Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema MPH hört auf zu wirken, wenn... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    MPH hört auf zu wirken, wenn...

    Hallo Forum,

    es gibt Situationen in denen es mir vorkommt als würde MPH nicht mehr wirken oder gar ein gegenteiliger Effekt eintreten. Es sind Situationen in denen ich mich langweile. Es ist zwar positiv, dass ich durch MPH das überhaupt war nehmen kann, was ich vorher nicht definieren konnte. Doch es frustet mich auch wiederum dermaßen, dass ich manchmal dadurch innerlich total nervös werde, weil ich nicht weiß wie ich aus der Situation herauskomme. Das macht mich dann noch hypoaktiver (nach außen hin) und nervöser (innerlich) als ich sonst schon bin. Ich vermute sehr stark, dass die alleinige Einnahme von MPH nicht zufriedenstellend für mich ist und eine Therapie erforderlich ist.

    Ich hab zwar keine konkrete Frage, aber geht es anderen manchmal genauso?


    Gruß
    vakuum

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: MPH hört auf zu wirken, wenn...

    Hallo Vakuum,

    ich habe die letzten 6 oder 7 Wochen MPH genommen und es dann vergangenes Wochenende wegen Depressionen abgesetzt. Ich gehöre auch zu den hypoaktiven.
    Impulsivität und Multitasking waren deutlich besser, ich konnte auch besser bei einer Sache dabei bleiben. Mehr Antrieb hatte ich jedoch nur am Anfang. Meine übliche Lethargie stellte sich bald wieder ein. Der Unterschied war, dass ich sie jetzt wesentlich deutlicher als solche wahrgenommen habe. Es war einfach unerträglich, nichts (produktives) zu tun, während ich mich aber zu gegenteiligem nachwievor nicht aufraffen konnte...

    Ich denke, dass mir vorher mein Nichtstun nicht so aufgefallen ist, weil ich in der Zeit mit meinem Kopfkino mehr als ausreichend beschäftigt war. Mit MPH war es viel mehr eine Phase unangenehmen geistigen Leerlaufs, die ich irgendwie überhaupt nicht beschreiben kann.

    edit: In den Phasen konnte ich mir die Getriebenheit der Hyperaktivisten gut vorstellen, hatte jedoch weiterhin keine Möglichkeit, das rauszulassen.

  3. #3
    hirnbeiß

    Gast

    AW: MPH hört auf zu wirken, wenn...

    Eine begleitende Therapie ist (sollte) eigentlich Usus sein.
    Verhaltensweisen, die sich über Jahre eingeschlichen haben, lassen sich nicht so einfach nur mit
    Medikamenten beheben. Bei mir wirkt sicherlich das Medikament auch nicht immer gleich.
    Da spielen verschiedene Faktoren stets eine Rolle, und wenn es nur das Wetter ist,
    wie heute der Föhn.
    Langeweile kenne ich aber überhaupt nicht.
    Versuche eine gute Therapie zu bekommen und dann gehts sicherlich besser.

    LG --hirnbeiß--

Ähnliche Themen

  1. Wie soll Medikinet adult eigentlich wirken???
    Von steiner im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 13:50
  2. Wie wirken bei euch Schmerzmittel?
    Von -S- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 19:39
  3. Wie wirken wir eigendlich auf andere?
    Von Nette20 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 5.06.2010, 22:51
  4. Warum wirken Erwachsene Mit ADHS / ADS egoistisch?
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 11:44

Stichworte

Thema: MPH hört auf zu wirken, wenn... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum