Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 49

    [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    Hi Chaoten,

    ich habe ja vor 8 Tagen meine erste Kapsel Medikinet adult 30mg eingenommen und viele für mich typische, nervige Symptome dadurch nahezu vollständig verloren:

    - innere Unruhe
    - körperliche Unruhe
    - starke Ablenkbarkeit, sowohl durch Geräusche als auch Gespräche
    - fehlendes Sättigungsgefühlt
    - etc. pp.

    Die letzten 5 oder 6 Tage wirkt das MPH nun nur noch teilweise, ich habe noch immer so viel Unruhe, dass ich ständig meine Füße bewegen muss, bin noch immer leicht ablenkbar, usw. (vielleicht in abgeschwächter Form)

    Ist das typisch, dass man mit MPH einfach nicht den vollen Effekt erzielen kann (abgesehen vom ersten Mal) oder liegt es wohl eher an der Dosierung, die zu niedrig ist?

    MfG Jonas

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    Bitte ?
    eine kapsel 30 mg als einstiegsdosis ?
    ?????????????????????????????? ??????????

    Wer hat das so verordnet ?


  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 49

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    Man darf hier leider laut Forenregeln keine Namen posten, sorry.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    ja nee, so genau wollt ich's nicht wissen. Aber tatsächlich vom Arzt verordnet ?
    Normalerweise fängt man mit 5 oder 10 mg an und geht dann langsam hoch.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    Ich hab auch mit 20mg Adult angefangen.
    Mein Arzt meinte bei 10mg würde ich wahrscheinlich nix merken.

    Und ich hab auch erst was bei 40mg gemerkt.
    Die ersten Wochen war es total gut.

    Seitdem ist die Wirkung für mich so gut wie garnicht mehr feststellbar.
    Leider bekomme ich auch nicht mehr verordnet.

  6. #6
    herrwasgeht

    Gast

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    Wieso sind alle so geschockt von einer höheren dosis als 5-10?
    @jovelcker
    Ich hab mit meinem Arzt geredet war bei mir net anders wie was du schilderst mit der wirkung.
    Ich wurde von 1-0-0 20mg auf 1-0-1 20mg dann 2-01 20mg gesetzt brachte nix.(Es war Mediknet Adult retadiert)
    Und nun schauts so aus 2-1-1 20mg (Methylpheni TAD unretadiert)
    Und ich mus sagen es läuft momentan recht gut!
    (1-1-1= morgens-mittags-nachmittags)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    Meine Ärztin meinte auch ich würd von der Anfangsdosis bestimmt nix merken aber trotzdem - falls unangenehme Nebenwirkungen auftreten ist der Spuk in 3 Stunden um.

    Und der Witz - ich habe sehr viel gemerkt, viel Positives.

    Das ist der Grund warum man "klein" Anfangen sollte: Es ist sicherer und der Patient könnte ja zur Niedrigdosis-Fraktion gehören.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 49

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    Mein Arzt hat wegen Suchtmedizin mit ADHS Kontakt, geht auch regelmäßig auf Schulungen und Vorträge zu der Krankheit, nur hat mir eine andere seiner Patientinnen gesagt, dass er wohl tendenziell zu hoch dosiert, ja.

    Aber bei mir schien es ja nicht zu viel gewesen zu sein

  9. #9
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    herrwasgeht schreibt:
    Wieso sind alle so geschockt von einer höheren dosis als 5-10?

    Hier ist keiner geschockt über die höhere Dosis, die 5 oder 10 mg überschreitet.....wir sind hier geschockt, weil 30 mg als Einstiegsdosis für die Allermeisten ADS-ler viel zu viel ist. Ich bin nicht überrascht, dass jovoelker sich nicht gut fühlt, gar nicht. Und ich glaube, da bin ich hier nicht allein mit meiner Meinung.

    Nehme seit 7 Wochen Medikinet adult....bin mittlerweile wieder 20 mg herunter mit meiner Dosis am Tag. Und siehe da: Tausendfache bessere Wirkung.

    Weniger ist bei MPH sehr häufig MEHR.

  10. #10
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich?

    jovoelcker schreibt:
    Aber bei mir schien es ja nicht zu viel gewesen zu sein
    Wenn es dir für 1 oder 2 oder von mir aus 3 Tage gut geht mit einer Dosierung, dann heisst das noch LANGE nicht, dass DAS die perfekte Dosierung ist für dich.

    Dem Irrtum bin ich auch erlegen....vor einigen Wochen noch. Und habe entgegen gesetzt der Meinung meines Arztes selbst herunter dosiert. Also er weiss es, hat sich aber nicht einverstanden erklärt. Er will auch immer mehr verordnen...und ich folge seinen Anweisungen nicht. Wenn ich 10mg nehmen möchte, weil sie mir gut tun, dann nehme ich keine 20 mg, weil ER es so will und es mir damit nicht gut geht.

    Aber irgendwann wird mein Arzt es wohl auch kapieren. Und dein Arzt jovoelcker scheint mir ebenso einer von denen zu sein, die keine Ahnung haben, sorry.

    lg Heike

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. TriggerTrigger! Medikinet Adult zum ersten Mal
    Von Twentje im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 16:40
  2. Zum ersten mal Methylphenidat / MPH: Autofahren?
    Von Müs-Lee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 3.10.2011, 22:18
  3. Die ersten 10 Tage mit Methylphenidat - Tinnitus?
    Von Marc-Hamburg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:04

Stichworte

Thema: [Methylphenidat] Nur bei den ersten Anwendungen ganzheitlich? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum