Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 52

    Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Hallo,

    nachdem ich 15 Tage völlig ohne Medikamente war (hatte mir vorher LTO3 gekauft), war ich fast am Ausrasten bei jeder Gelegenheit. Meine Psychologin konnte ich nun "überreden" mit der Therapie mittels Medikinet zu beginnen. Heute eben die ersten 2 Kapseln (5mg), alles gut, keine Nebenwirkungen weiter, außer rasende Kopfschmerzen. Ich fühle mich schon nicht mehr so zappelig, freier in meinen Gedanken, ich warte ab. Mein erster Eindruck: die Dosis stimmt noch nicht, muß sicher noch erhöht werden. Aber ich versuche erst mal die regelmäßige Einnahme, mal sehen wie es mir dann geht. Werde weiter hier schreiben.

    LG Xyrx

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Hallo,

    2 Tage nun... Merke das die Wirkung sofort eintritt, aber nur etwa 2 Stunden anhält. Ich habe erst am 30.1. wieder Termin bei der Ärztin. Bis dahin nehme ich die Dosen, die sie mir vorschreibt. Ich denke (rein rechnerisch), das ich auf vielleicht 20mg aufstocken muß bei Medikinet adult. Sonst habe ich morgends den absoluten Koller...

    Nebenwirkungen: keine Kopfschmerzen mehr, Blutdruck unverändert, alles ok. Nur eine gewisse Appetitlosigkeit, ok, muß sowieso 5kg abnehmen.

    Ich fühle mich besser, konzentrierter. Schlagartig! Hätte nicht geglaubt das das Medi so reinhaut. Aber es ist gut so. Eine Therapie beginnt mit dem Februar, das Medikament allein machts ja nicht. Werde eine Gruppentherapie annehmen.

    LG Xyrx

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Huhu,

    Mir geht es ganz ähnlich, ich nehme ebenfalls seit gut einer Woche 10mg Medikinet adult morgens.
    Die Wirkung hält leider nicht allzu lange und sobald sie nachlässt werde ich wieder fürchterlich kribbelig. Außerdem wirken die 10mg Morgens längst nicht mehr so stark wie die ersten 3 Tage.
    Habe auch anfang Februar einen Termin und hoffe mit Der Dosis raufgehen zu können bzw. eine 2. Gabe zu nehmen Nachmittags.

    Viele Grüße,

    Marcel

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Lasst euch nicht täuschen. Medikinet Adult ist ein Retardpräparat. Wenn man es mit Nahrung und nach Packungsbeilage einnimmt ist es nicht möglich, dass es nach zwei oder 3 stunden nicht mehr wirkt. Alles <6h bei einem Retardmedikament kaum möglich. Außer man zerstört sich die retardierung oder nimmt die Tablette falsch ein.

    Ich denke:

    5mg ist eine sehr geringe Dosis. Am Anfang denkt man "wooooooooooow, super tolle wirkung"!. das flacht dann aber auch schnell wieder ab und man gewöhnt sich unheimlich schnell an die Dosierung.

    Daher glaube ich eher, dass die Dosierung zu gering ist. Also aufdosieren in kleinen Schritten. Und bitte macht NICHT den Fehler, selbstständig mehr zu nehmen!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Werde mal meine Ärztin darauf ansprechen. Danke

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Ja ich denke auch, du musst deine Dosis erst noch finden.

    ich hab bei 10mg (retard) nichts gemerkt bei 20mg hatte ich das Gefühl, da tut sich was - aber es hielt nicht lange an, bei 30mg hab ich eine Wirkung (die auch von aussen bestätigt wird) aber sie wirkt eher "schwammig, nicht beständig, dh. je nach Anforderung von aussen reicht es nicht... (während ich an Sonntagen, alleine (ohne Familie etc) auch ohne wunderbar klar komme)
    mit 40mg kann ruhig schon was kommen, ich bin absolut "safe" muss aber zum Wirkungsende noch mal 20 nachnehmen, damit ich den Arbeitstag gut überstehe...

    Aber es ist bei jedem anders - ich kenne einen Menschen, der mit 20mg adult überdosiert ist und andere, die 80mg als sichere Dosis ansehen. (alles retard)

    auch habe ich immer eine leicht Euphorische Wirkung gehabt, wenn die Dosis nach "oben" verändert wurde, aber maximal die ersten 3 Tage, danach nur Wirkung, ohne "Schmetterlinge" im Bauch

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Habe mit meiner Ärztin gesprochen, es soll eben immer eine Woche mindestens die Dosis "ausprobiert" werden, sei so ärztliche Vorschrift. Ansonsten wäre keine Garantie, das der Kreislauf mitspielt. Na gut, dann eben bin ich der Chaot noch diese Woche

    Ich fühl mich prächtigst, was meinen Kreislauf angeht, meine Symptome für ADHS sind aber unerträglich. Na ja, inzwischen nehme ich meine 5mg, danach sind die ersten 30min sehr gut, dann Ebbe, leider. Bin langsam bereit auf eigene Faust... Weiß nicht, aber was soll schon passieren?

    Ok, jetzt kommen gleich böse Antworten, aber ich habe für paar Minuten eben mal das Gefühl gehabt, diese "Krankheit" los zu sein, frei zu werden und klar und gut denken zu können. Jeder Rückschlag ist jetzt kontraproduktiv.

    LG Xyrx

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Huhu,

    Ich fühl mich prächtigst, was meinen Kreislauf angeht, meine Symptome für ADHS sind aber unerträglich. Na ja, inzwischen nehme ich meine 5mg, danach sind die ersten 30min sehr gut, dann Ebbe, leider. Bin langsam bereit auf eigene Faust... Weiß nicht, aber was soll schon passieren?
    Jupp, kenn ich irgendwie *g

    Soll auch nur 10mg Morgens nehmen und die Wirkung ist bei mir auch mega schnell vorbei.
    Habe auch schonmal ne halbe Kapsel genommen Nachmittags, aber auch das ist zu wenig.

    Jedenfalls habe ich keine Lust von meinem Arzt zusammen gestaucht zu werden und deshalb lass ich es besser

    Marcel

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Gerne werfe ich hier nochmal folgenden Beitrag in den Raum:

    ADHS-Retardpräparate bei Erwachsenen | ADHS-Spektrum: Neues und Altes aus der ADHS-Welt


    Man muss da wirklich aufpassen, da die Wirkung doch manchmal nicht so einfach zu erkennen ist. Natürlich ist z.B. 5mg eine sehr kleine Dosierung und es ist gut möglich, dass du hier kaum eine Wirkung verspürst. Will der Arzt allerdings erst nach 1 Woche eine andere Dosis, okay.

    Ich hab mit Concerta angefangen. 18->27->36. Dabei hab ich die 18er glaube 2 mal bekommen. Die 27er hatte ich auch ein oder zweimal. Also immer eine Packung = 1 Monat.

    Natürlich steht euch frei, was ihr mit euren Tabletten macht. Wer experimentieren will, wird das eh tun. Das kann hier im Forum natürlich keiner Empfehlen. Überdosierung ist verdammt unangenehm, da sollte man echt aufpassen.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang...

    Hi ich bin auch dabei,nehme seit 3 tagen medikinet 30mg

    entschlußfreudiger aber auch aggessiver abends keinen Heißhunger mehr auf schokolade oder sonstiges zum stopfen.

    lg eisi

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was habe ich mir heute Gutes getan?
    Von xaira im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 17:35

Stichworte

Thema: Habe ab heute Medikinet 5mg als Anfang... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum