Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 61

Diskutiere im Thema Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 52

    Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Hallo,

    ich nehme seit ca. einem Monat Medikinet adult, aktuell morgens und mittags je eine 30mg.
    Anfangs hatte ich bei körperlicher Betätigung schnell Herzrasen und Atemnot, was sich mittlerweile einigermaßen gelegt hat.
    Geblieben sind aber unter anderem allerübelste muskuläre Verspannungen und ein Druckgefühl auf de Augen, als ob diese bald aus ihren Höhlen gepresst werden.

    Mein Doc meinte, die Verspannungen müssten normale, orthopädische Ursachen haben und das Druckgefühl wäre sicher mehr eingebildet als real, da ihm solche Nebenwirkungen noch nie untergekommen wären.

    Ich habe aber gelegentlich eine Tablette oder manchmal auch beide weggelassen und mit abklingen der Wirkung liessen auch die genannten Nebenwirkungen nach.

    Aktuell nehme ich seit 2 Tagen nichts mehr und mir geht es, abgesehen von der fehlenden positiven Wirkung des Medikinet wieder super.

    Hat einer von euch auch schon Probleme mit muskulären Verspannungen oder einem Druckgefühl in den Augen gehabt?

    An was lag es bei euch, das ihr kein Medikinet mehr nehmt, was sind die "üblichen" stärkeren Nebenwirkungen?

    Viele Grüße

    Tom

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Hi Tom,
    ich hatte Haarausfall vom Adult bekommen, hatte aber seit der Einnahme keine so massiven Muskelverspannungen mehr
    bin jetzt seit Monaten auf Equasym umgestiegen, der Haarausfall war sofort nach 1 Woche vorbei..
    die Equasym hat bei mir eine längere Wirkung übern Tag verteilt.
    Gruß

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Hallo TOM,

    das mit den Verspannungen (vor allem im Schulter- und Nackenbereich) kenne ich auch. Bei mir kommt es allerdings erst dazu, wenn die Wirkung von Medikinet adult nachlässt, so nach 6 - 8 h.

    Ich versuch dann, diese Bereiche bewusst zu entspannen. Davon geht die Spannung zwar nicht komplett weg, wird aber auf jeden Fall besser.

    LG
    DR

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Hi Tom,

    hast du mal deinen Augeninnendruck messen lassen?

    MPH kann diesen Druck erhöhen und dann hat man deine o.g. Symptome mit den Augen.

    Bitte klär das unbedingt ab. Das ist wichtig.

    Ich persönlich finde, dass nach NUR 4 Wochen deine Dosis MPH 2 x 30mg echt hoch ist. Ich würde mich damit auch nicht wohl fühlen.

    Ich bin nun in der 9. Woche - oh wie sich das anhört hehe - und bin noch nicht einmal bei deiner Tagesdosis.

    Ich weiss, jeder reagiert anders und so weiter. Ich möchte dich nur mal zum Nachdenken anregen, ob die Dosis wirklich die richtige ist für dich bzw. du dir mehr Zeit geben solltest.
    4 Wochen ist echt eine kurze Zeit.

    Ist dein Arzt ADHS-Spezialist? Kann ich mir nämlich nicht vorstellen bei dieser Dosis-Verordnung. Aber wie gesagt......halte Rücksprache mit ihm - nicht nur mit uns - und teile ihm deine Symptome mit. Wenn er verantwortungsbewusst ist, dann dosiert er anders - meine Meinung.

    lg Heike

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Oi.

    Muskelverspannungen sind ein Zeichen von Überdosierung. Erhöhten Augeninnendruck spürt man nicht, und zwar überhaupt nicht, das ist ja das fiese, aber er zerstört den Sehnerv. Ich würde deswegen vorsichtshalbe einen Augenarzt fragen. Kann ja was ganz andere sein und nichts mit MPH zu tun haben.

    Was du beschreibst klingt insgesamt nach "zu viel oder zu schnell".

    Ich habe bei vernünftiger Dosierung absolut keine Nebenwirkungen, erst im Überdosiesbereich - aber da muss ich ja nicht hin. Einmal langt.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    _TOM_ schreibt:
    Mein Doc meinte, die Verspannungen müssten normale, orthopädische Ursachen haben und das Druckgefühl wäre sicher mehr eingebildet als real, da ihm solche Nebenwirkungen noch nie untergekommen wären.
    Wenn ich sowas schon höre... Nur weil bei ihm noch keiner eine solche Nebenwirkung angezeigt hat, heißt das ja wohl noch lange nicht, dass es sie nicht gibt.

    Muskuläre Verspannungen unter Stimulanzien sind ausgesprochen häufig. Auch den Augeninnendruck kann MPH erhöhen. Da Du beide Symptome ja schon klar mit dem MPH in Verbindung bringen konntest, würde ich das wirklich überprüfen lassen.

    Und ich muss mich auch Heike anschließen.. in nur vier Wochen auf 2x30 mg finde ich auch heftig. Das Du dann natürlich die Nebenwirkungen so stark mitbekommst ist kein Wunder.

    Ich persönlich habe Medikinet absetzen müssen, weil ich zum Einen mit der Wirkstofffreisetzung nicht sooo glücklich war, zum Anderen weil ich beim Nachlassen der Wirkung mit heftigen Rebounds und zunehmenden Depressionen zu kämpfen hatte.

  7. #7
    Celestis

    Gast

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Hallo alle Chaoten und Chaotinin .

    Bekomme auch Medikinet und muß sagen das die Wirkung
    bei mir schnell verfliegt . Mein Arzt sagte ich solle 2 nehmen ,
    was ich auch tat . Leider merke ich keinerlei Wirkunk mehr .
    Habe das Gefühl , dass Mein Körper hat sich daran zu schnell
    gewöhnt . Spühre nicht mal Nebenwirkungen . Ich Spühre
    garnichts lol. soviel zum Tehma Medikinet .

    MfG Myrus

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Danke für eure Antworten!

    Bin schon selber in den letzten Tagen auf 1x30 runtergegangen, was aber auch nicht ideal ist, da die Wirkdauer nicht so lange ist.

    Wenn ich das nächste mal beim DoC bin werde ich zusehen, das ich wieder 20er verschrieben bekomme.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    Hey, das ist bei mir genauso

    nehme Medikinet erst seid dem 1. Januar 2013

    habe 10 mg bekommen , als ich nichts gemerkt habe sollte ich 2 davon nehmen, habe dann auch nichts gemerkt der arzt hat mir folge dessen natürlich 30 mg verschrieben einmal am tag habe das 2 mal genommen.. dachte ich krieg nen herzinfakt.. mir war total schlecht , muskeln haben sich komisch angefühlt... Blutdruck lag bei 140 zu 120.

    Die woche lass ich mir dann 20 mg verschreiben...

  10. #10
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb?

    tugy92 schreibt:
    Hey, das ist bei mir genauso

    nehme Medikinet erst seid dem 1. Januar 2013

    habe 10 mg bekommen , als ich nichts gemerkt habe sollte ich 2 davon nehmen, habe dann auch nichts gemerkt der arzt hat mir folge dessen natürlich 30 mg verschrieben einmal am tag habe das 2 mal genommen.. dachte ich krieg nen herzinfakt.. mir war total schlecht , muskeln haben sich komisch angefühlt... Blutdruck lag bei 140 zu 120.

    Die woche lass ich mir dann 20 mg verschreiben...

    Hey tugy,

    ich glaube, diese Erfahrung der Überdosierung muss und hat wohl schon jeder ADS-ler gemacht. Ist vielleicht auch ganz gut so, denn dann macht man keinen Blödsinn mehr damit. Wenn man es natürlich nicht weiss, was dann passiert, bei doppelter Dosis z. B., na dann hält man es kaum aus vor Neugierde oder?? Also ich war so.....und hatte auch gedacht, dass ich jeden Moment umkippe.

    Ich vertrage noch nicht einmal die 20 mg unretadiert. Dann wird mir schlecht ohne Ende, egal ob mit oder ohne Essen. Und innerliche Unruhe hoch drei. Und ich nehme es nun seit 9 Wochen.

    Viel Erfolg weiterhin

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Kein Kassenrezept für Medikinet adult
    Von Hurts im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 8.10.2011, 22:56
  4. Immer noch kein Medikinet Adult. Soll Venlafaxin hochdosieren. :-(
    Von DieChaosUlli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 11:55
  5. Alternative zu Rosenwurz (Elontril/Edronax) das sich mit Cymbalta verträgt?!
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 23:53

Stichworte

Thema: Wer verträgt kein Medikinet Adult und weshalb? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum