Seite 1 von 17 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 169

Diskutiere im Thema hilft bei jeden medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    hilft bei jeden medikinet adult?

    hallo....ich nehme erst seit letzten mittwoch,also noch nicht mal eine woche die medikinat adult....momentan noch 5mg früh und mittag. bisjetzt habe ich noch keine wirkliche besserung gemerkt.im gegenteil, jetzt kamen noch die nebenwirkungen dazu. war das bei euch auch so? bin ich zu ungeduldig? ist die dosis einfach noch zu niedrig? ....und die nebenwirkungen.....lassen die mal nach, gewöhnt man sich dran oder bleiben diese?

    gibt es im notfall noch andere von der krankenkasse bezahlte präperate?

    glg stöpsel

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    Huhu,

    Ich denke bei der Dosis ist noch ordentlich Spielraum nach oben, zu den anderen sachenkann ich dir leider auch keine Auskunft geben, dass ich selber noch nicht lange Medis nehme.
    Probier einfach etwas Geduld zu haben auch wenn ich weiß, dass es seeeehr schwer ist *g

    Marcel

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    Huhu,

    es gibt durchaus auch Menschen bei denen Medikinet adult nicht die erwünschte Wirkung bringt. Bei mir war es so. Ich hatte unter einer Dosierung die "was brachte" so starke Nebenwirkungen, dass diese die Wirkung die alles andere als optimal war überschatteten.
    Ich habe das Medikament nach langem Rumprobieren gewechselt. Aber meist versuchen die Ärzte erstmal zich unterschiedliche Dosierungen um zu sehen ob sich vielleicht etwas ändert.
    Ich hab das ewig mitgemacht und dann wollte ich einfach nicht mehr und war froh, dass ich endlich eine andere Lösung gefunden habe.
    Aber ich kenne auch Leute die Anfangs Probleme hatten und später sehr gut damit klar gekommen sind. Also an Deiner Stelle würde ich schauen wie es weiter geht und wenn es nicht besser wird kannst Du mit Deinem Arzt ja immer noch über Alternativen sprechen!

    LG

    Rose

  4. #4
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    Also einige Nebenwirkungen werden definitiv besser mit der Zeit.

    Und ja, du bist zu ungeduldig Und deine Dosis ist auch noch relativ klein. Also erst mal abwarten, mit der Dosis eingewöhnen und dann langsam steigern (immer in Absprache mit dem Arzt natürlich!)

    Aber ja, es gibt Menschen, die kommen mit MPH nicht zurecht. Solltest du dazugehören, gibt es durchaus Alternativen. Allerdings keine, die die Krankenkasse übernimmt...

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    danke.....ja, ich werde noch hochdosiert, erste steigerung ist am 31.1., ich kann es halt kaum erwarten, endlich mal ruhig, entspannd und vor allem konzentriert zu sein.

    stimmt es eigentlich, dass das medikament nicht wirkt, wenn man es auf nüchteren magen nimmt? ich bin absolut kein frühstücker, mir fällt das total schwer, so früh schon was runter zu bekommen. jetzt ess ich halt wenigstens eine bananne zur einnahme....langt das?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    Also ich nehme es auch und habe manchmal die Befürchtung das die Nebenwirkung schon zimlich hart sind .. ich möchte auch gerne umsteigen weis aber nicht was die Krankenkasse noch so bezuschusst

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    Also : Nebenwirkungen sind extrem selten und dann in aller Regel nur sehr kurzzeitig.

    Ich kann mich in all den Jahren (seit 1999) an keinen einzigen Fall erinnern, wo wirklich Nebenwirkungen stärker eine Rolle spielen. Zumindest dann, wenn nicht andere Störungen wie Angststörungen oder dissoziative Störungen eigentlich das Kernproblem sind.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    Was habt ihr denn für Nebenwirkungen, die Euch so massiv stören?

    Bei der Einstellung ist viel Geduld erforderlich. Ich selbst merke zum Beispiel immer noch nicht (nach 1,5 Jahren) ob ich was genommen habe oder nicht. Ich stelle jeweils am Ende des Tages fest, ob ich was bei der Arbeit geschafft habe, oder nur rumgeeiert habe und sonst was gemacht habe, außer meinen Job...Mein Umfeld merkt da deutlich eher, ob ich medikamentös abgedeckt bin oder nicht.

    Und weil man selbst nicht wirklich was mekrt, dauert die Einstellung lange, weil man sich gut beobachten muss. Was ist anders, was geht besser oder schlechter, was funktioniert auf einmal, was passiert, wenn die Wirkung aufgehört hat. Um jeweils sicher zu sein, ob sich etwas verändert oder nicht, braucht man Zeit...und Geduld. Bevor man selbst etwas bemerkt, stellt meistens das Umfeld Veränderungen fest. Am ehesten merkt man, wenn man überdosiert ist, dass ist dann wieder ein ganz anderes Gefühl.

    MPH bewirkt keine Wunder, es hilft, die Aufmerksamkeit zu steuern. Die Krux ist, dass sich durch Misserfolge in bestimmten Dingen auch ein gewisse Erwartung eines Misserfolgs eingestellt hat und die Angst vor dem Misserfolg auch lähmt. Um das abzustellen und da eine neue Selbstsicherheit zu finden, benötigt man therapeutische Unterstützung.

    Also: Geduld, Geduld, Geduld!

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    mir ist ständig so schwindelig im kopf, herzrasen.....die kopfschmerzen bekomme ich ganz gut in griff, wenn ich viel trinke, was für mich nicht schwer ist, habe schon immer viel getrunken.....ich schwitze mehr und, weis nicht ob es davon kommt, bin momentan stimmungstechnisch total betrübt und total überempfindlich. wobei mir der schwindel am meisten probleme macht.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: hilft bei jeden medikinet adult?

    Bluthochdruck ist extrem bzw hoher Puls ist bei mir Extrem

Seite 1 von 17 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fluoxetin, Medikinet adult, Strattera, ... was hilft wirklich bei Erwachsenen?
    Von ads-chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 19:28
  2. Bei welchen Symptomen hilft Medikinet bzw Ritalin
    Von gisbert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 10:34
  3. Hat jemand Erfahrung bzgl. Kostenübernahme wenn Medikinet nicht hilft?
    Von loekoe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 13:08
  4. Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt..
    Von Quasseltante im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.09.2011, 15:26

Stichworte

Thema: hilft bei jeden medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum