Seite 36 von 50 Erste ... 3132333435363738394041 ... Letzte
Zeige Ergebnis 351 bis 360 von 492

Diskutiere im Thema Erleben der Medikamentenwirkung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #351
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Winston schreibt:
    nach etwa einer Stunde merke ich am meisten. Das hält sich dann ca. 1 Stunde oder 1,5. Danach ist die Wirkung wesentlich schwächer, eine zweite Freisetzung spüre ich auch nicht.
    Ich habe gerade nicht diese Grafik mit den Plasmaspiegel-Verläufen der verschiedenen MPH-Präparate, aber ich meine die 2. Freisetzung ist bei M. adult etwas geringer als die erste. Kann also sein, dass die Dosis bei dir bei der ersten Freisetzung knapp über die Wirksamkeitsschwelle kommt, es bei der zweiten dann aber nicht mehr ausreicht.

  2. #352
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    aranto schreibt:
    Kann also sein, dass die Dosis bei dir bei der ersten Freisetzung knapp über die Wirksamkeitsschwelle kommt, es bei der zweiten dann aber nicht mehr ausreicht.
    Danke, dass Du mich in meiner Vermutung bestärkst. Ich war etwas am zweifeln (Angst, dass ich vielleicht Nonresponder bin), weil schon 2x20mg Medikinet adult bekomme. Die ersten 1,5, 2 Stunden wirk es eigentlich schon ganz gut
    In knapp drei Wochen habe ich den nächsten Termin.

  3. #353
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Sodele, hab mich wieder beruhigt...

    Also:
    Nach Einnahme der ersten Kabsel Medikinet Adult merkte ich schon was.
    So nach 1,5-2 Std wurde ich ruhiger und fühlte mich besser. Nach etw 4 Std wurde ich a bisserl müde, aber ok.
    Dann nach ner weiteren Std (also jetzt) gehts wieder besser.
    Aber es ist alles weicher als beim unredart. mph

    Ob ich heute wirklich eine zweite Kapsel nehme, weiss ich noch nicht.

    Ansonsten war meine Stimmung besser und Konzentratio bei dr Arbeit war auch gut.
    Es geht also bergauf...
    Ich und mein doc glauben, dass ich mit so ner geringen Dosis schon gut klar komm. Also abwarten...
    LG, Don

    Habe eben (16:15) noch ne kleine Dosis unrend mph genommen.
    Nach ner Std is mein Blutdruck a bisserl hoch gegangen. Nach weiterer Std wieder gut normal. Jetzt wieder entspannt (19 uhr).

    Also, schönen Abend!
    Geändert von DonRob ( 3.03.2014 um 20:05 Uhr)

  4. #354
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Hallo.
    Heute interessantes erlebt mit mph:
    Medikinet adult wirkt ganz anders. Suptil und flacher. War den ganzen Tag relaxed.
    Jedenfalls rund 7 Std lang. Dann wurde ich a bisserl unruhig und nahm ne kleine Dosis unred. Mph.
    Dadurch wurde ich aber noch nervöser und unruhiger. So a bisserl aggro sogar.
    Kann das jemand erklären?

    Würde ja gerne 2 Kapsel Medikinet nehmen. Aber trau mich irgendwie nicht. Warum weiss ich nicht.
    Von der Logik her wäre es ja gut. Wirkung 4 std, dann Freisetung der zweiten Dosis. Dann zweite Kapsel nehmen und es wirkt wieder. Ich hab nur Bedenken, wann der richtige Zeitpunkt wäre für die Einnahme der zweiten Kapsel.
    Der doc meinte morgens die erste, mittags die zweite.
    Aber dann sind ja erst 6 std um. Dann addiert sich die Disis doch, oder?
    Oder is das so minimal?
    Aja, viellecht weiss das ja jemand hier.

    Sonst alles ok.
    Danke, DonRob

  5. #355
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Wieso die Dosis unretadierten MPHs bei dir paradox gewirkt hat kann ich mir nicht erklären.Ich hab allerdings auch gemerkt, dass eine zu kleine Dosis bei mir merkwürdige (Neben-)Wirkungen zeigen kann.

    Die 2. M. adult nehme ich dann, wenn sich der Rebound merklich ankündigt, bei mir im Augenblick nach ca. 5 Stunden (kann aber auch an der niedrigen Dosis liegen). Wenn es bei dir 7 Stunden wirkt, würde ich die 2. dementsprechend erst dann nehmen. Mit der Zeit kannst du dann ja ein Timing herausfinden, bei dem du kein größeres Wirkungsloch zwischen 1. und 2. Kapsel hast.

    Gruß
    aranto

  6. #356
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Ist denn nach den 5 std die wirkung komplett weg oder kommt dann die zweite Freisetzung?
    Und wie is das dann wenn von der zweiten Medikinet adult die erste Freisetzung wirkt?
    Addiert sich dann die Dosis?

    Danke

  7. #357
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Nein, das ist dann schon das Abfallen des Spiegels nach der 2. Freisetzung bei mir. Die 2. Kapsel wirkt dann nochmal ähnlich. Insgesamt denke ich, dass die Wirkung bei etwas höherer Dosis bei mir auch wieder 6-7 Stunden andauern würde und ich einen kürzeren Zwischenrebound hätte. Aber ich mein Körper muss sich noch etwas an das MPH gewöhnen, deshalb bin ich im Augenblick niedriger eingestellt.

  8. #358


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Hallo.

    Bezüglich des Verlaufs der Kurve des Methylphenidat-Plasmaspiegels wollte ich nur kurz anmerken:

    Es ist nicht unbedingt so (oder eher sogar weniger so), dass die subjektiv empfundene Wirkung direkt analog zum Plasmaspiegel verläuft.

    Auch die Steigung der Kurve hat einen hohen Einfluß auf die empfundene Wirkung, da eine stärkere Steigung einen Anflutungseffekt produziert und ein stärkeres Gefälle subjektiv als verminderte Wirkung empfunden wird.

    Zudem spielen etliche weitere und dann z. B. tageszeitabhängige oder von der Nahrungsaufnahme abhängige Faktoren eine Rolle (Melatoninspiegel, Cortisolspiegel, Blutzuckerspiegel, ...).

    Die Einnahme zusätzlicher Medikamente verändert ebenso die Dauer und/oder Intensität der subjektiven Wirkung, was auch für regelmäßig oder unregelmäßig konsumierte Genussmittel (z. B. Kaffee/ Koffein) oder Suchtmittel (z. B. Zigaretten/Nikotin) gilt.

    Es wäre also deutlich zu einfach und auch absolut nicht wirklichkeitsgetreu, die subjektive Wirkung unmittelbar am Plasmaspiegel festzumachen.



    LG,
    Alex

  9. #359
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 309

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Moin Alex.
    Danke.
    Auch wenn es nur subjektiv sein sollte, so hatte ich gestern rund 7 Std Entspannung.
    Siehe oben.

    Doch bkeibt die Frage wie sich die Disis addiert wenn man überlappend nimmt.

    Du scheinst ja echt Erfahrung zu haben.
    Und da ich n kleiner Bammelheini bin, wäre es echt klasse, wenn Du vielleicht das nochmal kurz referieren koenntest.
    Und warum soll man das mph nicht abends nehmem?
    Ich hab tierisch wenig und schlecht geschlafen heute.
    Hatte ja keine wirkung mehr als ich ins Bett bin.

    Danke!!!

    Klar, die Grafiken sind nicbt an Zeit und Level festzumachen. Das is unterschiedlich.
    Aber wieso gibt es keine Medis, die 14 std abgeben?
    Eigentlich sind ja 7-8 std zu wenig....
    Aja... Anfängerfragen, sorry

    Don

    Habe mich nun getraut, heute meine 2te Medikinet Adult einzunehmen.
    erste um 5:30
    2te um 12:30
    Bisher alles unverändert (13:30).

    Jetzt (15:00) bin ich froh, dass ich die 2te Kabsel genommen habe...
    Fühl mich besser. Wach, ruhig. leichtes Kribbeln und Summen im Kopf.
    Schön....
    Geändert von DonRob ( 5.03.2014 um 16:16 Uhr)

  10. #360
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Erleben der Medikamentenwirkung

    Hallo DonRob,

    ich habe inzwischen Bemerkt das feste Einnahmezeiten am besten sind. Meiner Erfharung nach sollte man Ausnahmen so selten wie möglich halten.

    Ich nehme Medikinet-Adult 20mg 2x am Tag ein: 9.00 Uhr und 15.00 (spätestens 16.00 Uhr). Was Alex berichtet hat bez. subjektiv empfundener Wirkung und Wirkstoffspiegel in Zusammenhang mit Tagesverfassung, Belastung und Ernährung kann ich nur zustimmen.

    Ein anderes Forummitglied hatte mal einen genialen Vergleich bezüglich Überdosierung und Unterdosierung, sie meinte mal bei Unterdosierung fühle sie sich wie "besoffen" und bei Überdosierung "fahrig".

    Meine derzeitge Erfahrung ist dass ich meine Wirkung am besten empfinde wenn ich die meiste Zeit des Tages die Dossierung als optimal empfinde und nur gelegentlich als "fahrig" oder "besoffen"! - Das heisst kurze Zeiten an subjektiv - empfundener Wirkstoffschwankung muss mann einfach in kauf nehmen. - Gewisse Nebenwirkungen sind leider nicht zu vermeiden.

    Das andere ist das der Umgang mit der "veränderten Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung" notwendigerweise dazugehört und man nicht ausser acht lassen darf. Daher habe ich z.B. ein ADS - Coaching angefangen. Und halte regelmäßig Rücksprache mit meinen Doc, sowie natürlich hier im Forum mit Gleichgesinnten!

    Im Moment scheint es mir wesentlich besser zu gehen!


    LG;


    Saturnus

Ähnliche Themen

  1. Lissys Erleben
    Von Lissy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 17:50
  2. Medikamentenwirkung: Eine andere Art die Welt zu sehen und zu sein?
    Von SherlaHolmes im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 09:01
  3. Medikamentenwirkung wahrnehmen
    Von braindump im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 01:33
  4. Adhs - Erleben der Umwelt
    Von PeterPan im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 21:00

Stichworte

Thema: Erleben der Medikamentenwirkung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum