Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 47

Diskutiere im Thema Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.296

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    storchxs schreibt:
    Hallo!
    Ich hatte damals schon Angst bei Citalopram und das hat wesentlich mildere NWs als Ritalin.
    Auch das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

    Bei Citalopram hatte ich derartige Nebenwirkungen, daß ich gedacht habe, ich hätte Krebs. Diese Art der Nebenwirkungen (ich werde nicht ins Detail gehen) standen nicht auf dem Beipackzettel. Dennoch waren sie der untersuchenden Ärztin sehr gut bekannt!

    Ich wurde vom Psychiater auf ein anderes AD eingestellt.

    Meine einzige Nebenwirkung bei MethylpheniTAD/Medikinet adult ist Mundtrockenheit.


    @ die Herren, die genervt sind:

    Ich bitte um Wertschätzung!

    Wenn euch die Ängste in diesem Thread nerven, dann bestellt das Abonnement des Themas ab!

    Nur: bitte nicht angreifen und damit verletzen!

    LG Patty

  2. #32
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    Käsebrot schreibt:
    Eine Psychotherapie. Nutz die Zeit, in der Du unnötigerweise Informationen sammelst, die Dir noch mehr Angst machen und such Dir einen Therapeuten!
    Ich denke auch, das eine schwerwiegende Angststörung im Vordergrund. .

    Andere Problematiken lassen sich wohl kaum behandeln, wenn man vor Allem derartig durch Angst gehindert wird.

    Gruß Andy.

  3. #33
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    Gluehhops schreibt:
    Aber ihr habt natürlich recht - dieser Thread ist sowohl für den Ersteller als auch für alle die sich beteiligen Zeitverschwendung...
    Seh ich auch so.
    Produktiv ist diieser Thread insofern, als das man das Hauptproblem erkennen kann.
    lg Andy.

  4. #34
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    @ patty und andere: Ich glaube, der genervte Tonfall von einigen hier entsteht dadurch, dass der Treadstarter ja nicht den ersten Tread so oder so ähnlihc stellt sondern seit einigen Wochen mit ziemlihc massiven Ängsten vor MPH auffällt (sich aber zB immer noch nicht vorgestellt hat!). Mittlerweile haben sich hier wirklich viele Leute sehr viel Zeit genommen und versucht, diesen zum größten Teil aus der Luft gegriffenen Ängsten ein paar Fakten entgegen zu stellen. Dann ist es kurz ruhig und dann kommt der nächste, kaum anders geartete Tread, der wiederum nur schreibt, wie ach gefährlich MPH doch ist. Zumindest bei mir drängt sich mittlerweile der massive Verdacht auf, dass es sich hier entweder um einen Troll handelt, oder um jemanden, der massiv Anti-Medis ist und auf diese Art und Weise versucht, uns allen hier Angst zu machen, oder um jemanden, der wirklich an einer massiven Angststörung leidet. Im Fall eins und zwei sollte man ihn am besten ignorieren, im letzten Fall können wir hier nicht helfen - alles, was dieses Forum an Hilfe bieten kann, hat der Treadstarter schon in anderen Treads erhalten.

  5. #35
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    Patty schreibt:
    @ die Herren, die genervt sind:

    Ich bitte um Wertschätzung!

    Wenn euch die Ängste in diesem Thread nerven, dann bestellt das Abonnement des Themas ab!

    Nur: bitte nicht angreifen und damit verletzen!

    LG Patty
    Ja klar, du hast schon recht.
    Über die Sache mit dem Troll hab ich allerdings auch schon nachgedacht.

    cam schilderte es schon ganz treffend.

    Einige haben sich Mühe gegeben, keine Vorstellung...
    und man kann sagen was man will...

    Ich lern hier halt auch noch einiges dazu.

    Steig bei sowas demnächst halt nicht mehr so drauf ein.

    lg Andy.
    Geändert von keineAhnung (21.01.2013 um 21:55 Uhr) Grund: Format verbessert

  6. #36
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.296

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    @ cam
    @ keineAhnung

    Dann bin ich wohl darauf reingefallen.

    Trolle sollten nicht gefüttert werden!

  7. #37
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    Wildfang schreibt:
    Ich hatte kein Angst, ich war aber Vorsichtig. So hab ich z.B. Einen Kardiologen gefragt. Ich war vorsichtig bei den Nebenwirkungen und hab alles mit meiner Neurologin und Hausarzt abgestimmt.

    Nachdem die Nebenwirkungen ausgeblieben sind bin ich nun ziemlich entspannt.

    Hätte ich deutliche Nebenwirkungen würde ich es nicht nehmen, ganz einfach.

    Ich rate dir es genauso zu machen. Wenn du zu viel Panik hast - meine Güte, dann vergiss es einfach, man muss kein MPH nehmen, das ist nur eine von vielen Optionen.


    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.
    Ja aber was ist denn wenn man so zwar keine NWs hat aber dann irgendwann doch aus heitrem Himmel NWs kommen die richtig akut und gefährlich sind? Wieso sollte das nicht auch möglich sein?

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    Guten Morgen,

    also meine Meinung dazu ist, (wenn natürlich sonst niemand diese Meinung davor hatte),

    Jein, wobei ich mich selbst als, als Paradebsp. dafür sehe, dass man durch Stimulanzien (vor allem durch relativ hohe Dosen), zwar durchaus seinen Organismus belastet.

    Allerdings durch die positiven Effekte im Hirnstoffwechsel, man ebenfalls, die Möglichkeit hat, das gesamte Biosystem durch Stress-abbau, weil man seinen Alltag besser (bzw. bei mir überhaupt) im Griff hat, positiv zu beieinflussen. Ich habe regelmäßig, das Gefühl, als würde mir "ein stein vom herzen" fallen.

    Es ist ja allg. bekannt, dass Stress, so wie der AD(H)Sler ihn durch sein bsp. Aufschieben, erzeugt ebenfalls sehr Herz- bzw. sehr organschädlich ist. Mein Tip: es ist die Angst, die dich, den Treadstarter dazu bewegt solche Sachen, wie panikmache unter uns, bzw. bei dir selbst zu erzeugen. Entweder hast du tatsächlich ein Organ- bzw. ein Angstproblem. oder du hast angst vor diesen gedopten ADH(S) lern, oder spielst du etwa mit dem Gedanken, so zu tun als ob, du ads .........................usw.

    Geändert von immersuchend (29.01.2013 um 05:19 Uhr)

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    So isses - ich bin auch ein Beispiel: Mein Blutdruck sinkt, insgesamt bin ich mit MPH gesünder. Nun ist es nicht so dass ich dermaßen Paradox reagiere dass bei mir der Blutdruck durch MPH gesenkt wird aber die Stressreduktion ist stärker als der Blutdruckanstieg - anders gesagt: Die erwünschte positive Reaktion ist stärker als andere Wirkungen. So soll's sein.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?

    Ja aber was ist denn wenn man so zwar keine NWs hat aber dann irgendwann doch aus heitrem Himmel NWs kommen die richtig akut und gefährlich sind? Wieso sollte das nicht auch möglich sein?
    Entweder man hatt Nebenwirkunken oder eben nicht.Warum sollen die erst irgendwann kommen?

    Also ich habe auch massive Angst und Panikattacken.
    Leider lassen die sich auch nicht wirklich von meiner normalen Seite beeinflussen.Deswegen gehe ich morgen ins KH zum Einstellen von Medikinet.
    Ich glaub ich frag die da erst mal ein Loch in den Bauch,wäge das für und wider ab,mach mir nötige und unnötige Gedanken....
    Aber viele Optionen hab ich nicht:
    - alles wieder zusammenraffen und ohne Medis verduften
    -aushalten,schlucken und abwarten
    -hoffen das alles gut geht und nehmen
    -erst mal Angst runtefahren,dann nehmen

    Vielleicht ist meine Angst im Vorfeld jetzt auch größer als dann tatsächlich?

    Momentan kann meine normale Seite jedenfalls nicht gegenüber der Angstseite dominieren und das ist Mist

    LG

    P.S. Nein,ich bin kein Troll !

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschied in Wirkung bei Ritalin oder Ritalin LA?
    Von noubamofi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 15:07
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 23:46
  3. Ritalin fragen und andern
    Von Traveler im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 14:21
  4. Ein paar Fragen zu der Kombination Auto und Medikamente
    Von Lucky Strike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 23:19

Stichworte

Thema: Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum