Seite 37 von 50 Erste ... 3233343536373839404142 ... Letzte
Zeige Ergebnis 361 bis 370 von 492

Diskutiere im Thema Erleben der Medikamentenwirkung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #361
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Ich nochmal...

    Geht soweit gut, nur mein Blutdruck is a bisserl höher. Nicht schlimm.
    Summen im Ohr und gaaaanz wenig Unruhe....

    Was ich nochmal fragen wollte:
    Was sollte denn nach jetzt einem Monat anders sein?

    Also, es wirkt schon und ich bin erstmal auch zufrieden.
    Bin wacher ruhiger konzentrierter. Manchmal mehr manchmal weniger. Wie jeeer andere Mensxh halt auch.

    Aja.. vielleicht schreibt ja mal wer, was so nach 4-5 wochen anders war...

    Danke, Don

  2. #362
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    DonRob schreibt:
    Bin wacher ruhiger konzentrierter.

    Genau das......

  3. #363
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Gute Frage Don,

    Was nehme ich anders wahr:

    - Meine Prioritätensetzung hat sich geändert, kümmere mich mehr um wichtigere Angelegenheiten und schiebe kaum mehr was auf.

    - Im sozialen Kontakt fühlte ich mich anfangs unwohl, auch einkaufen war ein Abenteuer. Dies ist jetzt wesentlich besser, fühle mich fokussierter. Kann viele reize besser ausschalten. Kaufe auch nicht mehr soviel unnötiges Zeug.

    - Bisher bedrohlich wirkende Sorgen und Probleme, sind mittlerweile für mich einfacher handhabbar. Dieses ständige besorgtsein wurde stark gedämpft. Mein Antrieb hat sich verbessert.

    - Mein Tagesrythmus hat sich wesentlich verbessert, so auch meine Ernährung und bis auf wenigen ausnahmen mein Schlaf.

    - Mir fällt es leichter viele unnötige Probleme auszuklammern.

    Auch wenn noch einiges nicht so läuft wie ich gerne hätte, so ist zumindest eine Auffällige Veränderung eingetreten. - Bisher vorwiegend Positiv!

    LG,

    Saturnus

  4. #364
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Moin!

    Ja, so wie beschrieben, empfinde ich die bisherige Wirkung auch.
    Jedenfalls wirkt Medikinet adult sanfter.
    Vor allem im Job merke ich, dass nervige Sachen nun von mir mit weniger nervigen Gedanken bearbeitet werden. Muss mich immer noch motivieren und zwingen teitlweise, aber es geht etwas leichter...
    Und wenn andere reden und mein Telefon klingelt, dann bin ich nicht mehr von den Geräuschen so genervt.
    Meine Grundstimmung is stabiler und positiver. Ich versuche die poositiven Momente mehr zu sehen.
    Jedenfalls wirkt mph, wie es sich entwickelt muss die Zeit bringen.

    Habe nur 5 Std geschlafen und bin recht positiv aufgewacht.
    Habe eben die 1te Kapsel mit Käse und Schinken genommen.

    Ich wünsch Euch nen guten entspannten Donnerstag,
    Don

    By the way.... wo steckt eigentlich Salamander?

  5. #365
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    DonRob schreibt:
    By the way.... wo steckt eigentlich Salamander?
    Ich denke auch jeden Tag an sie. Und an ihren Wonneproppen, den Eisbären!
    Ich nehme an, daß sie mit dem kleinen Kerlchen derzeit voll ausgelastet ist. -

    Das heißt, ich hoffe sehr, daß das der Grund für ihre Forums-Abwesenheit ist…
    und daß es ihr gut geht!

  6. #366
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Ja, wäre nett, wenn sich Salamander mal wieder melden würde. Es sind ja auch Ferien, vielleicht is sie ja weggefahren...

    Mein Staus:
    Habe heute morgen 1te und gegn 13 uhr die 2te genommen.
    Bin viel wacher und a bisserl nervös. Nicht unangenehm, aber nicht wirklich entspannt.
    War aber auch wieder viel Arbeit heute...
    Ansonsten bin ich aufn guten Weg... Merke dass ich gerade in Stresssituationen zwar nervös bin, aber es ist anders geworden...
    Glück auf!
    Schlaf war kurz letzt Nacht. Aber ich hab ja vor mph viel zeit verschlafen... passt schon.

    Achso, ich bin paar Tage weg - falls es jemanden interessiert....
    Meld mich spätestens Mittwoch wieder.

    Also, Euch allen nen schönen Frühlingsanfang,
    Don

  7. #367
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Auch von mir ein Zwischenbericht: Mehr als 10mg Medikinet adult ist nicht das wahre für mich. Ein probeweises hochgehen auf 15mg hat mich bei der 2. Freisetzung eher "stillgelegt" und es zeigten sich wieder leichte Spannungen im Kieferbereich. Es bleibt also dabei, dass die 10mg zwar in den beiden subjektiven Wirkphasen gut anschlagen, diese aber jeweils etwas kurz sind und deutliche Rebounds nach sich ziehen.

    Bei 2 Einnahmen habe ich dadurch leider je nach Timing mit 3-4 Rebounds am Tag zu kämpfen. Da ich meine Kompensationsstrategien nicht so auf die Schnelle hochfahren kann, ist meine Leistungsfähigkeit in diesen Phasen dann sehr eingeschränkt.

    Die Vorteile überwiegen vorerst, aber so richtig glücklich bin ich immer noch nicht mit dem Medikament. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und ist in der Folge mit einem anderen Präparat (bzw. D/L-A) glücklicher geworden?

  8. #368
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Hi aranto, hier im Forum lese ich immer wieder, dass viele unterschiedlich mph brauchten, bis das richtige mph gefunden war. Also, die Trägerstoffe mein ich. Da reagieren viele ei fach unterschiedlich drauf. Musst mal den doc fragen und testen.
    Genauso die Dosis. Manche brauchen tierisch viel und andere sehr wenig oder im Mittel. Dazu mei t mein doc, dass man das probieren muss. Das haben viele.
    Aber! Auch wenn medikinet nun wegen der zusatzstoffe wahrscheilich bei dir nicht das Optimale iat, und du mal ein anderes probierst, so zeigt sich doch, dass mph an sich bei dir wirkt, oder?
    Zu wenig, aber es schlägt an. Das is doch n gutes Zeichen...

    Sorry, mehr kann ich dazu nicht sagen. Steh ja selbst am Anfang. Aber es melden sich bestimmt noch a dere dazu.

    Also, Don

  9. #369
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Hallo zusammen.

    Mir geht es recht gut. Gestern war ich schlapp und müde. Heute bin ich zudem sehr matschig aufgewacht.
    Habe dann 1te Medikinet adult genommen. Nach wetwa 2 Std!! Gings dann bergauf.
    War heute sehr aktiv. Naja, das Wetter hat bestimmt dazu beigetragen.
    Werde am Samstag zu meinem doc gehen und besprechen, wie ich mein Befinden mit der Dosis verbessern kann. Will eigentlich nicht mehr nehmen, aber ich denke mal, dass der doc mich höher dosieren wird. Zumindest zum testen...
    Das als Stand der Dinge bei mir...

    Salamander? Nix gehört?

    Also, bis dann, Don

  10. #370
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Hallo,

    ich nehme seit 06.02. Medikinet Adult und bin jetzt bei 2 x 15mg pro Tag. Ich bin derzeit Krankgeschrieben, weil meine Symptome zu stark waren um arbeiten zu können. Ab Montag soll ich dann wieder einen Versuch starten, ich habe aber noch nicht das Gefühl, dass ich von den Medikamenten gestützt werde.

    Immer wieder ganz kurz habe ich das Gefühl, dass ich jetzt zum ersten mal was von den Medikamenten spüre, dann ist die Ruhe auch schon wieder vorbei und die Gedanken und Ideen scheppern in mir. Ich bin nach wie vor innerlich sehr unruhig, beiße immer wieder auf den Fingern, tipple und kann nicht sitzen.

    Mein Arzt hat schon angedeutet, dass meine Enddosis sehr hoch sein wird. Sollte nicht trotzdem irgendwas schon spürbar sein? Wie fühlt es sich an, wenn es zwar wirkt aber noch zu wenig ist? Ich habe ein bisschen schiss, dass ich ein sogenannter Non-Responder bin.

    Ich weiß, dass es keine Wunderpillen sind, dennoch stecke ich Hoffnung in die Medikation, dass endlich mal Ruhe in mir ist. Teilweise rappelt es so sehr im Kopf, dass ich ihn am liebsten irgendwo dagegenschlagen möchte. (Tu ich nicht)

    Früher habe ich in solchen Momenten einfach ordentlich einen gekippt, dann war wenigstens mal ein bisschen gut. Kommt aber jetzt erstens wegen der Medikamente nicht in Frage und zweitens will ich diesen Weg der Selbstmedikation nicht mehr gehen.

    Ach, was bin ich für ein noob... verunsichert und ängstlich. Voller Hoffnung auch mal "normal" sein zu können.

    Grüße,
    Rainer

Ähnliche Themen

  1. Lissys Erleben
    Von Lissy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 17:50
  2. Medikamentenwirkung: Eine andere Art die Welt zu sehen und zu sein?
    Von SherlaHolmes im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 09:01
  3. Medikamentenwirkung wahrnehmen
    Von braindump im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 01:33
  4. Adhs - Erleben der Umwelt
    Von PeterPan im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 21:00

Stichworte

Thema: Erleben der Medikamentenwirkung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum