Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22

Diskutiere im Thema Medikinet hat mein Leben irgendwie umgekrempelt... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Medikinet hat mein Leben irgendwie umgekrempelt...

    Hallo ihr Lieben ich lebe noch

    wollt nur`n kurzes Lebenszeichen von mir geben und mich heut mittag nochmal ausführlicher melden. Da mach ich nämlich `ne ausgedehnte Pause. Gestern war fürn Po
    aber gut, weiter geht`s. Muss vielleicht an meiner Dosierung arbeiten, weiß nur noch nicht wie genau...Sollte dem Arzt ja schon eine Vorstellung sagen können. Jetzt geh ich erstmal schnell runter, da der Pflegedienst gleich zur Besprechung kommt. Wenn dann die Fußpflege durch ist, komm ich wieder hoch und

    Also bis gleich....;-)

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Medikinet hat mein Leben irgendwie umgekrempelt...

    salamander schreibt:
    olla,olla, paß auf, dass du nicht mit karacho zum kolberfresser düst.

    wieso bewerbung? was ist mit dem job?

    gibt's eine prioriätenliste von dem was ansteht?

    was ist mit tee und zweiback?

    wo steht die pause?

    wo der spaziergang?

    wo das runter kommen?

    wo ist die bremse zum slomo?

    salamander
    Heike schreibt:
    Liebe Else

    zuerst einmal wünsche ich dir von Herzen eine gute Besserung.

    ABER bei deiner To-Do-Liste, allein für heute, krieg ich Schwindelanfälle. Das kann ja alles nicht gut sein.

    Salamander hat die richtigen Worte getroffen.

    Pass besser auf dich auf Else. Das ist nicht gut, was du da alles tust - ohne Erholung.

    Drück dich

    Heike
    Hey Ihr beiden Lieben, danke Euch für Eure Sorge und den Zuspruch.
    Kolbenfresser ist gut. Mein Auto hat gestern ca. 2 Meter vor der Einfahrt zum Ersatzteilhänder (Schrottplatz) den Geist aufgegeben. Die mussten mich wirklich reinschieben und dachten ich, bzw. mein Auto seien zum Verschrotten da. Aber nix da, Lichtmaschine eingepackt und wieder rausschieben lassen. Nun steht er in der Werkstatt und ich hoffe ich seh ihn wieder.

    Ansonsten passe ich jetzt wirklich besser auf mich auf, habs ja an den Magenschmerzen gemerkt, dass man so ein Tempo nicht unbegrenzt ausreizen kann. (Tropfen haben aber schon geholfen) Dachte nur, je mehr Dinge ich endlich angehe und erledige, desto mehr müsste ja irgendwann mal erledigt sein und dann wäre auch mal weitestgehend Ruhe. Denke aber mittlerweile das ist ein Irrglaube.

    Klar sind schon einige Dinge endlich mal ins Rollen gekommen, aber manchmal sind die Wege mit Umleitungen oder Hindernissen versehen. Dies war ja auch einer der Gründe warum ich vieles garnicht erst angegangen war. Ich sag nur Pflegekassen, Krankenkassen, Versorgungsamt, Finanzamt, Arge, Jobcenter, Versicherungen, Stadtverwaltung usw. usw. Aber: das meiste ist so gut wie in trockenen Tüchern oder zumindest angeleiert.

    Die Bewerbungen schreib ich übrigens für meinen Bruder, dafür hilft er mir anderweitig.

    Mit meiner Stelle, habe ich gestern erfahren, geht es definitiv am 18.02. los.

    Prioritäten schönes und immer wichtiger werdendes Wort, versprochen!!!

    Pausen und Abschalten, da muss ich dringend noch dran arbeiten. Treff mich morgenfrüh mit ehemaligen Kollegen zum Frühstück und dann mach ich Haus- und Hundebetreuung bis Freitagmorgen. Nehme mir nur ein paar Unterlagen zum Antrag auf Pflegestufe2 / +Pflegeprotokoll als Lektüre mit. Ansonsten wird das bestimmt wie ein Kurzzeiturlaub. Freu mich tierisch auf die Zeit mit den Hunden, natürlich auch draußen.

    Salamander, hab mir übrigens Dela Dap runtergeladen und hör es fast in Dauerschleife, macht echt Laune (toller Tipp, danke)

    Heike, das mit meinen To-Do-Listen ist so eine Sache. Die macht mich auch schwindelig. Da kommt erstmal alles drauf, und dann schaun wir mal was passiert. Das klappt mal mehr und mal weniger gut. Meist bin ich vom drauf gucken schon ganz ko. Hier müsste ich mehr nach Prioritäten gliedern. Wie gestern zum Beispiel, da ist dann ja einiges schief gelaufen. War auch erst nach ca. 6 Stunden wieder zurück, ohne Auto. Darum war ich auch so platt gestern Abend.

    Meine Dosierung habe ich erstmal wieder wie ursprünglich vom Arzt auch angedacht, wieder weiter auseinander gezogen. Also mindestens 5- 6 Stunden dazwischen. Esse jetzt z.Zt. auch nicht mehr gar so ungesund und trink auch wieder mehr Wasser und Tee. Nur mit dem Nikotin da harperts mächtig. (und Zwieback mag ich eigentlich nur mit Kaffee ;-)

    So nun telefonier ich noch ein wenig, dann frische Luft, kochen und das wars für heut. Nada, extrem couching bei Mama. (slomo, Salamander :-)
    Wünsch Euch auch noch `nen tollen Tag und dass es Euch gut geht.
    (Mist keine smilys, dann fühlt Euch mal von mir geknuddelt ;-)
    else

    ps. @Celestis Bin selber erst frisch dabei, aber wie Du hier überall lesen kannst, gibt es fast für alles eine Lösung. Also bleib am Ball, und sprich vor allem mit Deinem Arzt. Es lohnt sich.
    Grüß auch Dich ganz lieb

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. 1. Tag Medikinet und ich spüre irgendwie nichts .. was ist da los?
    Von Lenita im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 9.03.2013, 23:09
  2. Mein Leben, Mein Job, Meine Selbsthilfegruppe
    Von Lienchen im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.11.2010, 21:32

Stichworte

Thema: Medikinet hat mein Leben irgendwie umgekrempelt... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum