Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 105

Diskutiere im Thema welche antidepressiva bei adhs/ads? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #91
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 332

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Hallo Kaja, das mit den Medis ist doch ok. Ich möchte zur Zeit auch nicht ohne meine sein, dann würde ich glaube ich garnichts auf die Reihe bekommen. Ich dachte er als Zusatzt, Abends warm baden und sich mit einem Tee ins Bett legen und mit Musik die leise vor sich hin rauscht. Einfach etwas machen wo Du so etwas wie eine innerliche Ruhe spürst. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, Wetter ist ja schon wieder was für Sofa und PC Heute.
    Liebe Grüße
    Kathy

  2. #92
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 85

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Hallo Kathy, ja habe auch sowieso so ein Abschalt-Ritual, Einschlafen geht in letzter Zeit auch ganz gut, nur werde ich zwischendurch öfter wach und bin nach wenigen Stunden wieder wach. Vom Kopf dann noch tierisch müde, aber mit so einer körperlichen Unruhe, so daß ich aufstehen muß.
    Kann sein, daß es doch an der Dosis des Trimipramins liegt, denke immer je mehr, desto besser schlafen. Aber es wirkt ab einer gewissen Dosis eher so, daß es unruhig macht. Versuche heute abend mal weniger zu nehmen.
    Ja, Wetter ist echt ziemlich trostlos, würde so gern im Garten sitzen.
    Naja, mal sehen, was ich heute noch mache, muß mich mal wieder zum Arbeiten zwingen, einfach keine Lust.....
    Dir auch noch einen schönen Tag


    Gruß Kaja

  3. #93
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Lass´ den Kopf nicht hängen, Kaja

    Es ist doch schonmal super, dass Du DEIN Einschlafritual hast - mit dem Rest wirst auch noch fertig. Die Medis verändern nunmal den Schlafrhythmus - sprich mit Deinem Doc darüber :

    Liebe Grüße

  4. #94
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    hm, also ich hab mit trizyklischen gar keine so schlechten erfahrungen gemacht.
    sie haben sehr gut auf meine reizoffenheit gewirkt auf meine übernervosität und meine unruhe und hibbelig sein, und ich konnte damit bombig schlafen (klar, weil dämpfend)
    dadurch war ich schon wesentlich ausgeglichener und auch emotional belastbarer.
    der rest bleib aber unverändert, weder hab ich meine sachen besser geregelt bekommen, noch konnt ich mich besser konzentrieren usw. aber auch nicht schlechter, darauf hatte es einfach gar keine wirkung.
    ich kann mir aber schon vorstellen, daß es bei manchen, grad bei den hypos und den adslern ohne hyperaktivität ne gehobene katastrophe sein kann und die ads noch verstärken.

    ich aber hab mich mit den trizyklischen zumindest besser gefühlt als ganz ohne irgendwas, und in meinen depressionsartigen burn out phasen haben sie mich vor der klinik gerettet. waren allerdings immer dämpfende/sedierende.
    Geändert von nachteule (18.01.2010 um 00:37 Uhr)

  5. #95
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 4

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Hallo,
    vielleichz war es ELONTRIL??
    Nehme es seit 10 Tagen gegen Depri und ADHS, scheint zu wirken---
    Gruß
    H.

  6. #96
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Hi!
    Möglicherweise handelt es sich um Wellbutrin, einen Noradrenalin/Dopamin-Wiederaufnahmehemmer. Die Medi ist auch unter Cyban bekannt- ein bekanntes Raucherentwöhnungsmittel.

    Bei mir persönlich hat es nicht antidepressiv gewirkt, aber natürlich spricht gerade auf AD´s jeder anders an und muss es in Verbindung mit seinem Doc selbst testen.

    Fluoxetin hat hier bei mir Wunder bewirkt- allerdings zu lasten meiner Lernfähigkeit, was mit meinem aktuellen Studienlehrgang nicht vereinbar war. (Selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer in Amerika auch als Prosac bekannt und in vielen Filmen erwähnt...)

    LG Consulti

  7. #97
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: welches antidepressiva bei ads?

    Hallo H!

    Ich habe Elontril im Selbstversuch genommen und wollte fragen ob du keine Probleme in Form von sexuellen Funktionsstörungen hast? Ich habe die Packung nicht verbraucht, weil einerseitz hat es schon meine Kontaktfreudigkeit gesteigert- adererseits wäre das in letzter Konsequenz nicht gut gegangen

  8. #98
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Elontril ist auf jeden Fall Bupropion und soweit ich weiß ein Dopamin und Noadrenalin(?) wiederaufnahmehemmer.

    Hilft auch gegen Nikotinentzug.

    In Amerika wurde es eine Zeitlang aufgrund von Todesfällen vom Markt genommen später aber entschieden niedriger Dosiert wieder eingeführt

    Ich mags

  9. #99
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    könnt ihr mal grob beschreiben wie das elontril bei euch wirkt, wie ihr es einnehmt, und obs nebenwirkungen gibt?

  10. #100
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: welche antidepressiva bei adhs/ads?

    Hallo!
    Ich muss mich hier ausbessern, hab mich bei den Medis vertan!!
    Elontril/Wellbutrin/Cyban oder wie auch immer, wirkt nicht negativ auf die sex. Funktion beim Mann... ganz im Gegenteil!

    Reboxetin ist das Mittel das bei mir diese Störung ganz arg verursacht hat... an Fortpflanzung ist da nicht wirklich zu denken

    Wellbutrin hat da keine Nebenwirkung, ich war sogar begeistert, das bin ich aber diesbezüglich auch vom Ritalin.

    So, aber nun zum tatsächlichen Thema:
    Ich habe Wellbutrin nach Google-Recherche 2 Monate auf Rezept vom Hausarzt genommen, da dies in Österreich von der Kasse bezahlt wird ohne, dass man zum Neurologen muss (wie bei Ritalin und co.)

    Das größte Manko bei mir war eindeutig, dass ich das Ultra-Kurzzeitgedächtnis verloren habe. Ich habe ständig den Menschen ein zweites mal die Hände schütteln wollen und manchmal auch getan... Antidepressiv hat es bei mir nicht gewirkt- habe aber abgesehen von kurzzeitigen gröberen Stimmungsschwankungen keine ausgeprägte Depression. Im Bereich der Lernfähigkeit hat es zwar schon geholfen, aber auch kein Vergleich zum Ritalin.

Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Kommunikation ist dir am liebsten?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 6.08.2011, 15:49
  2. ADHS und Antidepressiva
    Von Eschti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 11:33
  3. Wirkung von Antidepressiva bei ADHS/ADS?
    Von Dipsi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 14:19
  4. Pille + Antidepressiva
    Von Dipsi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 8.09.2009, 13:09

Stichworte

Thema: welche antidepressiva bei adhs/ads? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum