Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?

    Zotti schreibt:
    Na ja, woher kommt den das mit der Kälte, habe ich

    bei den anderen Medikamenten nie gehabt. Gruß Zotti
    Hi Zotti!

    Woher da mit der kälte kommt, steht oben beschrieben .Welche Medis hattest du denn vorher und welchen Saft genau jetzt?

    Und wie in dem anderen Thema auch schon geschrieben, bei ner Überdosis, auch wenns nur ne "kleine" war, würde ich vielleicht heut abend nicht unbedingt feiern gehen - mache mir ein bisschen Sorgen! Falls du schon unterwegs warst, als ich das hier geschrieben hab, lass morgen mal von dir hören wie's dir geht!
    Geändert von chris106 (12.01.2013 um 21:13 Uhr)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?

    Komisch, mit Dexamfetamin Tropfen habe ich kältere Füße und Hände als bei Attentin in gleicher Dosierung.
    Das kann ich mir jetzt auch nicht mehr erklären.

    Nochmal kurz zusammenfassend was wichtig ist bezüglich kalter Hände.
    All diese Sachen können dazu führen und können!! in Kombination sogar gefährlich sein:

    - Beta Blocker (auch als Migräne Therapie gebraucht) sehr häufig
    - Ergotamin (Migränetherapie)
    - amfetamin
    - methylphenidat
    - Koffein
    - Nikotin
    - Rauynaud Syndrom
    - Arteriosklerose (pAVK)
    - Hypotonie (niedriger Blutdruck v.a. unter 100 mmHg systolisch)
    - Herzinsuffizienz
    - Anämie
    - Hypothyreose (Schildrüsenunterfunktion)
    - Akrozyanose
    - Sklerodermie
    - Rheumatoide Arthritis
    - Stress
    - Angststörungen
    - Depressionen

    Sollten die Pfoten auch ohne Medikamente sehr kalt sein, müsste man eventuell checken ob ne Erkrankung dahinter steckt!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?

    campino1985 schreibt:
    Komisch, mit Dexamfetamin Tropfen habe ich kältere Füße und Hände als bei Attentin in gleicher Dosierung.
    Das kann ich mir jetzt auch nicht mehr erklären.
    Erstmal wieder danke für die interessanten Infos.

    Ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht einfach am inzwischen "dauerhaften" Konsum liegt. Bei mir sind die Nebenwirkungen, wenn ich nach ein paar Tagen Medipause wieder mit
    DL-Amf-Tropfen anfange, die ersten 2, 3 Tage auch kaum da. Dann kommen sie aber wieder - so verlässlich wie das Amen in der Kirche

    Vielleicht solltest du die Dosis versuchshalber mal minimal reduzieren - vielleicht bist du wegen der nicht ganz genauen Umrechnung minimal überdosiert?
    Und wie gesagt Kaffee und Zigaretten meiden, aber das weißt du ja selber.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?

    Ich hatte jahrelang Schweißausbrüche bei der geringsten körperlichen Tätigkeit- ich nahm keine Medikamente.
    Seit ich Attentin nehme muß ich nicht mehr so sehr schwitzen, mir ist eher auch mal kühl und ich habe jetzt lange Hosen an. Sonst bin ich echt noch im Januar bei 0 Grad mit 3/4 langen Hosen mit den Hunden spazieren gegangen.
    Bei mir ist diese NW sehr vorteilhaft ...
    Lg bushido

  5. #15
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?

    Ach, da steht es ja. Gerade wollte ich nach gucken, ob meine kalten Finger und Zehen auf das MPH zurückzuführen sind. In diesem Jahr habe ich jetzt schon (erst bei -2°C) fast an jedem zweiten Zeh eine Frostbeule. Ich liege jetzt seit 3 Stunden im Bett und bin jetzt erst warm geworden). Im letzten Jahr hatte ich gerade mal eine bei -10°C Dauerfrost (ich arbeite den ganzen Tag draußen).

    Gut dass ich nicht mehr Rauche und selbst die Nikotininhalation gelassen habe. Denn im letzten Jahr habe ich nach meiner ersten Zigarette am Morgen stets weiße Finger bekommen, die ich erst in heißem Wasser wieder durchbluten lassen konnte. Weiße Finger habe ich in diesem Jahr nicht bekommen.

  6. #16
    Zotti

    Gast

    AW: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?

    Hallo chris106,
    in dem anderen Thread "da geht es um Apotheken oder so und Tropfen" habe ich dir geschrieben. Ich habe den Abend wunderbar überlegt und
    wie schon in dem anderen Thread beschrieben habe ich in meinen Leben soviele Drogen, Tabletten Alkohol genommen, da kann ich mir schon selber
    sehr gut vertrauen.

    Also vor den Amphetamintropfen DL.... habe ich Ritalin genommen und andere Tabletten wie Medikinet ausprobiert aber nicht vertragen. Immer nur
    Ritalin und jetzt bin ich froh, dass ich mit den Tropfen so gut zurecht komme.

    Ich kenne viele Menschen ja gerade Frauen von früher schon, die ständig frieren und kalte Hände haben auch ohne Medikamente. Ich bin auch eher immer
    der Typ gewesen, dem nie kalt ist und ich glaube ich friere nur so wenn ich über 7 Tropfen genommen habe.

    Gruß Zotti

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?

    Na da bin ich ja beruhigt Wollte auch nicht überreagieren, hatte mir halt nur n bischen Sorgen gemacht

    Liebe Grüße!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Frieren / kalte Finger wegen Methylphenidat / MPH und Elontril / Bupropion?
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 23:51
  2. Amfetamin Einnahmetipps, nüchternen Magen etc. ...
    Von DreamerX im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9.06.2012, 05:12
  3. für mich wichtige Frage bezüglich Amfetamin
    Von DreamerX im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 19:23
  4. Nebenwirkung Stimulanzien - Schwitzen der Hände
    Von silux im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.03.2012, 16:03
  5. TV-Tip, nachher 20:15, ARD: Spielfilm "Der kalte Himmel" Autismus / Asperger
    Von Etosha im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.01.2011, 07:48

Stichworte

Thema: Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum