Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Haarausfall durch Medikinet oder Elontril? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Sweety86

    Gast

    Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?

    Ich hab ein Problem ich hab ziemlichen Haarausfall meine vorher dickeren Haare sind mittlerweile echt ziemlich dünn und fallen ziemlich doll aus.
    Kann das mit dem Elontril zusammenhängen ? oder mit dem Medikinet ? wobei ich das Gefühl habe das auch mein Hautbild echt viel schlechter ist seit ich das Elontril nehme

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Haarausfall :(

    Huhu,

    dazu hatte ich damals auch einen Thread gestartet! Ich hatte unter Medikinet adult extremen Haarausfall, es war wirklich schlimm, war sogar beim Dermatologen damals, weil ich dachte es stimmt was nicht.... habe das Medikament gewechselt... seit dem wieder alles normal.
    Ist eine Nebenwirkung die NICHT im Beipackzettel steht, aber mein Arzt sagte mir, dass er das wohl schon des öfteren von Patienten gehört hat.

    Wie doll ist der Haarausfall? Bis 100 Haare am Tag ist "normal" .. bei mir waren es damals wesentlich mehr... mich hats auch echt fertig gemacht und ich bin froh, dass ich das nicht mehr habe!

    LG

    Rose

    PS: Hautprobleme also Unreinheiten können durch MPH leider auch auftreten, dagegen kann man aber gut was tun! Wies bei Elontril ist weiß ich nicht, dafür hab ich es nicht lange genug genommen!

  3. #3
    Sweety86

    Gast

    AW: Haarausfall :(

    oh sorry hab deinen Threat dazu nicht gesehen werd mal schauen was da drin steht.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Haarausfall :(

    Kein Problem der ist auch schon wieder ne Weile her... wenn Du ihn nicht findest, such ich gerne für Dich, aber das Thema ist ja immer wieder aktuell, bin auch gespannt ob noch weitere (neuere) Mitglieder damit Erfahrungen haben!

    LG

    Rose

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Haarausfall :(

    Zu welchem Medikament hast du gewechselt?

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?

    Concerta ! Aber nicht nur wegen dem Haarausfall, es gab viele Gründe.
    Der Wechsel war aber nicht ganz leicht durchzubringen...aber bin froh, dass es geklappt hat!

    LG

    Rose

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?

    Ich hatte ein paar Wochen (glaube ich, bin mir nicht sicher, wann das genau war) nach der Einnahme von Elontril kurze Zeit vermehrten Haarausfall. Das hat sich aber schnell gegeben. Ich kann auch nicht mit Sicherheit sagen, ob das damals mit dem Elontril zusammenhing. Denn ab und an habe ich solche "Mauser-" Phasen
    Elontril nehme ich mittlerweile seit ca. 18 Monaten und bei mir ist alles (wieder) in Ordnung.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?

    Fliegenpilz schreibt:
    . Denn ab und an habe ich solche "Mauser-" Phasen
    .
    Die hat definitiv JEDER ! Deswegen ist es echt das beste erstmal beim Dermatologen abklären zu lassen ob es im "normalen" Rahmen ist bzw man grade so eine Phase hat oder es echt andere Ursachen haben kann. Bei Frauen kann das zB manchmal auch hormonbedingt mal mehr sein....!

    LG

    Rose

  9. #9
    Sweety86

    Gast

    AW: Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?

    Ja das hab ich mir auch schon gedacht hormonell läuft ja nix so wirklich bei mir -.- und es kann natürlich am sehr niedrigen Eisenwert liegen...

Ähnliche Themen

  1. Haarausfall von Medikinet adult?! und andere Nebenwirkungen
    Von Rose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 19:28
  2. Medikinet/Elontril
    Von BenH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1.04.2012, 23:50
  3. durch elontril sehe ich ein bisschen ausgezerrt aus
    Von crazycookie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 15:21
  4. Ritalin LA, Elontril, Medikinet in Kombination
    Von Brainstorm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 06:52

Stichworte

Thema: Haarausfall durch Medikinet oder Elontril? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum