Seite 2 von 11 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 105

Diskutiere im Thema welche antidepressiva bei adhs/ads? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 15

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Medicus schreibt:
    bei mir ist halt aber auch das problem, selbst wenn ich mich für ritalin entscheiden würde, kann ich es nicht nehmen, weil ich noch in einem betreuten rahmen lebe und es da nicht erlaubt ist, ausserdem werden zwischendurch auch drogentests gemacht, die dann bei mir anschlagen würden. somit müsste ich dann sofort auziehen.
    Das macht die Sache nicht einfacher.
    Es müsste jedoch in deinem Fall auch eine Ausnahme möglich sein.
    Kannst ja mal bei den Betreuern nachfragen und einen Bestätigungs-Wisch vom Arzt vorlegen...

    Es gibt diverse Möglichkeiten BTM-Medis verschrieben zu bekommen.
    Neben ADHS zum Beispiel chronischen Schmerzen (Gelenkverschleiß, Reuma, Bandscheibengeschichten...).

    Und es geht ja nicht um einen angestrebten Rausch, sondern um eine ärztliche Behandlung.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 15

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    tagtraum schreibt:
    Ein Freund von mir bekommt Ritalin und dazu ein Dopamin wiederaufnahme hemmer dessen name mir leider gerade nicht einfällt.

    Ich habe es mal ein paar tage genommen und muss sagen das ich mir das selber verschreiben lassen will. Top Mittel, mit und ohne Rita
    @tagtraum:

    Kannst du den Medi-Namen rauskriegen?
    Geändert von U-aus-H (28.09.2009 um 20:30 Uhr) Grund: :-) Fehlerteufel...

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    also, ich weiss nicht ob mein beitrag hier passend ist, aber ich schreib es einfach mal hier rein. ich habe von jemandem mit adhs und
    " drogenvergangenheit " gehört, dass sie einem arzt davon erzählt und auch selber bedenken angemeldet hatte bezüglich des mph,
    der arzt aber meinte das sei nicht schlimm, sie würde merken was passiert.
    nun ja, sie sagte mir, sie konnte nicht genug bekommen und hat die kapseln aufgemacht und durch die nase gezogen.
    nun nimmt sie ein anderes mittel, ich glaube es heisst nortrilen. ohne den wirkstoff mph, ist ein antidepressiva meine ich.

    will hier nicht als klugscheisser stehen, ich hab ja auch nicht wirklich ahnung davon, aber vielleicht kann jemand was anfangen mit meinem beitrag hier..

    lg vom purzel



  4. #14
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Also unter ärztlicher Aufsicht und Einhaltung der Vorschrift wirkt Mph keinesfalls auf diesem Wege...

    ...und Mph ist auch nicht als Antidepressivum einsetzbar....

    außerdem wirkt Mph durch die Nase gezogen nicht als Ersatz für andere Drogen - nur in mindestens 10-facher Dosis iv gespritzt erzielt es einen Flash oder ´ne Dröhnung. Das kann aber keiner bezahlen und außerdem ist die Wirkungsrelation im Vergleich zu Preis und anderen Substanzen zu vernachlässigen.

    Es gibt auch Leute, die habe ich kennengelernt, die ziehen sich Ahoi-Brause durch die Nase und behaupten, sie hätten einen Flash dadurch....

    Placebo-Effekt???

    Das sind Dinge, über die ich in meinem Studium und auch interessenhalber (weil selbst ADHS-betroffen und Psychologie-Studentin) gestoßen bin.

    Liebe Grüße!

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    das wurde ja nicht ständig durch die nase gezogen...sie hat es nur einmal genommen als retardiertes.und es fühlte sich scheinbar so an für sie, dass sie immer mehr davon wollte. deswegen hat sie wohl einmal den inhalt der kapsel kleingehackt und weggeatmet....

    nur einmal und dann hat sie angst bekommen und ist zu einem anderen arzt, hat berichtet und dann dieses andere mittel als ersatz bekommen.
    weil für sie das mph scheinbar nicht das richtige war.

    hier war ja das gespräch über antidepressiva..deswegen hatte ich den namen von diesem antidepressiva mal hier eingebracht. ( nortrilen )

    naja, ahoi brause gibt sicher den richtigen kick..

  6. #16
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Zumindest sprudelt Ahoi-Brause, ja

    Eine Tollwutmarke kann da sicher beruhigen....

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    1411erika schreibt:
    @Tagtraum

    Ritalin (Wirkstoff Methylphenidat) ist ein Dopamin-Wiederaufnahmehemmer. Also was genau bekommt dein Freund dann? 2x einen Wirkstoff, der gleich wirkt?

    LG
    Erika
    hi erika,

    nicht richtig was du schreibst.du verwechselst es vielleicht mit der wirkung.
    es gehört nicht zu "dopamin-wiederaufnahmehemmern".

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Virtuna schreibt:
    ...und Mph ist auch nicht als Antidepressivum einsetzbar....
    .... doch ist es und wird dazu auch eingesetzt !

  9. #19
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Als AD?

    Das ist mir ja vollkommen neu! Also, dass Mph wirkungsverstärkend zusätzlich zu AD´s bei therapieresistenten Depressionen eingesetzt wird, das ist mir klar - aber als alleiniges AD?

    Ist ja interessant - hast Du da noch ein paar Infos für mich, Tibet?

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Virtuna schreibt:
    Als AD?

    Das ist mir ja vollkommen neu! Also, dass Mph wirkungsverstärkend zusätzlich zu AD´s bei therapieresistenten Depressionen eingesetzt wird, das ist mir klar - aber als alleiniges AD?

    Ist ja interessant - hast Du da noch ein paar Infos für mich, Tibet?
    - ist mir auch noch nicht so lange bekannt.anfangs hielt ich das für eine
    fehl-info.aber dann immer wieder gelesen. auch habe ich keine direkten erfahrungen damit gemacht.aber ich glaube die fälle nehmen zu,nach meiner beobachtung.
    alleiniges ad ja ! wobei ich doch denke,dass in den meisten fällen,zumindest in den ersten monaten der einstellung,ein klassisches ad dazu kommt.

    ich betrachte es auch etwas skeptisch.auch finde ich diese therapie art nur symptomatisch. allerdings finde ich es auch ok, jemanden ein mittel zuzugestehen wenn es hilft und kontrolliert ist.

    tja.........

Seite 2 von 11 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Kommunikation ist dir am liebsten?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 6.08.2011, 15:49
  2. ADHS und Antidepressiva
    Von Eschti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 11:33
  3. Wirkung von Antidepressiva bei ADHS/ADS?
    Von Dipsi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 14:19
  4. Pille + Antidepressiva
    Von Dipsi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 8.09.2009, 13:09

Stichworte

Thema: welche antidepressiva bei adhs/ads? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum