Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Trazodon im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Trazodon

    Huhu,

    Klar, mach ich

    Viele Grüße aus der "Nachbarschaft"

  2. #12
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Trazodon

    d0um schreibt:
    Huhu,

    Klar, mach ich

    Viele Grüße aus der "Nachbarschaft"

    Ja lach hab ich auch schon gesehen hehe

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Trazodon

    Guten Morgen,

    Also die erste Nacht war ernüchternd..von der müde machenden Wirkung habe ich nicht viel gemerkt. Heute Abend nehme ich dann einfach mal 100mg anstatt 50mg.

    Marcel

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Trazodon

    Wer hat Erfahrung mit Trazodon und Amphetamin ?
    Ab welcher Dosis macht es bei euch müde ?

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Trazodon

    Trazodon ist recht speziell... ich habe es auch da, allerdings nur als schlafantoßendes Mittel. Ich nehme es daher nicht regelmäßig.

    Ob es dem Einzelnen hilft oder nicht ist denke ich davon abhängig, was das belastendste Symptom ist. Bei Schlafschwierigkeiten wirkt es ganz gut und kann auch Angst akut lindern. Obwohl es ziemlich schnell und zuverlässig müde macht, kann es aber trotzdem eine kleine Gewöhnungszeit von ca. einer Woche brauchen, bis man mit dem Mittel auch wirklich gut schläft. Wenn es dann soweit ist, sollte man beachten, dass Trazodon die Wirkung von Adrenalin vermindert, so dass man aufpassen muss, wenn man nachts mal aufstehen will! Seid da bitte wirklich vorsichtig, es kann einen ganz schön überraschen. Und dann gibt es noch eine Besonderheit, die ich selbst aus naheliegenden Gründen nie erlebt hab: Bei Männern soll es unter Trazodon oft ungewollt zu einer Erektion kommen, das hängt wohl mit seiner Wirkung auf die Gefäße zusammen, ich habe mich mit diesem Punkt aber nie näher beschäftigt . Allerdings hat das auch Vorteile, da Trazodon ein AD sein soll, dass sexuelle Lust und Potenz nicht vermindern soll, wie es die meisten SSRI tun, eher kann das Gegenteil der Fall sein.

    Wenn Schlaf und Angst aber nicht das Hauptproblem ist, sondern die Depression, dann weiß ich nicht, ob Trazodon die beste Wahl ist. Die antidepressive Komponente soll nicht so stark ausgeprägt sein, und wenn doch, dann sind dazu eher die höheren Dosierungen nötig, und man sollte da wirklich vorsichtig einschleichen, denke ich mal, wegen des Kreislaufproblems. Wie gesagt, ich habe es selbst nie so eingenommen, dass ich Erfahrungen hätte sammeln können. Grund dafür ist die nächste Besonderheit des Mittels: Eines seiner Abbauprodukte löst bei migräneempfindlichen Personen (wie mir -.-) mit ziemlicher Sicherheit eine Migräneattacke aus. Daher gehe ich sparsam damit um, ist auf dieser Ebene immer ein Kosten-Nutzen-Abwägen. Wenn man damit aber keine Schwierigkeiten hat, kann man den Punkt wohl vernachlässigen.

    Alles Gute! =)

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Trazodon

    Danke für deine ausführliche Erklärung!
    Es soll wohl zu einem schnellen Gewöhnungseffekt kommen und man muss deshalb
    die Dosis ständig steigern. Also ist eine Dauereinnahme gar nicht möglich.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Trazodon

    Davon habe ich noch nie gehört... man gewöhnt sich zwar tatsächlich "schnell" an die niedrigeren Dosen, aber wie bei anderen ADs auch gibt es dann irgendwann einen Punkt, an dem die individuelle Dosis für einen Menschen passt und zuverlässig wirkt. So ist jedenfalls mein Kentnisstand von Trazodon. Es ist auch zur Langzeitanwendung gedacht. Aber selbstverständlich gewöhnt man sich daran, wenn man es über Monate oder Jahre wirkt, wie an andere Medis auch. Man muss es dann sehr langsam absetzen.
    Kurz gesagt, verhält sich Trazodon meines Wissens nach nicht anders als die meisten SSRI, was die Langzeitanwendung und den Gewöhnungseffekt angeht.

    Als ich mit Trazodon angefangen habe und noch nichts von der Migränesache wusste, habe ich es auch ungefähr einen Monat lang durchgenommen. Die erste Woche war die besagte Gewöhnung, danach ließen mich 150mg zuverlässig ein- und durchschlafen. Ich hatte in den aufs Einschleichen folgenden 3 Wochen nicht das Gefühl, dass sich eine weitere, schnelle Gewöhnung wie anfangs bei den kleineren Dosen einstellen wollte.
    Aber wie gesagt, ein Monat ist noch keine lange Einnahme. Du könntest auch Recht haben, ich weiß es nicht sicher. Habe es aber selbst nicht erlebt und auch nirgendwo so gehört, obwohl ich mich über das Medi ganz gut informiert zu haben glaubte. Daher kann ich die schnelle Gewöhnung nicht bestätigen und würde eher nicht dazu tendieren, Trazodon so einzuschätzen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Übrigens hat das Absetzen über ca. 2 Wochen nach der kurzen Zeit auch noch keine großen Probleme gemacht, was auch nicht für eine allzu schnelle Gewöhnung sprechen würde.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Trazodon

    Danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht.
    Hier berichtet einer von vielen über Gewöhnung
    und andere Probleme mi Trazodon:

    ADFD • Thema anzeigen - Neues riesiges Problem - Trazodon/Trittico absetzen

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Trazodon

    Lieber Berliner,

    der Threadersteller dort spricht doch aber von Absetzsymptomen nach jahrelanger Einnahme - ein Phänomen, dass, unterschiedlich stark ausgeprägt, bei fast allen ADs zu beobachten ist. Dies ist sicherlich nicht zu unterschätzen, spricht aber nicht für eine schnelle Gewöhnung und die daraus resultierende Notwendigkeit, die Dosierung ständig zu erhöhen. Für mich ist es logisch, dass sich ein Körper über Jahre auf einen Wirkstoff einstellt und bei dessen Entzug entsprechend reagiert.
    Ich will die Intensität dieses Phänomens damit natürlich absolut nicht runterspielen (!), aber ich würd Dir gern nochmal zu bedenken geben, dass Absetzsymptome a) keine Eigenheit von spezifisch Trazodon ist, sondern ein Problem, dass wie gesagt fast alle ADs betrifft, dass es b) nicht für eine - Deiner Aussage entsprechende - "schnelle" Gewöhnung spricht und c) dieses Forum sich scheinbar vor allem mit dem Absetzen der Antidepressiva befasst (sieht für mich jedenfalls in der Forenübersicht stark so aus) und es daher in meinen Augen eine zu einseitige Informationsquelle darstellt, wenn man sich über ein Medikament informieren will. Grund: hier treffen sich ganz deutlich Leute, die Gründe für das Absetzen haben, schlechte Erfahrungen oder ähnliches vielleicht, und mit den entsprechenden Symptomen kämpfen.

    Lieben Gruß!

    PS: Ich will Dich gar nicht von Trazodon überzeugen, denn auch in meinen Augen ist es ein Medikament mit Fehlern. Aber falsche Informationen wollte ich trotzdem nicht im Raum stehen lassen . War mir nochmal sehr wichtig, das zu sagen!

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Trazodon im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum