Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Nächtliches Herzrasen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    Nächtliches Herzrasen

    Hallo zusammen,

    also ich meine eigentlich gut dosiert zu sein. Ich nehme entweder 30 oder 40mg Adult morgens ein und komme ganz gut damit zurecht. Mittags spüre ich das Nachlassen der Wirkung, manchmal mit Kopfweh oder heftiger Müdigkeit, aber nach einer Stunde ist der Spuk meist vorbei.

    So, nun ist es in letzter Zeit aber öfter gewesen, dass ich nachts nicht schlafen kann. Teils durch Gedankenkreisen, teils durch *Was-weiß-ich-was* - grundlos.. wie diese Nacht.. 22:15 Uhr ins Bett.. Nach ner halben Stunde wach.. eingedöst.. nach einer weiteren halben Stunde hatte ich heftigstes Herzrasen.. Vielleicht vergleich ich es mal mit Lampenfieber-ähnlichem Zustand.. aber es gibt keinen Anlasse.. Und das ist nicht das erste Mal..

    Ja, ich könnte wieder Valdoxan nehmen, aber ich hab so viel jetzt gelesen, dass es nicht empfehlenswert sei, wegen der krassen Leberwerte und andererseits höre ich auf Valdoxan konsequent keinen Wecker. Bzw. schalte diesen im Unterbewusstsein aus und schlafe weiter..

    Das ist nicht immer, aber öfter.. oft hab ich das auch am frühen Abend.. kann das ein verspäteter Rebound sein???

    LG Schnubb

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Nächtliches Herzrasen

    Hi Schnubb,

    also ich bin kein Arzt und nicht der Spezialist.
    Ich würd mal trotzdem sagen, dass das höchstwahrscheinlich nichts ist. Aber beim Herzen würde ich immer ziemlich aufpassen, schnell reagieren und lieber einmal zu viel.
    An deiner Stelle würde ich noch heute den Arzt anrufen und ihm das Herzrasen beschreiben, wahrscheinlich wird ers dann abklären lassen.
    Das ist so wie ich reagieren würde.

    Liebe Grüsse

    Huckleberry

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Nächtliches Herzrasen

    Kenne ich leider. Kommt bei mir aber nur höchst selten vor und ich kann es auch an nichts spezifischem festmachen. Ich habe es meinem Arzt mal geschildert und seine Aussage war, was du bereits vermutest: verspäteter Rebound. Er hat mir empfohlen, etwa 30min vor dem Schlafengehen eine Minidosis unretardiertes Medikament einzunehmen. Zunächst Medikinet unretardiert, nun wegen Wechsel auf Amphesulfat ein klein wenig Amphetaminsaft. Damit schlafe ich sehr gut.

    Aber genau gestern hatte ich wieder so eine Nacht, ich konnte trotz Müdigkeit über eine Stunde nicht einschlafen und lag mit Herzklopfen im Bett. Schließlich bin ich nochmal aufgestanden, habe ein paar Schluck kaltes Wasser genommen und ein bißchen was zuckerhaltiges zu mir genommen. Und siehe da, als ich dann wieder ins Bett bin war der Spuk vorbei und ich konnte normal einschlafen.
    Ich denke, dass der Zucker geholfen hat.

    Die Ursache mache ich beim Saft fest, denn meistens habe ich dieses Problem wenn ich den letzten Rest aus der Flasche einnehme. Schwankende Qualität oder Zusammensetzung, keine Ahnung, kann bei dir aber nicht der Fall sein da du Medikinet nimmst.

    In Absprache mit deinem Arzt könntest du die Minidosis vor dem Einschlafen testen, da der Rebound dann einsetzt während du tief und fest schlummerst und nichts davon mitbekommst. Überhaupt ist Arzt drauf ansprechen erstmal eine gute Option... Halte uns auf dem Laufenden bitte, ich bin interessiert daran was dein Arzt dazu sagt.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Nächtliches Herzrasen

    Würde das dringend mit dem Arzt abklären!

    Was mich wundert, wieso hörst Du mit Valdoxan keinen Wecker? Valdoxan ist keine Schlaftablette und wirkt so ca 90 Minuten lang "schlaffördernd" danach nicht mehr, also ist das schon recht verwunderlich, dass Du damit Probleme hast aus dem Bett zu kommen.
    Aber davon ab mit einem Medikament die Nebenwirkung eines anderen zu bekämpfen kanns ja auch nicht sein, grade alles was mit Herzrasen und solchen Problemen zu tun hat würde ich immer mit dem Arzt besprechen, weil es ein Zeichen sein kann, dass das Medikament Deinen Blutdruck oder anderes beeinflusst und das eine Nebenwirkung ist die man nicht einfach hinnehmen sollte.

    Ich kannte das (unter anderem) auch, ich habs nicht in den Griff bekommen und Medikament gewechselt, aber muss ja nicht, vielleicht gibts ja ne Möglichkeit.

    Drück Dir die Daumen

    LG

    Rose

Ähnliche Themen

  1. Nebenwirkungen Concerta (Herzrasen usw.)
    Von melone86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.04.2012, 20:28
  2. Methylphenidat und plötzliches Herzrasen!!!
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 20:08
  3. Nächtliches Zähneknirschen und Zusammenbeißen (Bruxismus)
    Von aSID1712 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 00:51

Stichworte

Thema: Nächtliches Herzrasen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum