Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Hilft mir Valdoxan ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    Hilft mir Valdoxan ?

    Hallo ihr Lieben,

    Ich will vom Kiffen weg und das schon sooo lange ... Mein Arzt meint ich solle abends mit Valdoxan 25mg beginnen ... Um in den Schlaf zu kommen ... Packungsbeilage hab ich gelesen ... Naja es schauderte mich ... Sonst habe ich es immer mit Neurexan Tbl. Und Johannisktaut versucht ... Das half nur etwas ... Und lange bin ich nicht davon weg gekommen , dem Zeugs
    Ablenkung hab ich eigentlich genug ... Den ganzen Tag und abends bin ich immer so aufgedreht anstatt müde ... So das ich seit vielen Jahren abends 2 bis 3 kleine Dübel rauche ( obwohl es mir noch nie schmeckte)... Sonst rauche ich nicht mal Zigaretten... Ich muss den Führerschein machen ... Ich will auch nicht mehr das rauchen und auch meine Bronchitis loswerden ...
    Trotzdem hab ich Angst das Valdoxan zu nehmen ... Kann mir jemand von euch schreiben ob es wirklich hilft von dem Paffen los zukommen ohne von Valdoxan abhängig zu werden ... Den das andere hat mich ja auch abhängig gemacht ...

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    Hilft mir Valdoxan ?

    Schade niemand antwortet auf diesen post hm ... Habe ich falsche Fragen gestellt ?

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Hilft mir Valdoxan ?

    Huhu,

    also ich nehme Valdoxan! 25 mg also eine Tablette ist recht wenig! Ich habe ein halbes Jahr 75 mg genommen und seit ein paar Monaten nehm ich 50 mg ! Mir hilft es und Nebenwirkungen habe ich keine und schlafe besser ein! Allerdings gebe ich Dir den Tip das Medikament erst zu nehmen wenn Du wirklich im Bett bist und danach nicht noch aktiv zu sein, dann bringt es nämlich NIX ! Außerdem ist die Wirkdauer von ca 90 minuten relativ kurz, dass man es halt wirklich erst im Bett einnehmen sollte!

    Den Tip habe ich auch recht spät bekommen und erst seit dem wirkt es wirklich gut !

    Viel Erfolg damit!

    LG

    Rose

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    Hilft mir Valdoxan ?

    Vielen lieben Dank Rose werd des denn mal versuchen ... Im Bett !!

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Hilft mir Valdoxan ?

    Ich füg mal noch was an, weil ich das grad vergessen hab.

    Ich hab mit am Anfang zuviel von dem Medi versprochen... es ist halt keine Schlaftablette (die ich vor der Thera immer brauchte um zu schlafen)! Ich trinke bevor ich ins Bett gehe immer nen "Schlaf-Tee" (bekommste in der Drogerie oder Apotheke) hab ich mir in der Klinik angewöhnt damals ... das bringt einen schonmal etwas runter und dann Valdoxan halt wie beschrieben einnehmen und dann klappt das mit dem Schlafen echt ganz gut. Wie gesagt 25 mg sind recht wenig, die Tabletten sind ja auch im Blister immer für einen Tag a 2 Tabletten (also dann 50 mg) unterteilt, dahingehend würd ich deinen Arzt nochmal fragen!

    LG

    Rose

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    Hilft mir Valdoxan ?

    Meine sind immer ein blister ein tag ... Besser zur Nacht ... Was für kräuter sind in dem Schlaftee ...
    Ich habe johanniskraus, melisse und fenchel ... Das gemischt und dann als teeaufguss ... Doch brachte nicht viel ... Will ja auch vom Cannabis weg ...

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Hilft mir Valdoxan ?

    Also ich hab so einen da ist drin: Baldrianwurzel, Passionsblumenkraut, Melissenblätter, Schafgarbenkraut,Süßholzwurz el und Kamillenblüten

    Ok, dann ist das wohl auch ok so und handel da auf jeden Fall nach Anweisung des Arztes! Aber es gibt da im Zweifel sicher die Möglichkeit mit ihm zu sprechen und das zu erhöhen, aber vielleicht reicht es ja auch bei Dir!

    Mit dem Tee, naja das ist ja auch nur eine Sache um ein bissl runter zu kommen und es braucht auch alles eine Zeit. Wichtig fand ich es Rituale zu finden die einen zur Ruhe bringen und das Medikament dann eben als Unterstützung zu sehen.

    Es ist nicht leicht von etwas wegzukommen grade wenn es um etwas geht das man zum Schlafen missbraucht hat, egal ob Cannabis, Alkohol oder Tabletten...
    es ist ein harter Weg sich umzustellen, aber es geht man darf nur nicht zu schnell aufgeben und sich auch etwas Zeit geben...

    Ich drück Dir die Daumen!

    LG

    Rose

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Hilft mir Valdoxan ?

    Frage an euch:

    Habt ihr von dem Valdoxan Überhänger am Morgen?

    Ich habe zwar gerade gelesen, dass es nur 90 min wirkt, wie Rose gerade geschrieben hat, aber ich frage trotzdem

    lg

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Hilft mir Valdoxan ?

    Nein, hat man (also ich und habs auch von keinem gehört) eben durch die kurze Wirkdauer nicht.
    Und es ist eben keine Schlaftablette. Viele wissen, dass ich im Frühdienst ohne Probleme um 4 Uhr Morgens aufstehe! Keinen Überhang!
    Was unter anderem das ist was mich von dem Medikament sehr überzeugt hat.

    LG

    Rose

  10. #10
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Hilft mir Valdoxan ?

    Danke dir Rose.

    Ich möchte nämlich das Dominal 80 absetzen, weil ich morgens immer noch bis zu einem Viertel im Blut habe und es hat genau die entgegengesetze Wirkung von MPH. Das ist total bescheuert. Ich laufe morgens herum wie ne Schlaftablette und muss ne kleine Menge an MPH nehmen, nüchtern, damit sich die Wirkung vom Dominal damit aufhebt. Ist doch echt bekloppt.

    lg

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkt Melatonin wenn Valdoxan nicht wirkt? Wer hat Erfahrungen?
    Von Artischocke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 10:01
  2. Medikenet adult und Valdoxan- lässt die Wirkung nach?
    Von pindakaas im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 11:20
  3. Valdoxan - Schlafen, Träume, Aufstehen
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 01:41
  4. jemand der mir hilft / Assistentin ?
    Von Xirtam im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 21:55
  5. Hat hier jemand Erfahrung mit Valdoxan?
    Von -S- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 17:05

Stichworte

Thema: Hilft mir Valdoxan ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum