Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Focalin - Eure Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    Focalin - Eure Erfahrungen

    Hallo Ihr Lieben,

    ich komme aus Deutschland und nehme Methylphenidat. Habe damit auch soweit wirklich gute Erfahrungen gemacht, jedoch habe ich Hautprobleme als Nebenwirkung.
    Da diese immer beim Absetzen verschwinden ist klar, dass es daran liegt. Habe schon versch. Präparate probiert (Ritalin, Hexal, TAD) aber es liegt wohl am MPH und nicht an den Trägerstoffen.

    Deshalb interessiert mich Focalin besonders, es soll ja bezügl. der Nebenwirkungen besser sein.

    Zahlt das in der Schweiz denn die Kasse oder ist das bei Erwachsenen als off-Label-Verschreibung bzw. was trägt die Kasse überhaupt in der Schweiz?
    Hier in D-Land gibts nur Medikinet Adult auf Kasse.

    Und wie schauts mit dem Preis für Focalin aus?

    LG

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Focalin - Eure Erfahrungen

    Allgemein wäre ich skeptisch mit Bezug auf D-TMP als MPH-Alternative bei einer Allergie, denn schlussendlich ist D-TMP das Spiegelbildisomer von MPH und in den normalen MPH-Tabletten ebenfalls enthalten. Es gibt zwar einige stereospezifische Allergien, aber ich ginge im ersten Moment mal nicht davon aus.

    D-TMP wäre allerdings so oder so nicht der nächste Schritt in der Pharmakotherapie bei ADHS in Deutschland, da zunächst einmal Medikamente wie Atomoxetine und auch Amphetamin als therapeutische Alternativen ausgeschöpft werden müssten (da diese zumindest für Kinder zugelassen sind).
    In der Theorie wäre das sogar von der Kasse zu bezahlen, sofern sich deine Vermutung einer Allergie/Unverträglichkeit bestätigen lässt. Ich würds nicht vor Gericht durchfechten wollen, aber die letzten Urteile zu Fragen der Übernahme von Arzneimittelkosten alternativer Medikamente bei Allergien/anderen wichtigen Gründen gingen eigentlich stets in diese Richtung aus.

    Preislich liegt Focalin mit MPH-Generika auf einem Niveau.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Focalin - Eure Erfahrungen

    Also ich nehme Focalin XR und dieses ist von der Grundversicherung abgedeckt. Das heisst nach Erreichen der Franchise zahle ich noch 10% davon selber, (so läuft das Versicherungssystem in der Schweiz...) was erträglich ist. Den Preis kenne ich bis jetzt noch nicht, die Rechnung ist noch nicht eingetroffen

    Mein Psychiater meinte hingegen, dass Ritalin meist nicht von der Kasse übernommen wird (wofür ich noch keinen plausiblen Grund gefunden habe). Aber wenn Deine Hautprobleme vom MPH kommen, wirst Du die wahrscheinlich auch mit Focalin haben...

    Wieso interessieren Dich denn die "Konditionen" in der Schweiz wenn ich fragen darf?

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Focalin - Eure Erfahrungen

    Hallo,

    @tyrion: Ich habe meinen Arzt schon wg. Atomoxetin gefragt aber er meinte, dass das bei mir wohl nicht wirke weil das was abderes sei als MPH, deshalb wollte er es nicht verschreiben. Er hält es für besser MPH wegen der guten Wirkung weiterzunehmen und stattdessen die Haut zu behandeln.

    Atomoxetin wird aber sicher auch bei ü18-jährigen nicht von der Kasse getragen oder ist das für Erwachsene zugelassen?. Ist sicher teurer als MPH? Die Kasse zahlt leider nur Medikinet Adult, alles andere ist off-label. Denk nicht dass ne Allergie da was ändert?

    @gluehhobs: Das sind rote Stellen auf den Wangen, Hautirritationen, Trockenheit, empfindliche Haut. Hatte ein Antibiotikum, bisher aber*ohne Erfolg. Meist im Gesicht, nichts am Körper.

    Meint ihr die Chancr besteht, dass was von der Kasse gezahlt wird wenn es nicht f. Erwachsene zugelassen ist? Viell. hängt das ja auch von der Kasse ab. Die AOK zahlts jedenfalls nicht wenns offlabel ist.

    LG

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Focalin - Eure Erfahrungen

    Gluehhops schreibt:
    Was sind das denn für Hautprobleme? Ich gehe nicht davon aus, dass es sich um eine Allergie handelt, da diese sich wahrscheinlich nicht primär über Hautprobleme manifestieren würde / das alleinige Auftreten von Hautproblemen dabei sehr unüblich wäre. Vielmehr scheint es sich um die sog. Speedakne zu handeln, die manche stärker, andere weniger stark betrifft. In diesem Thread wird das bereits diskutiert: http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tbild-mph.html

    Naja, soweit ich mich erinnere (ich habe jetzt keinen Beipackzettel hier) wurde zumindest bei den unretardierten klassischen Ritalin-Tabletten von Novartis angegeben, dass Hautirritationen und pseudoallergische Hautreaktionen eine häufige Nebenwirkung sind.




    Cartman schreibt:
    @tyrion: Ich habe meinen Arzt schon wg. Atomoxetin gefragt aber er meinte, dass das bei mir wohl nicht wirke weil das was abderes sei als MPH, deshalb wollte er es nicht verschreiben. Er hält es für besser MPH wegen der guten Wirkung weiterzunehmen und stattdessen die Haut zu behandeln.

    Ich würde im ersten Moment nicht davon ausgehen, dass nur weil Methylphenidat bei dir funktioniert, Atomoxetin nicht funktioniert. Es ist zwar tatsächlich so, dass es eine ganze Reihe ADHS-Patienten gibt bei denen nur entweder das eine, oder das andere, eine Wirkung zeigt, aber trotzdem wäre das einen Versuch wert, wenn denn eine Besserung der Nebenwirkungen eintritt und die Wirkung nicht schlechter ist.


    Atomoxetin wird aber sicher auch bei ü18-jährigen nicht von der Kasse getragen oder ist das für Erwachsene zugelassen?. Ist sicher teurer als MPH? Die Kasse zahlt leider nur Medikinet Adult, alles andere ist off-label. Denk nicht dass ne Allergie da was ändert?

    Sagen wir es so, die Kassen übernehmen die Kosten für außerhalb ihres Anwendungsgebietes verschriebene Medikamente nur unter sehr bestimmten Bedingungen, müsste man halt erneut vor Gericht durchspielen um zu sehen wie es ausgeht, auch wenn ich, sofern es keine heftigeren Nebenwirkungen sind, nicht davon ausgehen würde; aber gerade auch dieser völlige Unsinn, nur Medikinet Adult als verordnungsfähig anzusehen, dürfte, wenn man sich an anderen jüngeren Urteilen orientiert, wohl inzwischen von den Sozialgerichten spätestens in zweiter Instanz in der Luft zerrissen werden...

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Sucht. Eure Erfahrungen???
    Von uckofyourmo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 13:32
  2. Neurofeedback - Eure Erfahrungen
    Von mr91 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 00:01

Stichworte

Thema: Focalin - Eure Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum