Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 77

Diskutiere im Thema Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern.. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #61
    Simönchen

    Gast

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    Insane schreibt:
    Ja, würd mich auch interessieren, wie es GreatMarlene inzwischen geht.
    Mich auch. Wo is' sie denn hin? Doch hoffentlich nicht vergrault durch den Troll? Menno, könnt mich immer noch giften...

    Simönchen

  2. #62
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    GretaMarlene schreibt:
    gestern hatte ich meinen Arzttermin bzgl den Medis....der arzt hat einen nicht sooo tollen Ruf, er hat seine eigenart und "experimentiert gerne".

    ....

    ich habe nun Medikinet adult 20 mg redardiert und eben eine 30mg packung dazu Nortrilen 10mg..

    Alter schwede... wie ist denn dein Arzt drauf? Medikinet PLUS Antidepressivum übers Wochenende eindosieren und mit 20mg Medikinet anfangen!? Dass es die Hölle war,, glaube ich dir gern.


    GretaMarlene schreibt:
    ...

    ich bekam aufeinmal ein unglaublich negatives gefühl...was ihn betrifft...(ich habe das manchmal, und sage schon im vorraus "es wird was schlimmes passieren" aber nicht oft, aber es trifft dann ein...) Mutter sagt "der 6. sinn"

    Er fragte mich was los sei, aber ich konnte nicht antworten..ich wurde vollkommen hasserfüllt, aber redete mir ein dass ich bitte nicht ausflippe (ja, ich bin wie gesagt sehr jähzornig und mache null Halt :-( )
    Ich tat gute Miene zum bösen spiel und er schlief ein...und ich...lag die ganze beschissene nacht wach und grübelte, fluchte, rauchte, weinte usw.
    Irgendwann schlief ich für 3 stunden ein und wachte heute sehr früh auf...alles war schlagartig wieder da..ich sah ihn an und hätte auf ihn einschlagen können. So Sachen, oder bestimmte kleinigkeiten oder sätze, die garnicht krass sind, verletzten mich so krass, dass ich so werde...trip der gefühle..ach wie ichs hass...

    Nun sitze ich im bett, er liegt schön seelig schlafend neben mir und ich hab so eine wut, dass ichs über weinen rauslasse und auf den balkon rauchen geh...
    Ich hab ein komisches gefühl...ich weiss nicht warum, er ist gut so wie er ist, ich hab nie gezweifelt, aber...keine ahnung...ich hab echt das gefühl den verstand zu verlieren....Bin die ganze zeit am überlegen, ob ich 10mg nehme, nur dass dass agressive weggeht und ich nicht platze, wenn er wach ist (es fehlt nicht viel und den ganzen tag beherrschen kann ich mich nicht)!

    Liegt das an dem medi dass ich SO krass drauf bin???
    Definitiv. Für mich klingt das schon fast nach einer Psychose (zu hoher Dopaminspiegel). Wenn du in den Beipackzettel guckst, wirds auch als Folge von Überdosierungen aufgelistet. Da heute Sonntag ist, siehts mit Ärzten wahrscheinlich schlecht aus. Aber in jeder größeren Stadt, mit einer Klinik für Psychiatrie/Psychotherapie hat auch eine Psychotherapeutische Ambulanz, wo man bei akuten Problemen hin kann. Die ist immer mit einem AvD besetzt.

    Ansonsten geh einfach in die nächste Notfallambulanz des nächstgelegenen Krankenhauses/Klinik und schildere dort dein Problem.

    Und erzähl deinem Freund oder anderen nahestehenden Personen von deinem Zustand, damit jemand auf dich aufpassen kann.

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    ADHS72 schreibt:
    ...Ich vertrage wirklich nichts. Nicht, weil mich andere kirre machen! Scheint irgendwie am Stoffwechsel zu liegen!
    Hallo ADHS72, offensichtlich habe ich das nicht richtig oder zu krass ausgedrückt.
    Aus verschiedenen Reaktionen verschiedener Leute vermute ich, dass manche Leute sich verrückt machen oder machen lassen mit der Info über voraussichtliche Nebenwirkungen (Übrigens kenne ich auch Leute, die diese Sicht ganz allgemein bei Medikamenten haben, nicht nur bei solchen zur Unterstützung bei ADS/ADHS).
    Dass es Leute gibt, die bestimmte Medikamente nicht vertragen, habe ich damit nicht in Frage gestellt. Und nur weil mir Fluoxetin hilft, würde ich das auch nicht jedem empfehlen.
    Wenn Du weitergelesen hast, habe ich ja auch geschrieben, dass die Medikation m.E. zusammen mit dem Arzt des Vertrauens "individuell" ausprobiert werden muss.

    @Anni und aprilesque

    Auch mit dem Thema: Bei Nebenwirkungen nach der ersten Einnahme sofort absetzen, habe ich mich offenbar nicht richtig ausgedrückt:
    Mit "Nebenwirkungen" meinte ich natürlich nicht ein gewisses Unwohlsein oder ähnliches, sondern schon solche wie Herzrasen, extreme Angstzustände oder so etwas. Es kommt also auf die Schwere der Nebenwirkungen an.
    Beschriebene "kleinere" Nebenwirkungen, die nach individuellem Gefühl aufgrund des Nutzens zu akzeptieren sind, meinte ich natürlich nicht.
    Klar sollte frau/man das Thema mit dem Arzt besprechen. Die Ärztin/ der Arzt weis dann aus Erfahrung oft auch, welche Nebenwirkungen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit wieder verschwinden. Natürlich kann auch dazu nur jeder einzelne feststellen, ob sie/er solange warten will oder die Nebenwirkungen als das weniger schlimme Übel akzeptiert.

    Also wie gesagt, ob jemand mit einem Medikament zurecht kommt oder nicht, ist m.E. eine individuelle Frage.
    Geändert von Klara-Heide ( 3.02.2013 um 20:56 Uhr) Grund: kann offenbar immer noch nicht mit "Zitat einfügen" umgehen

  4. #64
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    Klara-Heide schreibt:
    Hallo ADHS72, offensichtlich habe ich das nicht richtig oder zu krass ausgedrückt.
    Hallo Klara-Heide,

    die Blumen nehm' ich gern...
    Aber ich hatte ja auch "der Vollständigkeit halber" - oder so etwas Ähnliches - geschrieben. Wirklich nur als Ergänzung.

    Du hattest ja auch betont, dass sich dieser Aufruf nur "an manche" (sinngemäß) richtet.

    Alles gut!

    Geändert von ADHS72 ( 4.02.2013 um 00:42 Uhr)

  5. #65
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    Schade.....GretaMarlene hat sich nicht mehr gemeldet oder hab ich was überlesen???

  6. #66
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    soorrrrrrryyy ihr Lieben,

    der alltagsstress ;-)

    hier gehts ja ab...hehe

    also, unglaublich..ich rief heute DEN arzt an....ich war sprachlos....ich schilderte mein problem von freitag (es war ja der erste tag und habs seitdem nichtmehr angefasst, das zeug, klar aus angst...)
    mir kams vor, als würde er mich nach 4 tagen nichtmehr kennen?!?!?!?!
    .....er fragte mich was ich denn genommen habe...ich sagte ihm die eine 30mg medikinet und eine nortrilen...er meinte "waaaasss??? nein nicht zusammen, erst medikinet die erste woche, die zweite woche beides zusammen" Ich sagte ihm,dass ich es von ihm SCHRIFTLICH vor mir liegen habe, dass ER es so aufschrieb wie ich es nehmen soll...!!! Ich habs hier!!!

    Also unglaublich, sehr schlechter arzt...wir sind so verblieben dass ich 10mg bekomme und sonst nichts!!! Ich sagte ihm, dass ich ja unglaublich müde wurde von dem AD und nicht was zum beruhigen brauche, sondern eigentlich ja das Gegenteil und er sagte "Das kann nicht sein, dass macht nicht müde" hey sorry ich bin fast im stehen eingepennt!!! Meine Chefin sagte sogar ich sei ja voll ausgeknockt usw....Und ich sagte ihm dass er ja nicht weiss wie mein körper biochemisch funktioniert!!
    So ein arschl...!! Ich wechsel, hab im april schon einen termin bei einem superarzt!!!

    p.s. er klärte mich auch NULL über nebenwirkungen auf, was meine ergotherapeutin schockierte,als ich sie anrief...

  7. #67
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    Na, erst mal hallo,
    und schön, dass Du Dich meldest,
    nach der Geschichte von gestern macht man sich so seine Gedanken -
    gut, dass Du sonst wohlauf bist.


  8. #68
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    /Fenster auf/
    Ich lehne mich jetzt mal weit raus, bitte nicht schubsen!

    Ist es nicht so, dass die ADS Medikamente bei ADS Patienten beruhigend wirken und bei jemandem der kein ADS hat aufputschend? So wurde es mir mehrmals schon erklärt und so haben ich und meine Familie das auch empfunden.

    /So Fenster wieder zu/

  9. #69
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    Hi GretaMarlene,

    schön, dass es dir wieder gut geht.

    Ich hatte das eigentlich so verstanden - in deinem 1. Thread hier - dass du zum ersten Mal MPH genommen hast und dann 20 mg. Und 45 min später dann das Nortrilen, auch zum erstenmal. Und dann traten deine Probleme auf.

    Du schreibst dann aber letzte Nacht in deinem letzten Posting, dass du schon eine Woche lang 20 mg MPH genommen hast, dann 1 Woche später mit 30 mg weiter gemacht hast und an DIESEM Tag mit Beginn der 30 mg erst dann noch zusätzlich das Nortrilen nahmst.

    Bin etwas verwirrt.

    lg Heike

  10. #70
    Simönchen

    Gast

    AW: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern..

    Liebe Greta-Marlene,

    erstmal schön, dass du dich meldest und dass es dir wieder gut geht.

    ABER:

    Tritt diesen Möchtegernarzt in die Tonne! Es ist ungeheuerlich, was du da schreibst. Ungeheuerlich verantwortungslos von ihm, sogar fahrlässig in meinen Augen!

    Simönchen

Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???
    Von Solenostomus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 01:41
  2. Seit gestern im Chaos...
    Von Nadine im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.11.2011, 23:49
  3. ich nehme seit gestern Methylphenidat
    Von -ernsty- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 19:41

Stichworte

Thema: Dringend!! Frage zu Medis, nehme sie seit gestern.. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum