Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Medikinet retard Dosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    Medikinet retard Dosierung

    Hallo zusammen,

    vor jetzt fast 6 wochen begann ich mit der Einnahme von Medikinet retard. Zuvor nahm ich schon 3 ca Monate Venlaflaxin( 75 mg).Anfangs merkte ich eine direkte Verbesserung in Konzentration und Strukturiertheit.Dennoch wurde ich anfänglich von starken Reboundeffekten heimgesucht.Auch die Hyperkativität/impulsivität war nur eingeschränkt verbessert.
    Vor ungefähr 3 Wochen,begann ich dann auf Empfehlung meines Arztes,die Dosis bis auf 30 mg in wöchentlichen 5er Dosen zu erhöhen.Diese Menge sollte dann verteilt auf 2 Tagesdosen bis zu dem nächsten Termin(Mitte Januar) durchgenommen werden.Er gab mir noch den Hinweis, dass man auch mal 3x10 Probieren könnte,dies tat ich dann auch probeweise vor 2 Tagen.Momentan muss ich sagen,dass ich mich zu meinen Aufgaben im Studienalltag nur schwer aufraffen kann,was vor der Medikamenteneinhame eigentlich genau andersherum war.Ich konnte gar nicht aufhören mich mit dem Studieninhalten zu befassen.Eine gewisse Strukuriertheit und eine geuanseres Arbeiten konnte ich aber während der der Einnahme von Medikinet schon feststelllen.Aber diese Aufraffen tag-täglich ist schon eine echte Qual für mich.Desweiteren ist es so ,dass ich sehr lange Schlafe und eigentlich nach dem aufwachen weitere Stunden schlafen könnte. Ich starte also sehr schwer in den Tag rein.Heute z.b. war es auch sehr schwerfällig für mich überhaupt nachzudeneken.Alles fiel mir irgednwie sehr schwer.In der Zeit wo ich 2x15 genommen habe,saß ich teilweise vor dem Computer und hab dumpf im Internet rumgesurft und Informationen im Übermaßen konsumiert.Ich zeigte also mehr Interesse für andere Dinge, wie für die Studieninhalte-was ich auch etwas merkwürdig fand.
    Zusammenfassend kann man sagen,das es Zeiten gibt,wo ich merke das mph seine Dienste leistet aber an anderen wo ich alles anzweifele .Es ist gerade etwas schwierig ,deshalb würde mich über aufschlussreiche Tipps zu meinem weiteren Vorgehen freuen.

    Also ich verstoffwechsele anscheinend mph sehr schnell.Hinzu kommt,dass ich auch mit Magensäure/Sodbrennen dauerhaftes zu tun habe(auch vor der Einnahme von mph)

    Könnten sich eventuell Venlaflaxin und mph in die quere kommen?Ist die Dosierung(30mg) eventuell zu hoch,oder die Dosis eventuell zu niedrig?oder wäre ein anderes mph-Präparrat sinnvoller?

    Ach ja,ich schreibe in 3 Wochen meine erste Klausur.Es wäre glaube ich sehr problematisch,wenn ich an dem besagten Tag sehr schwer in den Tag reinstarte.Vielleicht hättet Ihr ein paar Tipps für ,welche Medikation für solche Tage zu empfehlen sind.

    Gruß,
    dash
    Geändert von dash ( 5.01.2013 um 23:33 Uhr)

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Medikinet retard Dosierung

    Hi!

    Ich weiß aus eigener Erfahrung und von einer Bekannten dass es Absetzungserscheinungen beim Venlaflaxin gibt. Die sind aber individuell unterschiedlich. Hast Du das Venlaflaxin ausgeschlichen?

    Bei mir hat sich das Abseten nach dem Ausschleichen erst Wochen später bemerkbar gemacht.

    Habe jetzt seit einigen Tagen auch Medikinet. Meine Grundproblematik und Komorbidität ist bei mir mit Sicherheit anders als bei Dir. Allerdings habe ich auch dieses Dumpfe Konsumieren von Fernsehen und Internet. Ich schätze, dass ist ne Frage der Dosierung und des Präparats.

    Allerdings sind bei mir sofort andere Symptome verschwunden, wie Gedankenzwänge und narkotische Erschöpfung. Auch habe ich einen klareren und stabileren inneren Eindruck von mir.

    Ich kann mich dran erinnern, dass vor 2 Jahren Venlaflaxin mich unglaublich auf der Arbeit putschte und stabilisierte.

    Wieso bist Du denn umgestellt worden, wenn es Dir so gut damit ging?

    Venlaflaxin kann soweit ich weiß bis 375 mg hoch gefahren werden.

    Grüße

    Artischocke

Ähnliche Themen

  1. Richtige Dosierung Medikinet 10 mg Retard
    Von gamer7130 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 9.12.2011, 23:33
  2. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  3. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39
  4. Medikinet Retard (40mg) - Dosierung?
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 15:31

Stichworte

Thema: Medikinet retard Dosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum