Seite 8 von 13 Erste ... 3456789101112 ... Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 126

Diskutiere im Thema Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Vielen Dank erstmal für deine Erklärungen!

    Ja, habe leider auch zuviel Koffein und Nikotin konsumiert, was natürlich grade in der Einstiegsphase blöd ist. Werde ein paar Tage pausieren, Kaffe und Zigaretten ebenfalls absetzten, und dann vielleicht nächste Woche nochmal ganz geringdosig einsteigen. (Tatsächlich mal nur 1 Tropfen, wer weiss?)

    Das Dex-Amf nicht so puscht, da ja auch das noradrenerge System weniger angesprochen wird, wußte ich ja. Mich hat nur irritiert, dass ich zwischen DL-Amf und Dex-Amf ja 4 Tage Pause hatte. Am vierten Tag ging es mir nach kleinem "Hangover" schon wieder ziemlich gut, war klar, wach und gut drauf.
    Trotzdem haben mich die ersten 2 Tropfen Dexamf am Tag drauf sofort hundemüde und richtig "matschig in der Birne" gemacht, stand richtig neben mir. Ich will damit sagen:

    Der Übergang von DL- zu Dexamf war also nicht fließend, und das Medi hat mich trotzdem sofort viel müder und matschiger gemacht, als ich selbst ganz OHNE Medi war

    Grad hab ich die Schnauze auf jeden Fall ziemlich voll Wenn's nächste Woche wider erwarten besser klappt mit geringen Dosierungen, gebe ich nochmal ein Feedback, ist ja vielleicht für andere auch interessant...

  2. #72
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Ok, vorhin wieder...

    Ich nehme entgegen besseren Wissens ( oder aus Neugierde) nochmal versuchshalber eine Dosis Dexamf.

    Heute gut gegessen, letzte Nacht ausreichend geschlafen, hab mir nachm Frühstück Nahrungsergänzungmittel und Vitamintabletten reingehauen - Schlaf und/oder Nährstoffmangel ausgeschlossen.

    Ich nehme 5 Tropfen (ca, 6,5mg) Dexamf (was ja nun wirklich keine hohe Dosis ist!), und nach einer halben Stunde - BAM! Ab ins Land der Träume! Bleierne Müdigkeit durchfährt mich, ich MUSS mich hinlegen und penne 3 Stunden!
    Übrigens kein Herzrasen oder sowas, wirklich nur pure, BLEIERNE Müdigkeit!

    Ich kann bei Dexamf also sehr wohl von einem An/Aus - Schalter wie unter MPH reden, nur ist es ein Aus-Schalter. Aber im Ernst kennt das hier irgendjemand?

  3. #73
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Das is bei mir auch so mit der müdigkeit wenn ich dexan mono nehme. Ich nehme allerdings morgens noch ne Medikinet Adult 10 mg dazu, und dann gehts einigermaßen. Mit der Zeit wurde das dann besser mit der müdigkeit aber so leich vorhanden ist das immernoch. Was ich aber auch schon gemerkt habe ist das wenn ich abends ne höhrere dosis nehm und mich dann schlafen leg ich dann morgens plözlich ne super wirkung hab. Amphetamin wirkt ja lange nach!

  4. #74
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Vielen Dank für deine Antwort, da bin ich ja schonmal froh, das es jemand anderem ähnlich geht

    Wenn ich fragen darf, wie hoch ist denn pi mal daumen deine Einzel/Tagesdosis? Ich fühle mich von der Müdigkeit mal ganz abgesehen wie verblödet auf Dexamf, und werde in sozialen Interaktionen zur totalen "Lusche" ...
    Kann ja gut sein, dass das besser wird, wenn ich die Dosis mal richtig hochschraube. Aber ich hätte dann ein Bischen Angst, dass sich der positive Effekt dann nur über eben erwähnten negativen Effekt "drüberlegt", wenn du weist, was ich meine.
    Das ich mir also eher damit schade, und dann echte Probleme bekomme wenn ichs irgendwann absetzten sollte.

    Ich hab halt eher ADS ohne H und Motivationsprobleme. Ich kann mich also eher aus mangelnder Begeisterung und mangeldem Antrieb schwer Konzentrieren, als dass ich ne Reizüberflutung hätte oder zu hektisch wäre, oder so.
    MPH hat da gut geholfen, DL-Amfetamin auch, wenn auch "subtiler". Aber Dexamf werd ich wohl übelst hochdosieren müssen, um ähnliche Effekte zu erzielen. Und wenn es mich bisher nur extrem sediert und verblödet, dann ist wohl echt die Frage, ob das dass richtige für mich ist. Das schöne ist halt- null Nebenwirkungen wie unter MPH und Dl-Amf...

  5. #75
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Übrigens, danke nochmal an alle, aber hier ein Link zu nem extra von mir erstellten Thema dazu, will hier ja wie gesagt nicht alles zumüllen

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...uedigkeit.html

    Wenn mir noch jemand mit Infos helfen kann/ will, am besten dort!
    Geändert von chris106 ( 2.02.2013 um 23:52 Uhr)

  6. #76
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Ganz ehrlich, ich würde unglaublich vorsichtig sein mit der Dosisierung von Dexanfetamin. Das ist hochpotent, also doppelt so potent wie das dl- amphetamin.

    DIese Müdigkeit usw, können auch hinweise auf eine überdosierung sein, ich würde mal niedrige dosierungen ausprobieren, aber besprich das alles besser mit deinem arzt.

    WIe hoch meine Dosis ist? Ich war mal ne Zeitlang auf 10-10-10-10 Tropfen pro tag, possitiv war das nur die erste woche dannach gings bergab. Ich glaube ich war überdosiert. Die Wirkung war zwar sehr gut aber die nebenwirkungen zu extrem so das ich jetzt nurnoch 5-5-5-5 tropfen nehme und zusätzlich 10 mg medikinet morgens und manchmal bei bedarf auch mittags noch eine.

  7. #77
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Keine Sorge, ich hab das untere Spektrum ausgereizt 1,3 mg machen praktisch garnichts, 2-7 mg machen nur müde und matschig in der Birne. Jetzt gehe ich mal langsam hoch, nur um zu testen.
    Hab heut morgen mal 11mg genommen, das hatte zumindest eine leicht positive Wirkung, auch wenn ich mich immernoch sediert fühle. Ich weiß wie potent das wirkt, ich vermute dass ich vielleciht eine Schlafstörung habe, was diesen Effekt von geringen Dosen auf mich erklären würde. Dann wäre Dexamfetamin sowieso auf Dauer nicht das Mittel der Wahl für mich.
    Auf jeden Fall werde ich das in den hohen Dosen auf Dauer nicht nehmen, ist mir zu heikel. Ausserdem hat DL-Amfetamin zuvor ja auch besser gewirkt. Wenn mein erstes Fläschchen aufgebraucht ist, steige ich wieder aufs DL-Amf um

    Übrigens, nochmal die bitte ab jetzt in fogendem Thema dazu zu posten:

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...uedigkeit.html

    Ich bin super dankbar für jede Antwort, aber ich will dieses Thema hier nicht zu meinem persönlichen Kummerkasten machen

  8. #78
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Kann man Amfetamin mit Medikinet kombinieren? Ich habe 2 Wochen Attentin genommen. Bei mir wirkt sehr gut aber mit Medikinet konnte ich mich in der Arbeit besser konzentrieren. MPH wirkt bei mir nur auf Konzentration.

    LG
    Surre

  9. #79
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    surre schreibt:
    Kann man Amfetamin mit Medikinet kombinieren?
    Da muss man sehr vorsichtig sein, die beinflußen sich gegenseitig, in schwer vorraussehbarem Maße - das kann zu einem Dopamin-Syndrom führen. Es gibt hier aber einige die das machen, meistens aber morgens und mittags Dexamfetamin, und dann abends nochmal ne kleine Dosis MPH - also nicht wirklich "gleichzeitig".

    Solltest du auf jeden Fall vorher mit deinem Arzt absprechen. Wenn der schon informiert und aufgeschlossen genug war, dir Attentin zu verschreiben, wird er bestimmt auch dafür ein offenes Ohr haben.

    Aber von einem Selbst-experiment, speziell mit gleichzeitiger Einnahme würde ich dringendst abraten.

  10. #80
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen

    Eigentlich möchte ich das nicht probieren. Ich hatte nur 20 Stück Attentin und habe sehr sparsam dosiert. Ich denke, dass ich mittags in der Arbeit mehr nehmen müsste. Ich habe morgens 3/4 Tabl. genommen, mittags 1/2 und nachmittags 1/4. Für Zuhause ausreichend. Ich war müde erste Tage bei noch niedriegerer Dosis und auch beim Nachlassen der Wirkung. Erste Tage hatte ich auch sehr kalte Hände und Füsse.

    Jetzt ist mein Attentin alle und ich bin wieder auf MPH. Leider.

    Termin bei ADHS-Doc habe ich erst im April. Vielleicht probiere ich zwischendurch kombi mit Elontril. Das habe ich noch nicht probiert. Ich habe in paar tagen Termin bei meiner Psych-Ärztin. Da frage ich nach. Ich vermute, dass ich ein Rezept problemlos bekomme.

    LG
    Surre

Seite 8 von 13 Erste ... 3456789101112 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Quillivant xr - MPH Tropfen?
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 14:52
  2. AD(H)S und Tablettensucht/tropfen z.B. X-112 wer kennt das?
    Von Zotti im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 15:53
  3. Eure Erfahrungen im Umgang von Ärzten und Apotheken mit BTM-Verordnungen
    Von Maverick im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 2.11.2011, 12:44
  4. Citalopram Tropfen
    Von Pucki im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.09.2010, 11:23

Stichworte

Thema: Apotheken, die Dexamfetamin Tropfen herstellen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum