es gibt in der literatur hinweise auf todesfälle bei dosen über 450mg? kann ich natürlich nun glauben oder lassen.
    man soll schließlich nur statistiken glauben, die man auch selbst gefälscht hat. (Scherz! HAHA bitte)
    ich denke es ist wie mit allen hochpotenten medis: der eine körper kompensiert den stoff, der andere nicht.
    Und einigen hilft es,... anderen....
    OK, wünsch noch nen schönen tag.
    willy

  4. #94
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    So, nun einige Wochen auf 450 mg und spüre keine Verbesserung. Bekomme eher das Gefühl das meine "ins sich gekehrt sein" schlimmer wird. Kann es nicht wirklich belegen, aber es fühlt sich so an. Habe in den letzten Tagen öfter das Gefühl das ich noch schlimmer in mir gefangen bin. Es kann sein das dies nicht an den Medikamenten liegt sondern an meiner aktuellen privaten Situation, aber ich habe auch Angst das dies es doch so ist. Gerade dies macht meine private Situation nicht besser. Meine Frau benötigt mehr als sonst meine Aufmerksamkeit, fühlt sich allerdings ziemlich allein gelassen. Mein nächster Termin ist erst am 22.07., da wollten wir dann auch schauen ob die max. Dosis hilft oder ich das Medikament wechsel.

    Mir macht das im Moment echt zu schaffen und weiß nicht wo ich stehe und wie es weiter gehen soll.

  5. #95
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Habe auch Elontril ausprobiert, da ich hier gelesen hatte das viele gut zurecht kommen damit. Doch mir ging es nicht so gut damit, wurde davon sehr Launisch und Gereizt.
    Laut Packungsbeilage kann man es einfach weg lassen man muss es nicht ausschleichen dies habe ich getan und mir ging es gleich besser.

    Ein Antidepressiva sollte auch Antidepressiv und gegen Ängste etc. Helfen, nach einigen Wochen, wenn dies nicht so ist...dann ein anderes ausprobieren, am Besten sich nicht so viel zu Informieren über das neue AD, sondern den Arzt die Probleme schildern und ihm vertrauen. Wenn auch das nicht Hilft, ein anderes ausprobieren notfalls den Arzt wechseln.

  6. #96
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Ich nehme jetzt seit etwa 6 Wochen (ganz genau hab ich's jetzt nicht in Kopf) Elontril. Zuerst 150 mg, da habe ich aber "nur" an Anfang eine stimmungshebende Wirkung gemeint zu spüren. Das legte sich aber relativ schnell wieder, vor allem in der Anfangszeit hatte ich dann eine deutliche Verschlechterung der Depression. Die ganz schlimme Phase ging dann nach etwa einer Woche vorbei, aber wirklich besser wurde meine Stimmung nicht. Vor zwei Wochen dann von ich in Absprache mit meiner Ärztin auf 300 mg hoch gegangen.

    Auf das ADHS scheint sich Elontril bis jetzt noch nicht positiv auszuwirken. Im Gegenteil habe ich im Moment sogar das Gefühl, als dass sich meine Symptome verschlimmert haben. Ich bin deutlich unkonzentrierter und fahriger in meinem Verhalten und dazu viel schneller irritierbar. Oben drauf kommt noch eine innere wie äußere Unruhe, die ich zuletzt vor meinem Klinikaufenthalt vor gut zwei Jahren merkte. Diese Verschlechterung kann aber auch daher rühren, dass ich vor Elontril eine hohe Dosis Venlafaxin (300 mg täglich) genommen habe - letzteres wirkt so hoch konzentriert ja auch gegen ADHS-Symptome.

  7. #97
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 73

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    ADD schreibt:
    Habe auch Elontril ausprobiert, da ich hier gelesen hatte das viele gut zurecht kommen damit. Doch mir ging es nicht so gut damit, wurde davon sehr Launisch und Gereizt.
    die selbe erfahrung habe ich auch gemacht, sehr leicht reizbar, dauernd streitbereit bzw auf der suche nach streit. so bin ich normal überhaupt nicht, elontril hat in der hinsicht die schlimmsten teile meines charakters hervorgekramt und in den vordergrund gestellt.

  8. #98
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    mir hats auch nur die ersten 2 tage geholfen

  9. #99
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    Das war es dann, werse Elontril absetzen, keine Verbesserung auch mit höchster Dosis. Morgen geht es dann mit Mediknet adult los.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 4 Beta

  10. #100
    moonstone

    Gast

    AW: ELONTRIL Erfahrungen und Log

    SilentPunk schreibt:
    Das war es dann, werse Elontril absetzen, keine Verbesserung auch mit höchster Dosis. Morgen geht es dann mit Mediknet adult los.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 4 Beta
    Berichte beizeiten mal, wie Du damit klarkommst! Ich wünsche Dir nur das Beste!

Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elontril 150
    Von Biggi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 20:25
  2. Erfahrungen mit Elontril ?
    Von Shine2603 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 21:12
  3. Elontril
    Von MaBe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 19:03
  4. Erfahrungen mit Elontril
    Von Lilith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 15:02
  5. Elontril
    Von bushido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 21:03

Stichworte

Thema: ELONTRIL Erfahrungen und Log im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum