Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

Diskutiere im Thema Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    Äh hallo chaOs,

    kannste deinen Beitrag auch in Deutsch verfassen? Winnings, stacks, tilt-session, online-gambeln.....

    Oder bin ich hier die einzige, die das alles nicht so ganz kapiert?

    lg

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    2phil4u schreibt:
    Danke für die Tips.
    Im Gegensatz zu einigen anderen ist es bei mir nicht so, dass mir Depressionen und Ängste nicht auffallen und ich zerstreut rumrenne, sondern seit Jahren
    versuche ich mit Medikamenten meine Stimmung einigermassen zu halten, was nur teilweise gelang.
    Was die Suchtproblematik angeht gebe ich dir natürlich recht, aber mal eben mehr zu nehmen ist für einen Polytoxikomanen wie mich völlig normal.
    Zum Glück führt eine zu hohe Dosierung nicht zu Euphorie, sondern macht sich eher in den Amphetamintyischennebenwirkung en wie flaues Gefühl imi Magen, Nervösität und
    Muskelverspannungen im Kiefer bemerkbar.
    Trotzdem war es gestern so, dass ich nach den 20 mg aufgrund der Retardierung zu wenig Wirkung verspürte in den ersten 2 Stunden.
    Deshalb denke ich, dass 60 mg für mich, ich bin 1.90 m gross die optimale Dosis ist.
    Ich beobachte mich schon kritisch, falls ich in eine "Ich will mehr, gut reich nicht, ich will sehr gut" Dynamik verfalle.
    Den Alkoholkonsum möchte ich zumindest soweit einschränken, dass ich die meisten Tage in der Woche gar keinen Alkohol trinke.
    Denn Alkohol ist für einen strukturierten Tag absolutes Gift und ich habe früher so zwischen 20-30 gesoffen wie ein Loch, war mir sehr schlecht tag,meine Depressionen und vor
    allem auch Ängste massiv verstärkte.
    Meine Erfahrung war, dass ich auch anfangs gleich glaubte mit 20 mg am Tag anfangen zu müssen, weil ich mal die ersten 10 mg nicht wirklich verspürte. Das legt sich aber, der Körper stellt sich ja erst langsam drauf ein und muss sich überhaupt erst mal an das medikament gewöhnen. Bei mir war es in der Einstellungsphase so, dass ich Ganz anfangs nichts merkte, und dann auf einmal tat sich was. Es gibt auch Studien , die besagen, dass bei manchen ADHSlern eine "Gewöhnung" passiert, die aber im Gegenteil nicht mit einer Dosiserhöhung einhergeht, sondern sich dadurch bemerkbar macht, dass man mit geringen Dosen auskommt.

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    Grey schreibt:
    Der Hersteller "muss" das Schreiben. Sonst kriegt er keine Zulassung für das Medikament.

    Alles andere habe ich mal hier zusammengefasst: http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tml#post250618


    Also bitte: Der Arzt entscheidet. Es gibt keine Höchstgrenzen in der Dosierung - weder pro kg/Körpergewicht noch sonstwie.

    Und zur Ergänzung: Viele sind auch überdosiert - aus verschiedenen Gründen.

    Grüße

    Grey
    Ja, mit einer Überdosierung steigen aber die Nebenwirkungen. Was nicht gerade ohne sein kann. Vorallem Herz, etc. Ich muss sagen, einen Gewöhnungseffekt hätte ich bei mir noch nicht festgestellt, nehme das wohl seit August erst, aber immer selbe Dosis, bis auf ganz anfangs. Von daher bin ich immer etwas skeptisch (nur meine Meinung) wenn Leute ständig höhere Dosen brauchen, weil ich mir dann denke, vielleicht haben die ja garkein ADHS. Irgendwann muss man ja mal stehenbleiben auf einer Dosis, oder irre ich mich?

  4. #24
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    Heike schreibt:
    Äh hallo chaOs,

    kannste deinen Beitrag auch in Deutsch verfassen? Winnings, stacks, tilt-session, online-gambeln.....

    Oder bin ich hier die einzige, die das alles nicht so ganz kapiert?

    lg
    mach dir keine Sorgen ... das ist IT-Voodoo-Slang und tut nicht weh ... du musst das gar nicht im Einzelnen verstehen, hauptsache, es ist intuitiv plausibel ... @chaOs wann gibs'n den nächsten VHS-Auffrischungskurs in RL*-Slang?

    (@nicht-IT-Voodoo-Anhänger: RL=Real Live ... dat eschte Leben, wenn der Strom ausgeht ... )

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    Wenn ich hier ganz kurz zwischenschreiben darf:

    habitbreaker schreibt:
    ne Dosierungsempfehlung sollte das ja gar nicht sein ... ich wollte nur auf die schnelle darauf hinweisen, dass der Hersteller ausdrücklich die Dosierung mit dem Körpergewicht in Verbindung bringt ... wenn der Hersteller das schon so kundtut, wie soll dann der einfache Kunde darauf kommen, dass das eventuell nur Gewäsch sein könnte ...
    Der Hersteller hätte da meiner Meinung nach wesentlich deutlicher auf etwas nicht ganz Unwesentliches hinweisen sollen, nämlich dass er das Körpergewicht nur mit der täglichen Maximaldosis in Verbindung bringt, nicht mit der Berechnung der anzuwendenden Tagesdosierungen.
    Das ist keine Dosierungsempfehlung, sondern ein oberer Grenzwert.

    Ich weiß nicht, ob die das mit Absicht gemacht haben oder warum auch immer, aber ich finde, dass die das schon so formuliert haben, dass man es missverstehen kann, gerade weil genau das ja früher anders gehandhabt wurde und man da auch noch im Hinterkopf hat.

    LG
    Fliegerlein

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    Heike schreibt:
    Äh hallo chaOs,

    kannste deinen Beitrag auch in Deutsch verfassen? Winnings, stacks, tilt-session, online-gambeln.....

    Oder bin ich hier die einzige, die das alles nicht so ganz kapiert?

    lg

    oh, sorry heike.

    tilt= irrationales handeln, aufgrund mehrerer ereignisse beim poker(2 prozent wahrscheinlichkeit überholt zu werden mit der letzten karte) wenn das paar mal am tag passiert, dann kann es sein, dass einige menschen ausraten und amok laufen. einige bleiben eiskalt^^

    winnings= gewinne im allgemeinen, langfristig gesehen
    stacks= stapel chips(virtuelle chips)
    gambeln= auf gut glück zocken, (kein denken mehr) jenseits aller mathematischen wahrscheinlichkeiten karten hinterherjagen.

    hoffe ich konnte dich ein bissl aufklären^^

  7. #27
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    Ähem habitbreaker......dich hab ich jetzt auch nicht verstanden

  8. #28
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe

    @chaOs und @Heike
    cha0s schreibt:
    beim poker
    ... ich lach mich schlapp ... Pooookeeer ... ich hätte jetzt jeden Begriff als Slang-Begriff der IT-Branche zugeordnet ... sinngemäß wäre sogar so ziemlich das Gleiche rausgekommen ...

    @Heike die IT-Fuzzis und IT-Fuzziserinnen sprechen auch gerne mal so kryptisch ... ich glaube, es funktioniert aber in jedem Fachbereich so - es gibt bestimmte Begriffe, die man irgendwann metaphorisch aus dem Fachkontext herausholt und auf Alltagbegebenheiten anwendet und das dann ziemlich lustig findet/finden kann ...
    und wenn man richtig drin ist im Thema, merkt man manchmal gar nicht, dass man für andere nur wirres Zeuch redet - ooooder man ist so drin im Thema, dass man vielleicht gar keine bessere Metapher als eine Fachmetapher findet ...

    ... das scheint sich ja hier eben schon wieder bestätigt zu haben, da ich dich noch mehr verwirrt habe ... ...

    Heike: einfach mal (also unter dem Hammer die habit ;-) ) ... danach kommen die Gedanken wieder geordneter raus ...

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Eine anderer Blickwinkel auf Methylphenidat: Narkolepsie
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.11.2012, 15:50
  2. Methylphenidat, braucht man eine immere höhere Dosis oder reicht die Standartdos
    Von Peterpan23 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 13:07
  3. So, jetzt schlägt's 13!!!!!!!!!!!!! Übernommen!!!!
    Von Ellisa im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 23:30
  4. (Nochmals eine) Dosierungsfrage zu Methylphenidat / MPH
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1.02.2011, 18:10

Stichworte

Thema: Methylphenidat schlägt ein wie eine Bombe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum