Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Eindosierung Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 18

    Eindosierung Medikinet Adult

    Hallo an Alle!

    Ich bin sehr froh, dass es dieses Forum gibt, da Ich nicht ständig meinem stark überlasteten Arzt auf die Nerven fallen möchte und in meinem Bekanntenkreis-soweit Ich weiß- niemanden Erwachsenen mit derselben Problematik habe....Bei Kindern kenne Ich Mich allerdings total aus, da habe Ich jahrelange Erfahrung mit sämtlichen Medis. Hilft Mir aber jetzt auch nichts.

    Ich wollte mal hören, wie ihr mit Medikinet Adult 10 mg zurechtkommt und was ihr gegen starken Rebound macht.

    Ich bekomme seit einer Woche dieses Medi. Habe mit 10mg morgens und 10 mg mittags begonnen. Der erste Tag war sehr gut, deutliche Wirkung, innere Ruhe, dickeres Fell, Ausgeglichenheit. War sehr zufrieden und ruhig.

    Ich merke aber leider, dass die Wirkung tagtäglich nachlässt und auch immer kürzer anhält. Bin jetzt bei 3 mal 10mg.
    Bekomme bei Nachlassen dann Ängste, werde weinerlich, fühle mich unwohl, desorientiert, kann Mich auf gar nix mehr konzentrieren, nichts mehr anfangen. Starke innere Unruhe, Gefühl, neben Mir zu stehen. Müdigkeit. Ganz komisch. Fühle Mich wie zugemauert, isoliert. Überfordert und unsicher im zwischenmenschlichen Kontakt und auch sonst mit anstehenden Aufgaben. Echt ätzend.

    Denke, das ist der Rebound, kenne das von meinem Sohnemann.

    Weiß aber nicht so recht, ob Ich jetzt schon tagtäglich steigern darf, bzw, wieviel mg am Tag bei Erwachsenen überhaupt normal ist! Möchte Mich nicht überdosieren.
    Ich wäre Euch für Eure Erfahrungen sehr dankbar!

    Was für Medikamente sind denn für Große noch zugelassen?
    Mein Sohn kommt einzig mit Concerta zurecht. Danke Euch vielmals!

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    Ich bin mit Concerta eingestiegen, da ich mir das da noch erlauben konnte. Musste dann zwecks Übernahme der Krankenkasse auch auf Medikinet Adult umsteigen.
    Bin vorher von Concerta 18->27->36

    Dann gewechselt auf 20-20 Medikinet adult, aber das kam mir morgens noch zu wenig vor und jetzt nehme ich 30-20. Habe dann noch 10er dazu bekommen, damit ich wenn ich sehr lange am Nachmittag/Abend noch etwas zu tun habe nicht zu früh in den Rebound rutsche. Die nehme ich aber nur 1-2 mal die Woche. Ansonsten bleibt es bei 07:00 die erste und ~12:00 die zweite. Die Dritte dann allerdings erst gegen 16:30 - 17 Uhr. Ein normaler Arbeitstag sollte daher mit 2 Einnahmen auch eigentlich abzudecken sein.

    Deine Symptome kenne ich, aber das muss nicht zwangsläufig ein Rebound sein. Die Medikinet haben bei richtiger Einnahme ein relativ genau definiertes Wirkungszeitfenster. Wenn man dann schon zu früh nachdosiert, kann man sich auch sehr schnell mal überdosieren. Ist mir aus schusseligkeit auch schon 2-3 mal passiert. Vergessen etwas zu essen vor der Einnahme bei leerem Magen kann zB. ganz ordentlich daneben gehen.

    Ich würde die Einnahme lieber erstmal auf 2x verkürzen und da erstmal mit deinem Arzt die Einnahmemengen besprechen. Überdosierung fühlt sich richtig scheiße an, daher pass auf und schmeiß dir nicht eigenmächtig deine selbst bestimmten Dosierungen rein. Weniger ist grade bei Stimulanzien manchmal mehr.

    Und habe ein wenig Geduld mit dir und deinem Medikament. Das dauert eine Weile bis sich das ganze eingespielt hat. Wenn Medikinet wirklich nichts für dich ist, kannst du auch nochmal concerta ausprobieren. Ich kam damit ~10 Stunden sehr gut zurecht. Concerta hat eine super sanfte Wirksamkeitskurve. Da hauts einem nicht so krass die Schuhe weg, wenn der Rebound denn kommt.

    Und hier noch etwas sehr interessantes zum lesen:

    ADHS-Retardpräparate bei Erwachsenen | ADHS-Spektrum: Neues und Altes aus der ADHS-Welt
    Gewöhnungseffekte bei MPH-Langzeitpräparaten? | ADHS-Spektrum: Neues und Altes aus der ADHS-Welt


    Edit:

    Zugelassen ist nur Medikinet Adult als Kassenleistung. Dir kann dein Arzt aber auch jeglich anderes MPH aufschreiben, wenn er es für richtig hält. Dann allerdings als Privatrezept. Zum selber zahlen
    Geändert von silent_bob (23.11.2012 um 18:10 Uhr)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    Hallo,

    ich nehme seit Montag Mittag das Medikament Medikinet Adult 10 mg 2 mal am Tag ein.
    Die ersten Tage waren ganz ok, hatte nach Einnahme nen Energieschub und die Konzentration war etwas besser und gut gelaunt.


    Seit gestern glaub ich ging es dann los mit dem Kribbeln bzw Zittern (kann ich nicht richtig beschreiben :/ ) ein wenig Schwindel und dazu kommt, das ich meine mein Herz schlägt total schnell, aber ist eigentlich nicht so.

    Auch heute ist die Reizbarkeit wieder da ^^ noch schlimmer gewesen..
    Der Hunger ist weniger geworden was ich auch als positiv sehe

    Heut Nachmittag als dann die Wirkung nachließ fing ich an voll hibbelig zu werden, konnte nicht stillsitzen, mich nicht konzentrieren gar nix, das ging dann ne Zeit und jetz gehts mir ganz gut, ein wenig müde nur.

    Abends hab ich dann ganz rote Backen vom nichts tun.

    Das gute daran seit gestern schlaf ich wieder sehr gut
    Was waren euer ersten Erfahrungen oder kann mir jemand Tipps geben ( mein Arzt ist erst aber Montag wieder da und Hausarzt kennt sich ja nicht aus oder?)

    Ist das alles normal am Anfang, denn viele haben die gleichen Symptome am Anfang.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    hab auch diese woche dienstags angefangen mit medikenrt aduld fruehs 10mg und nachmittags nochmal zehn mg
    aber ich finde das ist viel zu wenig ich merke leider kaum was

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    und wie gehts dir so damit? auch keine negativen wirkungen??

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    anfangs leichtes unwohl sein, dann hab ich ein bisschen auf meiner e gitarre rumgespielt dann vergings schnell
    aber ich merk fast überhaupt keine wirkung, nur sehr leicht.
    mal schauen werde am montag oder dienstag mal meine ärztin anrufen und fragen ob ich höher dosieren darf

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    Vielen Dank für die Antwort!

    Ich denke, vielleicht habe ich wirklich zuwenig gegessen vor der zweiten Einnahme. Das Medi nimmt Mir sehr den Hunger, was Ich nichtmal so schlecht finde, stehe ansonsten ständig unter Essdruck....

    Ich werde Mich in Geduld üben und abwarten, wie es weitergeht. Geduld ist halt nicht so meine Stärke.....
    In einer Woche habe Ich auch einen Termin beim Doc.

    Schönen Tag noch!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    ja ich merk auch keine so richtige Wirkung im bezug auf das was es bewirken soll, naja ich schau mal was der Arzt dazu sagt

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    Guten Morgen Melli!

    Ich empfinde es momentan auch als sehr schwierig. Natürlich merke Ich auch eine positive Wirkung bei Wirkbeginn und bis so 2-3 Stunden danach, aber ab Nachmittag wir`s sehr unangenehm und schwierig.....Echt psycho fühl Ich Mich dann!

    Bei meinem Sohn hat es aber auch viele Monate und viele Med-iumstellungen gedauert, bis er richtig eingestellt war, und es war ein riesen Act....
    Jetzt läuft`s aber endlich mit den Medis, er kommt gut zurecht und hat sich extremst entwickelt! Das wäre ohne niemals Möglich gewesen.

    Ohne ging`s bei ihm eben auch nicht. Und an diesem Punkt bin Ich jetzt auch:

    Ohne Stimulanzien ist die Bewältigung des Lebens für Mich nicht mehr möglich, komme mit den Belastungen im Alltag, meinem Inneren Chaos immer weniger klar.
    Aber mit Tabletten isses bis jetzt auch nicht der Burner...

    Empfinde vieles so wie Du.

    Aber Ich denke sicher, es braucht einfach Zeit!

    Soviele Menschen nehmen Stimulanzien und proftitieren extremst davon, da schaffen wir das doch auch!

    Schönes Wochenende!

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Eindosierung Medikinet Adult

    Guten Morgen stiller Bob,



    Vielen, vielen Dank! Deine Antwort hat Mir extrem viel gebracht, vor allem diese Links!
    Das mit den Dissoziationen und Kanalratten könnte schon sehr zutreffen bei Mir.....

    Fühle Mich ab Nachmittag doch sehr abgeschnitten von allem und jedem, isoliert und extremst überreizt. Auch total planlos. Starre die Wand an und weiß nicht, was Ich tun soll. Oder stehe vor der vollen Spülmaschine, kann aber nicht anfangen, sie auszuräumen, weil Ich irgendwie nicht weiß, wo Ich anfangen soll.....So ne Blockade und Überforderung.
    Unter der vollen Mediwirkung läuft`s wie geschmiert, aber alles, in jeglicher Hinsicht!
    Bin extremst effezient, organisiert, kontrolliert, ruhig, bestimmt, belastbar, auch voll gut druff, zuversichtlich, kontaktfreudig, lustig....Mir ist kein Berg zu hoch, kein Weg zu weit.....
    Aber ab Nachmittag dann gerade das Gegenteil. Voll erstarrt, versteinert....Wie bekloppt!

    Meine Diagnose passt aber definitiv, man sieht`s an der ganzen Familiy und meiner Lebensgeschichte........

    Allerdings hilft es Mir schon ab und an, nachzudosieren, das verschwindet dann alles wieder völlig für den Resttag; aber manchmal bringt`s auch gar nix, verpufft!

    Ich habe aber wegen der Höherdosierung schon beim Doc vorher nachgefragt, klar! Bin da viel zu ängstlich!
    Allerdings war nur die Vertretung da, und die meinte, Ich könne ruhig höhergehen und ausprobieren, kein Problem...

    Klar, Geduld ist gefragt. Hoffe halt, dass es gutwird. Ohne Medis ging`s zuletzt auch gar nicht mehr.
    Schönes Wochende!!!!!

    Gruß

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  4. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Eindosierung Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum