Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Was passiert grade mit mir? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 89

    Was passiert grade mit mir?

    Hallo Leute,

    bin echt miß drauf, glaube grade in eine Depresson zu schlittern!

    Vor ca. vier Wochen habe ich endlich Medikinet unretadiert bekommen erst 5 mg bis so um die 25/25/0 das seit ca. zwei Wochen. Die Wirkung von MPH kann ich ganz schwer fassen, die Nebenwirkung wie trockener Mund, Herzrassen und Blutdruck sind eindeutig und so nach 15-20 min da!

    Aber die positive Wirkung: Konzentration etwas gesteigert, Gedächnisleistung ... habe ich vergessen?!

    Ich war zuerst motivierter mehr zu machen, vieles anzupacken und auch einiges zu ende zu bringen! Dann hatte ich auch noch im selbständigen Job zwei große Projekt an stehen mit viel viel arsch viel Arbeit und langen Tagen und in der Endphase mit viel Streß. Diese Phasen kenne ich schon, das haben ich so zwei mal im Jahr.

    Diesmal hatte ich das Gefühl mit den Medis besser durchzukommen und mehr zu schaffen! Hinterher hatte ich auch ein sehr gutes Gefühl. Aber zwei Tage danach, also vor einer Woche war sämtliche Power raus aus mir. Ist ja auch verständlich und kannte ich auch schon von mir!

    Aber die ausgepowerte, erschöffte, müde und total unmotivierte Phase hält seit dem an und ich habe das Gefühl es wird noch schlimmer! Ich habe angst davor da nicht mehr raus, mir fällt das alltäglich Leben schon schwer, tun im augenblick nur das aller nötigste.

    Der Arzt meint das wir bei der Dosierung bleiben und erstmal noch etwas abwarten.

    Was ist das, was da grade mit mir passiert?
    Ist es unabhängig von den Medis? Ein typisches ADHS-Problem alles geben bis zum abwicken, sich verausgaben um alles "perfekt" hinzubekommen und dann den Lob der anderen nicht geniesen zu können! Und total zusammenklappen!

    Ist es ein Plaseboeffekt gewessen, dass ich dachte mit den Medis kann ich einfach alles geben! Wie Supermen! Dabei wirken die eigendlich garnicht richtig!

    Oder ist eine Nebenwirkung von MPH - Depression? Vielleicht ausgelöst oder verstärkt durch diese Powerzeit?!

    Kennt ihr auch diese Aufs und Ab unter den MPH auch?


    Gruß
    Christoph

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Was passiert grade mit mir?

    Hallo,

    ich würde das dringend mit dem behandelnden Arzt abklären, denn ja eine Nebenwirkung können Depressionen sein.

    Vielleicht gibt es auch ein anderes Medikament mit dem Du besser zurecht kommst? Ich persönlich hatte mit Medikinet auch keine Erfolgserlebnisse. Ich war schon total frustriert damals und wollte das Thema MPH schon abhacken für mich. Dann bekam ich nach langem hin und her und Druck machen ein anderes Medikament und weiß wie es sein soll.... seit dem bin ich sehr zufrieden.

    Ich rate allen immer, das nicht auf die lange Bank zu schieben, wenn Du das Gefühl hast es bringt Dir nichts (oder sehr wenig bzw die Nebenwirkungen erscheinen Dir zu arg im Vergleich zum Gewinn), dann schnell Termin beim behandelnden Arzt und darüber sprechen.
    Schreib Dir am besten zu jedem Tag etwas auf, also Nebenwirkungen, Wirkung, Dauer der Wirkung, positives und negatives eben.

    Alles Gute

    Rose

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Was passiert grade mit mir?

    Danke Rose!

    Ist es denn schon eine Depression oder nur eine starke Erschöffung?

    Ein anderes Medikament hatte ich schon gedacht! Was nimst Du denn?

    Gruß
    Christoph

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Was passiert grade mit mir?

    Also das mit der Depression würde ich auch beim Arzt abklären.

    Ansonsten ist meine Erfahrung:

    MPH, prima, ich mach u.U. mehr, viel mehr als sonst und erkenne nicht, wann ich mich übernehme. Klappt ja alles hervorragend . Tja, UND wehe wenn was fertig ist… Wehe, wehe!!! Dann kommt ein riesiges böses dunkles Loch. Im besten Fall ist das nach ein oder zwei Tagen wieder weg. Kommt immer drauf an, wie lange und wie eingehend ich mich zuvor verausgabt habe. Diese Niedergeschlagenheit schreibe ich mir alleine und nicht dem MPH zu.

    Wie war es denn bei dir vor den MPH? Den Ar*** aufreißen und ranklotzen, fertigstellen… Wie war es danach mit dir? Ohne MPH auch platt???

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Was passiert grade mit mir?

    Wie showdown sagt .. abklären ob Depression ja oder nein kann nur der Arzt.

    Ich nehme mitlerweile Concerta, weil ich mit Medikinet gar nicht zurecht gekommen bin, allerdings war es ein ziemlicher Kampf bei mir bis ich es bekommen habe... viel rumprobiert... mit unterschiedlichen Dosierungen rumgehampelt etc... Allerdings muss ich bei mir auch sagen, dass MPH mir denke ich nicht alleine was gebracht hätte, wenn ich meine Verhaltenstherapie nicht gemacht hätte wäre ich denke ich alleine mit MPH nicht auf die Spur gekommen!

    Wie gesagt sprich mit Deinem Arzt !

    Alles Gute

    LG

    Rose

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Was passiert grade mit mir?

    showdown:
    Ohne MPH, war der "Absturz" ähnlich, aber nicht so ausgeprägt! Da habe ich ja auch zu vor weniger gepowert, da der Akku früher leer war. So als ob ich jetzt im Rausch unter MPH den Akku zu sehr ausgelutscht hätte, weit über meine Verhältnisse gelebt hätte.

    Habe ich den mit MPH genau so viele Energie wie mit ohne? Und denke einfach nur ich hätte mehr?

    Rose:
    Morgen soll ich den Arzt nochmal anrufen, ich habe ihm auch schon meine Verdacht auf Depression mitgeteilt.

    Aber warum ist es mit den Medis so kompleziert? Warum muß man/frau soviel mit den Dosierungen rumprobieren!? Ich versteh das nicht! Eigendlich müsste man doch nur klein (5mg) anfangen und langsam steigern bis man merkt das es wirkt, dann etwas mehr um vieleicht zu merken dass es nicht mehr wirkt oder zu viel ist dann wiedere was runter und man ist eingestellt?!?! Oder nicht?!

    Gruß
    Christoph

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Was passiert grade mit mir?

    Will dich jetzt nicht erschrecken, aber bei mir hat es ein 3/4 Jahr gedauert, bis ich die passende Dosierung für die Medikinet unretardiert hatte. Und dann hat meine Ärztin gesagt, dass sie mir nur noch die Medikinet Adult verschreibt… die ganze Chose ging von vorne los… Weiteres 3/4 Jahr und noch immer nicht die wirklich passende Dosierung, dazu noch Probleme mit den Zusatzstoffen der Kapselhülle und dem was die verzögerte Freisetzung bewirkt.

    Warum das so ein Theater ist? Ich glaube, so 3 Monate für die Einstellung auf MPH ist der Schnitt. Von welchem Hersteller verträgt man die Zusatzstoffe am Besten. Stress kann eine Rolle spielen, körperlicher Gesundheitszustand und meiner Erfahrung (als Frau!) nach auch hormonelle Schwankungen. Ich weiß es aber letztlich nicht, warum die Einstellung auf das MPH sich so sehr zieht. Ist das nicht überhaupt auch bei völlig anderen Dauermedikationen so?

    Mit meinem Background kann meine Empfehlung nur sein: Gib nicht auf und dem MPH noch einige Zeit, auch wenn's nervt. Aber erwarte letztlich keine Wunder von dem Wirkstoff.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Was passiert grade mit mir?

    Hallo, ich muss mich ja nochmal melden, um zu schildern was mit mir weiter passiert ist!

    Also es war keine Depression! Seit vier Tagen geht es mir deutlich besser und ich habe den Durchblick was passiert ist!

    1. Ich habe mich kräftemäßig mal wieder übernommen, aber dass kennst Du, showdown, und viel andere an auch. Und ich brauchte einfach eine Woche und ein paar Tage zur Regenaration.

    2. Aber beim Ausruhen und grübeln habe ich mir auch nochmal Gedanken gemacht wie die letzte Power-Phase abgelaufen ist und konnte einen unterschwelligen und alten Konflikt mit meiner Geschäfftspartnerin ausfindig machen, der mich einfach total belasst hat, ohne das ich es erkennen wollte/konnte.

    Ich hatte ihr einen Brief geschrieben und es ging mir schon etwas besser. Sie schrieb zurück und mir ging es trotz dem nicht nur schönen Inhalts noch besser. Ich hatte wieder eine Kampfgeist. Wir hatte das Thema auch noch persönlich besprochen.

    Mir ist so deutlich geworden, dass ich wieder eine Therapie anfangen muss! MPH ist kann nur die eine Säule der Therapie sein, zumal sich ja auch meine Persönlichkeit schon seit 45 Jahre von ADHS geprägt ist. Und vieles ist falsch abgespeichert und queer geschlagen.

    Ich stehe beim ADHS-Arzt auch schon auf der Warteliste. Habe ihm auch gebetten meine Dringlichkeitsstufe hoch zu setzen. Ferner suche ich auch nach andern Therapeuten.

    Aber eigendlich wollte ich bei einem Therapeuten der sich mit ADHS auskennt unterkommen. Das ist sicherlich hilfreich, aber sicherlich auch schwerer einen zu finden!

    Soweit von mir ...

    Gruß
    Christoph

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Was passiert grade mit mir?

    Hei Christoph,

    find ich schön, dass du dich nochmal dazu meldest. Diese "Überlastungserschöpfung " ist im Vergleich zu einer ausgewachsenen Depression doch das kleinere Übel. Obwohl alles andere als angenehm…

    Ist es nicht verrückt, wie nach solch einem Knock-Out, wenn die Kräfte langsam wieder zu spüren sind… wie dann auch klar wird, warum kam, was gekommen war? Mir geht es oft so.

    45 Jahre quergeprägt , ja, da löst sich der angesammelte Sondermüll nicht so einfach auf. Ist es denn so viel Sondermüll? Na, immerhin bist du auf deine Geschäftspartnerin zugegangen und hast dich bewusst dem Konflikt gestellt. Mal ehrlich… Wie viele Leute (unabhängig vom Alter und "Defiziten") kriegen das denn überhaupt hin?

    Für deine Therapeuten-Suche drücke ich dir die Daumen! Bei uns hier im Südwesten sieht es leider nicht üppig aus, was das angeht. Ich schaue, dass ich unter den Kompromissen, den best möglichen davon habe.

    Liebe Grüße gen Norden

    show

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Was passiert da mit mir?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 3.01.2012, 16:03

Stichworte

Thema: Was passiert grade mit mir? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum