Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Medikinte Überdosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    Medikinte Überdosierung

    Hallo,
    also ich bin grad am probieren mit der Dosis.
    Die letzte Woche war ich bei 20-20-0 medikinet adult.
    Jetzt hab ich heute mal 30-20-0 ausprobiert und das Gefühl, dass ich überdosiert bin.
    Kann sich das die Tage noch einpendeln oder wäre es besser die Dosis morgen gleich wieder runterzusetzen?

    Danke.

    kokolores

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Medikinte Überdosierung

    Hallo Kokolores,

    Meine Erfahrung ist, daß sich das durchaus einpendeln kann, wenn du dich nicht übermäßig überdosiert fühlst. Manchmal kann ich auch nicht ganz unterscheiden, ob es Überdosierung ist, oder nur die Wahrnehmung der Wirkung. Solltest du dich aber wirklich unwohl fühlen, bleibe besser bei deiner alten Dosierung.

  3. #3
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Medikinte Überdosierung

    kokolores schreibt:
    Hallo,
    also ich bin grad am probieren mit der Dosis.
    Die letzte Woche war ich bei 20-20-0 medikinet adult.
    Jetzt hab ich heute mal 30-20-0 ausprobiert und das Gefühl, dass ich überdosiert bin.
    Kann sich das die Tage noch einpendeln oder wäre es besser die Dosis morgen gleich wieder runterzusetzen?

    Danke.

    kokolores
    Hallo kokolores,

    bedeutet "ausprobiert" bzw. "ausprobieren", daß dein Psychiater dir diese Vorgaben gemacht hat oder, daß du ohne Absprache mit deinem Psychiater probierst?

    Weil in der Einstellungsphase wünschen sich die Psychiater in der Regel, daß man sich sofort meldet, wenn Fragen oder Probleme auftauchen.



    LG Patty

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinte Überdosierung

    Probieren bedeutet mit Psychiater und abgesprochener Dosissteigerung, an die ich mich auch halte.

  5. #5
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Medikinte Überdosierung

    kokolores schreibt:
    Jetzt hab ich heute mal 30-20-0 ausprobiert und das Gefühl, dass ich überdosiert bin.
    Dann wäre es wohl das Beste, daß du deinen Psychiater dazu befragst.

    Er weiß am besten, wieso er dir eine derart hohe Dosis auf der Einnahmevorschrift verordnet hat.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Medikinte Überdosierung

    Das habe ich vergessen zu schreiben:

    Bei mir ist es manchmal auch tagesabhängig. Dann fühle ich mich mit meiner ansonsten optimalen Dosis ganz leicht überdosiert. An anderen Tagen gehts in die andere Richtung - dann habe ich den Eindruck, als hätte ich zu wenig genommen.

    Ich glaube, ein klein bisschen musst du schon experimentieren, um die für dich richtige Dosis zu finden. Aber natürlich innerhalb der Parameter, die mit deinem Arzt abgesprochen sind.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Medikinte Überdosierung

    (Schenbar) schwankende Wirkung ist, besonders am Anfang, typisch. Und es ist auch typisch dass man es erst mal übertreibt.

    Das ist ein Grund warum ich (nach Absprache mit der Ärztin und der Abklärung ob ich's Kreislaufmässig aushalte) ganz bewusst in die Überdosierung bin. Seit dem weiss ich wie es sich anfühlt.

    Schei...

    Jetzt hab ich heute mal 30-20-0 ausprobiert und das Gefühl, dass ich überdosiert bin.
    Ich poste ja keine Dosierungen wie es auch die Forenregeln vorsehen (Grund: Keiner soll von der eigenen Dosisfindung abgehalten werden - sonst passier folgendes: "der hat so viel und der soviel also muss ich doch auch verdammt..." dabei sit die Dosis extrem individuell.

    Aber ich schreibe dir ne PN.

    EDIT: Nix mit PN. Stell dich mal vor falls das noch nicht passiert ist. Dann geht auch PN.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinte Überdosierung

    Ich hab mich schon vorgestellt, dauert vielleicht noch n bisschen bis das geht

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat Überdosierung?
    Von Bilgi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 15:23
  2. Überdosierung od. unverträglichkeit
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.01.2011, 13:14
  3. Überdosierung nach 10 mg?
    Von meer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 8.07.2010, 09:28
  4. Vorsicht vor Überdosierung!
    Von woody im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 20:40

Stichworte

Thema: Medikinte Überdosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum