Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Medikinet Adult ausprobieren? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    Medikinet Adult ausprobieren?

    Habe Anfang Februar einen Termin wegen ADHS.
    Nun hat eine andere Ärztin mich schon auf ADS angesprochen und auf Medikinet angesprochen. Sie sagte ich soll mir das überlegen. Sie ist eine Psychologin. Ich habe gesagt das ich im Februar desween bei einer Ärztin bin.
    Hm ich bin am überlegen. Ich bin eigentlich gegen Tabletten.
    Bin nun am grübeln.
    Heute hatte ich zB. wieder so einen Tag wo ich kaum wach war. Kaum die Augen offen halten. Ätzend. Habe zwar gearbeitet,aber zum Glück hat mir keiner auf die Finger geschaut.
    Solche Tage gibt es öfters.

    -Ich ann so 1-2 Stunden Arbeiten und dann ist spätestens Schluß und es ist nicht mehr so gut. Zu Hause bleibt dann viel liegen. Manchmal wünsche ich mir weniger zu Arbeiten das ich mehr Kraft und nicht so diese Müdigkeit habe. Würde mir das Medikinet evtl. dabei helfen?
    -Oder im Auto ich bin eine miese Beifahrerin,weil ich die Abstände nicht erkennen kann. Als Fahrer irgendwie schon nur nicht im dustern,aber als Beifahrer bin ich nur am Schimpfen und manchmal auch am weinen.
    -Stimmungsschwankungen
    besser und sortierter schreiben.
    -Antriebslosigkeit.

    Ach einfach vieles

    Maedelmerlin

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Hallo Maedelmerlin,

    hmm, also darüber würd ich mir den Kopf noch gar noch nicht zerbrechen.
    Denn erstens darf eine Psychologin sowieso keine Medikamente verschreiben, geschweige denn Betäubungsmittel.
    Ich weiss nicht, was sie mit dieser Frage überhaupt bezwecken wollte.

    Und jeder Arzt, dem seine Zulassung etwas Wert ist, wird dir ohne ausführliche fundierte AD(H)S-Diagnose, MPH nicht verordnen.

    Also würd ich mich vorerst noch keine Gedanken darüber machen-
    Wenn die Diagnose dann positiv ausfällt, kannst du dieses Thema dann in aller Ruhe mit deinem behandelnden Arzt besprechen.

    LG Nicci

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Ja das stimmt,versuche nicht drüber nachzudenken.
    Ist ja nicht mehr nen Monat zu meinem Termin mit der Ärztin.
    Drei Sachen würden mich innerlich davon abhalten.
    Phobie gegen Tabletten,nehme ab und an Tabletten wegen Blasenentzündung und das verträgt sich bestimmt nicht, und ab und an möchte ich mir ein Glas Wein gönnen.....

    Maedelmerlin

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Also liebe Leidensschwester aus dem hohen Norden,

    du musst ja noch ein bisschen warten, bevor du erfährst, ob du Methylphenidat nehmen sollst.

    Aber

    - Phobie gegen Tabletten! Du jammerst wohl lieber rum?
    - Unverträglichkeit mit gleichzeitig genommenen Tabletten gegen Blasenentzündung?
    Glaube ich nicht. Hier kannst du es zur Vorbeugung mal mit Cranberries probieren,
    natürlich nicht, wenn alles schon zu spät ist.
    - Nie wieder Alkohol mit MPH - ich trinke selbst sehr, sehr selten welchen, und dann nur,
    wenn die Wirkungsdauer vorbei ist.

    Bin mal gespannt, was der Onkel Doktor dir sagt!

    Gute Nacht - Gretchen

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Also Jammern hm ,auf solche Beiträge kann ich verzichten.
    Jeder erlebt nunmal andere Sachen und verkraftet die anders. Ich habe zB. in entfernter Familie jemanden die an Nierenversagen gestorben ist Anfang 40 durch eine falsche Tabletten Kombination usw. Klar einige sagen ach passiert,aber mir geht das nicht aus dem Kopf. Und das ist ein Beispiel.

    Tabletten wegen Blasenentzüngdung,da meine ich Antibiotikum.
    Klar Cranberries sind da in dem Sinner keine Tabletten sondern Ernährungsergänzung. Ich habe seit Kindheit Blasenentzündungen und ca 10 Urologen bei dehnen ich seit meiner Kindheit war wissen nciht warum Blase und Niere alles Mehrfach gesestet. Cranberries nehme ich,Kürbiskerne zur stärkung der Blase und trinke viel Wasser. so 3-10 Blasenentzündungen im Jahr und alle 5 Jahre eine Nierenbeckenentzündung. Deshalb auch mit dem Antibiotikum. Ich habe auch schon Homäopatische Kügelchen probiert.

    Maedelmerlin

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    maedelmerlin schreibt:
    Heute hatte ich zB. wieder so einen Tag wo ich kaum wach war. Kaum die Augen offen halten. Ätzend. Habe zwar gearbeitet,aber zum Glück hat mir keiner auf die Finger geschaut.
    Solche Tage gibt es öfters.

    -Ich ann so 1-2 Stunden Arbeiten und dann ist spätestens Schluß und es ist nicht mehr so gut. Zu Hause bleibt dann viel liegen. Manchmal wünsche ich mir weniger zu Arbeiten das ich mehr Kraft und nicht so diese Müdigkeit habe. Würde mir das Medikinet evtl. dabei helfen?
    -Oder im Auto ich bin eine miese Beifahrerin,weil ich die Abstände nicht erkennen kann. Als Fahrer irgendwie schon nur nicht im dustern,aber als Beifahrer bin ich nur am Schimpfen und manchmal auch am weinen.
    -Stimmungsschwankungen
    besser und sortierter schreiben.
    -Antriebslosigkeit.

    Ach einfach vieles

    Maedelmerlin
    Hallo

    Das klingt nach Depression, hat aber nichts mit ADHS zu tun.

    VG Amn

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Hi zäme,

    Das klingt nach Depression, hat aber nichts mit ADHS zu tun.
    Das stimmt!

    Aber man muss auch berücksichtigen, dass viele unerkannte ADHSler irgendwann mal die Erfahrung mit depressiven Symptomen gemacht haben.
    Allerdings muss dann eben zuerst die Depression angegangen werden.
    Medikinet auf Anhib würde in diesem Fall bei einem ADHSler nichts bringen, sondern die Depression wohl eher noch verstärken.

    Maedelmerlin, ich hoffe, du kannst zu einer kompetenten Aerztin.
    Denn Hilfe brauchst du auf jeden Fall.

    LG Nicci

  8. #8
    Inventar-Nr. 847

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Nicci schreibt:
    Aber man muss auch berücksichtigen, dass viele unerkannte ADHSler irgendwann mal die Erfahrung mit depressiven Symptomen gemacht haben.
    Allerdings muss dann eben zuerst die Depression angegangen werden.
    Medikinet auf Anhib würde in diesem Fall bei einem ADHSler nichts bringen, sondern die Depression wohl eher noch verstärken.


    LG Nicci
    Amneris schreibt:
    Hallo

    Das klingt nach Depression, hat aber nichts mit ADHS zu tun.

    VG Amn
    Dem kann ich aber widersprechen, hoffe niemanden dabei auf den Slips zu treten. Ständige Müdigkeit und Antriebslosigkeit und Stimmungsschwankungen sind sehr wohl ein Indiz für ADS. Und wenn man eine Depression auf Grund der vorhandenen ADS Symptomatik hat, dann soll die Ursache, sprich ADS, zuerst behandelt werden.

    Mir hat mein Medikament genau in dieser Hinsicht sehr geholfen: meine recht starke Depression (zwar keine Suizidgedanken, konnte aber mein Leben nicht mehr so ertragen, wollte nur gehen, durch einen Unfall oder Krankheit, oder sonst wie.) war binen wenigen Tagen verschwunden und hat mich bis dato nicht wieder besucht. Auch bin ich viel vitaler geworden, früher konnte ich mich so um 16 Uhr kaum mehr auf den Beinen halten und auf der Arbeit ständig gegähnt, was nicht nur bei den Vorgesetzten blöd vorkam, sondern auch von dem Gesprächspartner am Telefon wahr genommen wurde und megapeinlich war. Auch mein Haushalt profitiert davon. Dabei habe ich eine recht mickrige Dosierung, früh 10 mg.

    Wie das Medikament mit deiner anderen Medikation sich verträgt, kann dir nur ein Arzt sagen. Und wie dein Körper darauf reagiert, kannst du nur erfahren, wenn du das ausprobierst.

    Viel Erfolg

    Lasa

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Danke Lasa für Deinen Beitrag,das klingt so als ob Du mich da beschreibst. Ich bin oft so müde das mein Mann dann meint"das ist nicht normal". Ja so ca. 16 Uhr ist es schwer die "krasse" Müdigkeit zu bekämpfen.
    Auf Arbeit bin ich recht Gewissenhaft und die Chefin lobt mich oft.Wenn sie Aufgaben aufträgt ist gut,dann stehe ich gewissermaßen unter Druck auch alles fertig zu schaffen. Dann gibts noch die Variante das sie dauernt neue Aufträge dazu gibt und das macht mich "irre". ich weiß dann nicht mehr wo ich Anfangen soll. Und bei den Müden vielen Tagen kann es dann auch passieren das meine Chefin am nächsten Tag sagt:" Was haben sie gestern eigentlich den ganzen Tag gemacht,da hatte ich ihnen da nicht viele Aufträge gegeben".

    Maedelmerlin

  10. #10
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Weiß nicht ob ich mal ausprobieren soll ob Medikinet was für mich ist.

    Amneris schreibt:
    Hallo

    Das klingt nach Depression, hat aber nichts mit ADHS zu tun.

    VG Amn

    Da gebe ich Amneris Recht Maedelmerlin.
    Die Symptome, die du beschreibst, sind die Komorbiditäten, die ADHS mit sich bringt. Und Depressionen ist die meist verbreiteste davon.

    Und wenn du dich dafür entscheidest, dass dir ein Glas Wein wertvoller und wichtiger sind als deine Symptomatik, die du als schlimm empfindest, na dann kann ich nur sagen, dann geht es dir noch nicht schlecht genug. Aber die Entscheidung, was du machst, bleibt bei dir.

    Du solltest dir mal überlegen, warum du den Wein trinkst. Immer den Ausgangspunkt und das Warum durchleuchten. Dann kommst du der Sache schon näher.

    Daß du schreibst, dass du eine Tabl. Phobie hast. Weisst du eigentlich, was eine Phobie überhaupt ist? Wenn du tatsächlich eine Phobie hast, dann bekommst du Panikattacken, wenn du Tabl. nur schon siehst, geschweige diese zu nehmen. Dann wäre die Antibiose Gabe durch Tabl. gar nicht möglich bei dir. Das Wort Phobie wird viel zu oft in den Mund genommen.....ist das Gleiche wie bei dem Wort Grippe. Jemand hat Schnupfen und Halsweh und sagt, er hätte die Grippe. Man kann echt froh sein, dass es NICHT die Grippe war und auch KEINE Phobie.

    Maedelmerlin, hast du andere Erkrankungen ausgeschlossen wie z. B. Schilddrüsenprobleme oder einen Vitamin B12 Mangel oder einen Eisenmangel? Ich frage wegen der Müdigkeit.
    Wenn du so oft Blasenentzündungen hast im Jahr, dann ist dein Immunsystem ganz und gar nicht in Ordnung. Hast du mal bzw. dein Arzt an eine Nebennierenschwäche gedacht? Das ist eine Autoimmunerkrankung. Was ist mit Diabetes?

    Es ist nicht ALLES immer (nur) ADHS.

    Viel Erfolg und berichte mal, wie es ausgegangen ist.

    lg Heike

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  4. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  5. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05

Stichworte

Thema: Medikinet Adult ausprobieren? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum