Seite 7 von 11 Erste ... 234567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 105

Diskutiere im Thema welche antidepressiva bei adhs/ads? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #61
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    also ich war gerade bei meiner ärztin. strattera hat sie mir nicht gegeben da ich es halt selber zahlen müsste. dafür probiere ich jetzt mal elontril aus. mal schauen was es bring.

  2. #62
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Also...seit heute gehöre ich dann auch zu den Fluoxetin-Schluckern...

    Mein Doc hat mir gestern noch etwas interessantes erzählt:

    Normalerweise wird bei ADHS ein eher beruhigendes (sedierendes) AD verschrieben - wie etwa Trimipramin (z.B. Stangyl®; das vor allem bei Schlafstörungen).

    Ein eher aktivierendes AD kommt für ADS´ler in Frage - wie zum Beispiel Fluoxetin. Eine besondere Indikation für Fluoxetin besteht aber auch bei Ess- und Zwangsstörungen.

    Normalerweise wird ausprobiert, welches AD am besten wirkt, da ja jeder Organismus, gerade bei AD(H)S´lern, unterschiedlich reagiert...

    Liebe Grüße!

  3. #63
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Mh - tja, soviel dazu

    Könnte es eventuell vielleicht möglicherweise am Rande so nebenbei in irgendeinem Fall angenommenerweise denkbar sein, dass die Wirkung "sedierend" und "aktivierend" bei uns auch ganz zufällig hier und da ein klitzekleines winziges bisschen ANDERSHERUM ist?

    Von "antriebssteigernd" hab ICH nämlich nix durch das Fluoxetin bemerkt - eher das Gegenteil

    Nu komm´ ich morgens gar nit mehr aus der Kiste

  4. #64
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    @ virtuana

    6 wochen !?

    das fluoxetin braucht mind. 6 wochen,bis die gewünschte wirkung einsetzt.
    und wenn ich das richtig sehe,nimmst du es seit gestern ?

    allerdings spielt auch die uhrzeit deiner einnahme eine rolle.
    diese sollte an deine bedürfnisse angepasst sein.



    gruß





    --

  5. #65
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Jo, da hast Du sowohl als auch Recht, Tibet.

    Mein Doc meinte, 2 Wochen bis die Wirkung eintritt - die aktivierende Wirkung würde ich aber früher schon merken.

    Klaro wird das noch angepasst, muss ja morgen wieder hin. Bin da im Moment ein wenig irritiert, weil ich eher das Gegenteil von "antriebssteigernd" heute hatte.

    Ist das normal - oder können ADs tatsächlich bei uns invers wirken?

  6. #66
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Virtuna schreibt:
    Ist das normal - oder können ADs tatsächlich bei uns invers wirken?

    ja es kann schon alles möglich sein.gerade bei uns.

    aber es ist wirklich viel zu früh,um das zu beurteilen.gerade am anfang,wo die gewünschte wirkung noch nicht aufgebaut ist,kann es aber dennoch sein,dass die nebenwirkungen wie aber auch verfälschte wirkungen schon da sind.
    auch kommt noch hinzu,dass du dich ja auch erst in der initial-dosis befindest.
    die muß mit der zeit auch erst angepasst werden.

    hab geduld...................ich weiß,meistens nicht unsere stärke.

    gerade bei der einstellung mit ad´s, ist die zeit bis wirkung wohl ein heftiges problem.
    es gibt zwar auch ad´s, die recht schnell ihre wirkung entfalten,nach meinem wissen sind es zum einen nur wenige,oftmals nicht so gut geeignet zur langzeittherapie,nicht so gut für die aktive lebensmitte und zum anderem,
    im allgemeinen vergleich nicht so wirksam.







    --



    -

  7. #67
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    also ich nehme fluoxetin jetzt schon ein paar monate lang und bei mir hat das weder eine sedierende noch aktivierende wirkung. meine ärztin meinte auch zu mir das das eher neutral wirkt. habe vorher nähmlich trevilor genommen und davon wurde ich so müde, deswegen habe ich dann auf fluoxetin gewechselt.

  8. #68
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Mh, also nach meiner Info ist Fluoxetin das einzige SSRI mit antriebsteigernder Wirkung

    Tibet? --> :help:

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    http://adhs-chaoten.net/picture.php?...d=1162&thumb=1 .................. doch nicht das einzige...da gibt es doch noch

    einige mehr.

    zur wirkung,kann ich nur nochmal betonen,was alex sehr deutlich ausgesprochen hat.
    das breitbandspektrum dieser med. ist so mannigfaltig und doch so individuell unterschiedlich von pat. zu pat.
    die vielen einzelnen wirk-komponeten wurde an der großen masse gemessen und sind nur durchschnittswerte die dazu dienen eine richtung vorzugeben.

    also : kann muß aber nicht !








    -




    --

  10. #70
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Tibet schreibt:
    die vielen einzelnen wirk-komponeten wurde an der großen masse gemessen und sind nur durchschnittswerte die dazu dienen eine richtung vorzugeben.

    also : kann muß aber nicht !
    Ei, subba - dann hab´ ich ja damit grad mal die frisch gelernte Theorie in die eigene Praxis umgesetzt..das bleibt dann wenigstens auch mal kleben

Ähnliche Themen

  1. Welche Kommunikation ist dir am liebsten?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 6.08.2011, 15:49
  2. ADHS und Antidepressiva
    Von Eschti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 11:33
  3. Wirkung von Antidepressiva bei ADHS/ADS?
    Von Dipsi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 14:19
  4. Pille + Antidepressiva
    Von Dipsi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 8.09.2009, 13:09

Stichworte

Thema: welche antidepressiva bei adhs/ads? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum