Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Zu der Veranstaltung der Rentenversicherung :

    Also, dass die Rentenversicherung Medikamente bezahlt ist mir neu. Und welche Klinik soll es bitteschön sein ? Nach der Beschreibung am ehesten Bad Bramstedt, wobei die etliche andere Schwerpunkte haben. Zudem belegt gerade die Deutsche Rentenversicherung Bad Bramstedt nicht mehr so gerne bzw. es gibt entsprechende Wartezeiten.

    Ich würde diese Auskünfte zumindest mal kritisch hinterfragen, da ich andere Auskünfte bzw. Erfahrungen habe. Wenn sie stimmen, ist es ja schön.

    Meine Rentenversicherungspatienten bekommen aber definitiv keine Medikamente von der Rentenversicherung bezahlt.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Hallo Herr Dr. Winkler,

    man gab mir diese Auskunft bei einem Beratungsgespräch der Rentenversicherung
    und diese Infos habe ich hier wieder gegeben.

    mfg
    Totti

  3. #23
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Ich fand den Tonfall wohl ein wenig unangebracht

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    sorry,

    aber die rentenversicherung die medikamente bezahlt....., klingt wirklich abenteuerlich !

    und nochmal zum xten mal : med. die für x nicht zugelassen sind,müssen für x auch nicht von der kk bezahlt werden ! egal wie der einzelfall es begründet.egal wieviele und welche studien dafür sprechen.
    es ist so ! und so lange es keine grundsätzliche änderung gibt,regt ihr euch umsonst auf. auch ist es völlig egal,welcher arzt,welches fach,welche klinik und welche der ges.kk !
    auch vor der hoffnung vielleicht doch zu den wenigen einzelfällen zu gehören, möchte ich warnen.denn jetzt hört man immer mehr lautes geschrei von denen, die aus irgendwelchen gründen ihre med. bezahlt bekommen haben und jetzt die kasse großes theater macht mit dem arzt und pat. und das ganze geld zurückklagt. auch sollte man sich mal fragen, warum ausgerechnet die erfahrenen ads-spezialisten unserer republik,niemals für erw. die medis auf kasse verschreiben und auch nicht dazu ermuntern,genaugenommen absolut davon abraten, sich deswegen mit kasse und co zu streiten, oder gar prozesse zu führen.

    -- nur gut gemeint --

    -- ende --

  5. #25
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Tibet schreibt:
    ...auch sollte man sich mal fragen, warum ausgerechnet die erfahrenen ads-spezialisten unserer republik,niemals für erw. die medis auf kasse verschreiben und auch nicht dazu ermuntern,genaugenommen absolut davon abraten, sich deswegen mit kasse und co zu streiten, oder gar prozesse zu führen.

    Öhm - wie meinst Du das?

    Also ich habe bisher für die Medis IMMER ein Kassenrezept erhalten - bis jetzt. Vom Klagen wird, meiner Meinung nach, zur Zeit abgeraten, weil ein Urteil von ganz oben bereits ganz frisch auf dem Markt ist und die Revision abgelehnt wurde (soweit ich weiß). Heißt: Hier besteht momentan überhaupt keine Chance weiter zu kommen - die Nerven und das Geld kann man sich also dementsprechend sparen. Vor allem, weil AD(H)S´ler in nicht kleiner Anzahl auch oft Komorbiditäten - wie Depression, Angststörungen, ect. - mitbringen. Wie sollen die denn so ein nervenaufreibendes und teures Prozedere aushalten?

    Oder hab´ ich das jetzt falsch verstanden?

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    ja,richtig verstanden. genau so.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Strattera bei Erwachsenen
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 14:37
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 21:04
  3. Methylphenidat / Ritalin Kostenübernahme durch Krankenkasse
    Von knusperhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.08.2010, 07:27

Stichworte

Thema: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum