Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Ich fuehle mich eher getrieben und aufgedreht als ruhig.
    Diese innere Ruhe was mir Medikinet verschafft, scheint unterdrueckt zu sein.


    P.S.

    Amneris schreibt:
    Warum bekommst du es?

    Kurz gefasst: um mich dadurch zu stabilisieren. Es ging mir in den letzten Wochen so richtig dreckig (extrem ueberfordert)
    Naeheres gerne via PN.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Nimmst du noch andere Medikamente? Z.B Elontril, Cymbalta oder Venlafaxin=? weil das sind SSNRIs also Serotonin-Noradrenalin wiederaufnahmehemmer (AD) , ich nehme Venlafaxin und das ist sehr gut mit MPH verträglich,
    abilify ist ja ein Stimmungsstabilisierer bei bipolaren störungen z.b eingesetzt und kein Antidepressivum, kann durchaus sein, dass du wieder träumst, aber da musst du durch, manchmal ist es echt sinnvoll für deine persönliche entwicklung, ich konnte die letzten 1.5 jahre dadurch traumata angehen und habe gewissheit bzgl der täter, auch wenn es hart war, aber nun habe ich damit abgeschlossen. es kann auch sein, dass du nächtens extremst schwitzt, aber das geht vorbei, nicht abrupt absetzen, da kannste richtig mit auf die nase fallen. wenn ausschleichen.

    frechheit musste ein paar schritte im browser zurück weil mein beitrag geschluckt wurde....

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Ja das mit dem getrieben sein ist normal, meistens bei diesem Medikament, aber das legt sich wieder, gib dem medikament eine chance. und wie gesagt nicht einfach absetzen, es sind keine smarties

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Das mit dem "Getriebenen" habe ich jetzt seit Einnahmebeginn, also seit Oktober letzten Jahres. Ich denke nicht, dass es sich noch legen wird, schließlich ist das auch der häufigste Absetz-Grund. Es ist halt alles eine Frage der "Nutzen-Kosten"-Rechnung

    VG Amn

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Wurde deine Dosis denn konstant erhöht oder blieb sie, weil pro Erhöhung ist klar dass dieses Symptom bleibt. Nimmst du eventuell als Nebenprodukt noch als Ausgleich sozusagen lamotrigin? Das wird meistens nebenbei noch verabreicht, aber auch, weil das Abilify zu Krämpfen führen KANN, muss nicht, kann aber. Zudem ich meine man muss noch bedenken, was man noch für Medikamente nimmt, die Wechselwirkungen sind enorm.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Andromeda_x schreibt:
    Ich fuehle mich eher getrieben und aufgedreht als ruhig.
    Diese innere Ruhe was mir Medikinet verschafft, scheint unterdrueckt zu sein.


    .

    Ja, wie gesagt Aripiprazol (abilify) is eben ein neuroleptikum und neuroleptika blockieren eben den d2-rezeptor. Nervosität ist da typisch. Man kann eigentlich sagen das bei der gabe von Neuroleptika eben auch ads symtome auftreten können.

    Meine these über atypische neuroleptika besagt das die phamakologische vielfalt dieses wirkstoffes keine allzugroße zukunft haben wird da eben neben der blockierung von d2 rezeptoren, die wiederaufnahmehemmung von noradrenalin erhört wird (die soviel ich weiß zum wirkungssperktrum der meisten atypika gehört). das heißt noradrenalin steht vermehrt zu verfügung und dopamin weniger. Zudem wirken sie noch an x anderen repzeptoren, und was heißt das? Richtig: Viele Nebenwirkungen.
    Psychostimulanzien hingegen wie MPH haben beispielsweise eine sehr spezifische wirkung.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Aber nicht alle Neuroeleptika, generell hast Du da auf jeden Fall recht, die Neuroeleptika ob Atypisch oder typisch sind scon seeehr stark an Nebenwirkungen, weshalb ich persönlich, schon alleine was die Gewichtszunahme aufgrund der Wirkung am 5-HT2A-Rezeptoren zu einer Gewichtszunahme über kurz oder lang führt, da dadurch Heißhunger entsteht, in den Stoffwechsel wirkt nachgewiesen nur Olanzapin/Zyprexa wirklich , alle anderen Nebenwirkung der Gewichtszunahmen kommen durch die Wirkung am o.g Rezeptor dadurch entstehen diese Gelüste.

    Ich persönlich stehe Neuroleptika auch generell zu 90% skeptisch gegenüber, ich habe zuviele Klinikzombies unter Einfluss von Seroquel, Risperdal, Zyprexa, Halperidol gesehen, man ist völlig benebelt, nicht in der Welt und ist ein Zombie seiner selbst. Lediglich eine Ruhigstellung.
    Ok, kurzfristig gegen akute Psychosen oder langfristig in geeigneter Dosierung gegen Schizophreniesymptome sind sie ideal, aber man sollte schon die Lebensqualität des Patienten wahren und nicht nur eine Beruhigung beabsichtigen. Dann sind sie eine Hilfe.
    Abilify himself aber ist zwar ein Neuroleptikum, aber etwas anders in der Wirkweise und recht verträglich, wenn man es langsam einschleicht, direkt zu hohe Dosen verursachen übelste Krämpfe und empfindliche Patienten bekommen zusätzlich noch Lamotrigin um Krämpfe zu verhindern, da man neben dem Aufputscheffekt auch Krämpfe erwarten KANN , wie gesagt KANN, es muss aber nicht. Es kommt auch immer auf den Medikamentenstoffwechsel jeden einzelnen an, deswegen immer langsam schauen und immer mit dem leichtesten Medikament bei gewissen Symptomen anfangen.

    In der Praxis hat sich aber Abilify bei bipolaren Störungen (vorallem da) sehr gut und recht nebenwirkungsarm bewährt, da es auch recht schnell wirkt, das Medikament, welches stimmungsstabilisierend wirkt aber eben eine Anlaufsphase braucht ist Valdoxan (recht neu auf dem Markt und ein AD) es wird abends auf der bettkante verabreicht und hilft zum einschlafen und langfristig ist es ein nebenwirkungsarmer Stimmungsstabilisierer wie die Neuroleptika. Es ist Agiomelatin (Wirkstoff) Melatonin wird vom Körper selber auch gebildet, ist es unterversorgt, kann man sich mit dem Medikament behelfen, allerdings Manko, beim einscleichen muss man nach 3 Wochen das erste Mal die Leberwerte und dann noch einmal nach 6 Wochen testen lassen, wenn alles tutti ist, ist es eine gute Alternative.

    Aber Abilify ist wie gesagt ein recht verträgliches Mittel und wird vor Lithium bevorzugt verabreicht. Nur man sollte es wie bei jedem mwedikament langsam einschleichen, mit dem Arzt die Beobachtungen besprechen, anpassen und kontrollieren. Möchte man es absetzen, da man die anfängliche Unruhe nicht erträgt, dann immer mit Rücksprache mit dem Arzt. Ich habe in der Praxis mehrere Patienten erlebt, die damit sehr gut klar kamen, es waren meistens Borderliner mit bipolarer Störung als Komorbidität.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Ganz kurz:

    @hitori

    Nein, nur Medikinet adult und Abilify.

    Eine Depression habe ich auch nicht (Arzt hat mir ausdruecklich gesagt dass ich nur ADHS haette) - Citalopram habe ich vor etwas laengere Zeit mal kurz ausprobiert, das wars.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    hitori schreibt:
    Ja das mit dem getrieben sein ist normal, meistens bei diesem Medikament, aber das legt sich wieder, gib dem medikament eine chance. und wie gesagt nicht einfach absetzen, es sind keine smarties

    Ich halte mich an meine Abmachung, ich bin froh, dass ich zum Bsp. keine Kopfschmerzen oder sowas habe dadurch !

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS

    Hi!

    Finde ich sehr spannend, dieses Thema. Bekomme seit längerem Elontril, wirkt aber nicht antisepressiv, bzw. stimmungsstabilisierend.

    Es war auch Abilifly im Gespräch. Wird es wohl als nächstes sein. Seroquel wirkt null antidepressiv. Wollte es auch nie wirklich nehmen. Ist jetzt nur für den Übergang.

    Interessant hier zu lesen, welche Rezeptoren für Fressattacken zuständig sind.

    Gute Nacht euch allen!

    Artischocke

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS Medikament Medikinet Adult
    Von manunett im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 20:31
  2. Medikinet Adult in Kombination mit Ritalin?
    Von WeißeRose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 08:41
  3. Abilify (Aripiprazol) und ADHS / ADS
    Von flietzer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 00:21
  4. Ritalin LA, Elontril, Medikinet in Kombination
    Von Brainstorm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 06:52
  5. Edronax und Medikinet Kombination - Erfahrungen?
    Von Patty im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.10.2009, 11:01

Stichworte

Thema: Abilify (Aripiprazol) - Medikinet adult Kombination bei ADHS im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum