Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Diskutiere im Thema Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Boah - Du bist mutig und fit! Kompliment!

    Hauptsache nicht aufgeben und schlucken - das versuchen alle, egal welche Behörde oder Kostenstelle!

    Dann ist ja bis Montag bei Dir Info-Sammlung angesagt um reagieren zu können, denke ich. Wenn Du was brauchst, dann sag´ Bescheid! *Schwertschärf*


    ...ich würd´s denen ja sooo gerne ma´zeigen...



    Hoffe echt mal, dass wir - und alle anderen Betroffenen - dahingehend was erreichen und vielleicht sogar ein Exempel statuieren könnten. Den Veantwortlichen mal den zeigen!

  2. #12
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    ...wollte hier nebenbei nochmal auf DAS Thema aufmerksam machen.....

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-all...html#post20873

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Hallo Virtuna,
    wenn es so ernst ist mit den Medis, der Doc kann die nach wie vor auf off label use
    verschreiben. Meine Kassenbeiträge zahle ich zwar in Österreich aber bin über das
    Sozialabkommen bei der AOK-Bayern versichert und ich bekomme die nach wie vor
    bis auf die Rezeptgebühr voll bezahlt. Rede mit Deinem Arzt denn wenn besondere
    Gründe vorliegen, bei mir war es der Knast, bei Dir sind es die Prüfungen und das
    neue Semester könnte ich mir vorstellen das er Dir die Medis verschreibt. Ich hatte
    mit meinem Doc mal wegen der Verordnungen gesprochen und die Ärzte haben keine
    Angst vor dem verschreiben der Medis sondern das die Patienten sie wegen Kunstfehler
    bei "off label use" verklagen können weil Sie alles auf Ihre Kappe nehmen und Mph kann
    ganz schnell zu Bluthochdruck und Angina-Pectoris führen. Das belegen alle Arzneimittel-
    studien bei Mph und deshalb haben die Ärzte solche Angst vor dem Verschreiben.
    Mann kann Sie halt voll haftbar machen obwohl Sie nur helfen wollten.
    Liebe Grüße
    Totti

  4. #14
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Danke Dir, totti - das ist lieb von Dir!

    Hatte darüber mit meinem Doc schon gesprochen und er hat auch schon einiges getan, um mir zu helfen. Das Problem ist halt wirklich, dass die Ärzte sich strafbar machen, obwohl sie nur helfen wollen. Wenn´s hart auf hart kommen sollte, dann muss ich mir wohl oder übel Mph selbst besorgen...

    Liebe Grüße!

  5. #15
    Ehemaliges Mitglied

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Hallo zusammen,
    ich soll ab nächste Woche auch Strattera auf Rezept bekommen (bin bei der BEK versichert) und mein Arzt sagte, dass das solange ich nicht bei der Kasse nachfrage üblicherweise ganz normal durchgeht wie jedes andere Medikament. Bin allerdings auch im Krankenhaus in Behandlung und mein Arzt ist Facharzt für Psychiatrie- macht das vielleicht den Unterschied?
    Aber vielleicht sagt die Kasse auch irgendwann Bescheid dass sie es nicht übernimmt und man muss alles nachzahlen, schöne Bescherung. Aber ich habe meinen Arzt gefragt, er hat meherer Patienten bei denen das alles die Kasse bezahlt.

  6. #16
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Mh, das verstehe ich jetzt auch nicht. Kommt es denn dabei auf die Diagnose an - also, WAS mit dem Medikament behandelt wird?

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Hallo Virtuna,
    neuste Info, gerade eine Stunde alt. Heute Morgen war ich auf einer Info-Veranstaltung
    der deutschen Rentenversicherung. Dort hatte ich Zeit für ein ausgiebiges Gespräch.
    Gleichzeitig habe ich meine Reha-Anträge mitbekommen. Ich werde eine mehrwöchige
    Therapie in einer Spezialklinik der Rentenversicherung genehmigt bekommen die aus-
    schließlich Erwachsenen-ADHS und Borderline behandeln. Dort wird nach Rückruf der
    Beraterin mit Strattera und Mph behandelt. Sollten weitere Verordnungen nach der Reha
    von Nöten sein werden diese von der Rentenversicherung im Rahmen der Vorbeugung und Rückfallgefahr, zur Not auf Lebzeit, verordnet und bezahlt.
    Montag bekomme ich von der Rentenversicherung nähere Infos.
    Die Stelle ich dann sofort ins Netz.
    Liebe Grüße
    Totti

  8. #18
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Wuuhuuuu - das sind ja mal Neuigkeiten!

    Ich danke Dir, Totti! Ich bin gespannt!


  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Hm Totti, das klingt spannend. Kapiere bloß nicht, was die Rentenversicherung damit zu tun hat? Habe ich als Selbstständiger da auch eine Chance? Wo kann ich mich beraten lassen?

    Ps. Die Begründung lag heute im Briefkasten...habe gerade nicht so viel Zeit, werde sie Euch nachher wortwörtlich abtippen.

    bis dann, Jan.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera)

    Hallo Jan-Eric,

    die Rentenversicherung ist auch für Reha-Maßnahmen zuständig um Deine Arbeitskraft
    zu erhalten. Du hast als Selbstständiger aber nur einen Anspruch darauf wenn Du während der Selbstständigkeit selber freiwillig ins Rentensystem einzahlst.
    Infos bekommst Du unter www.deutsche-rentenversicherung.de mit Anlaufstellen an Deinem Wohnort.
    Viele Grüße
    Totti

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Strattera bei Erwachsenen
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 14:37
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 21:04
  3. Methylphenidat / Ritalin Kostenübernahme durch Krankenkasse
    Von knusperhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.08.2010, 07:27

Stichworte

Thema: Antrag abgelehnt (Kostenübernahme Strattera) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum