Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema ich nehme seit gestern Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 19

    ich nehme seit gestern Methylphenidat

    Hallo,

    ich bekomme seit gestern 20mg MPH am Tag ( zum eingewöhnen ),
    merke aber nur dass meine Stimmung ein wenig aufgehell
    und ich gelassener an manche Sachen herangehe.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 36

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    Ich Nehme schon seit fast einem Jahr Methlphenidat und ich muss dir ehrlich sagen alles hat seine Vor und Nachteile, das wirst du noch im laufe der Zeit Lernen!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 19

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    was hat es bei dir für Nachteile?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 25

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    Habt ihr bei einer so "hohen" Dosis zur Eingewöhnung keine Nebenwirkungen?

    Ich finde 20 mg am tag schon richtig viel.

    Die Vor und Nachteile sind bei jedem unterschiedlich, mal abgesehen von den üblichen Nebenwirkungen.

    Es wird auch häufig festgestellt das du als Patient selber garnicht soviel von der Veränderung merkst. Dein Umfeld jedoch schon.

    Ich nehme MPH jetzt seit einer Woche und muss auch sagen ich gehe viele Dinge ruhiger an, das alleine tut mir schon sehr gut. Auch rede ich ruhiger und es fällt mir leichter andere Menschen ausreden zu lassen.

    Die Nachteiel musst du wirklich für dich selber herausfinden. Da hat jeder seine eignene, sei es das Unverständniss des Umfeldes (Man nimmt ja jetzt Drogen) oder auch die Angst (von dir und deiner Mitmenschen) du könntest dich zu stark verändern usw.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 36

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    Nachteile wie man kann sich nicht richtig freuen sagen wir die Gefühle sind unter Methylphenidat EINGESCHRÄNKT! Aber da wir ADHS ler sowieso Gefühlsschwankungen haben ist MPH auch irgendwo Positiv! Weil wir diese GEFÜHLE ZU INtensiv kennen und spüren. In bestimmten Momenten ich mein Spontane Momente, vermisst man aber auch dieses Gefühl, weil man sich unter MPH denkt warum Verhalten die sich so. Du wirst deine Erfahrungen noch machen dann wirst du mich besser verstehen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 19

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    mein dank an euch

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    Hey ernsty

    ich nehme seit mitte april 40 mg mph retart und am nachmittag noch mal 10 mg mph.
    Mir und meiner Umwelt geht es damit um längen besser. Ich bin wesentlich ausgeglichener und ruhiger (habe eine Impulskontrollstörung zu dem ADS). Probleme fasse ich an und verschiebe sie nicht - Bei mir überwiegt das positive - und ich fühle mich gut - negative Seiten gibt es bei mir fast gar nicht - außer das ich mich auf die Tabletten reduziert fühle - sinngemäß - ohne Tabletten bist du zum kotzen. Ich weiß das, da ich ohne mph wirklich schwer zu ertragen bin - ich muß es lernen diese konzequent zu nehmen, wie ein Diabetiker sein Insolin benötigt - brauche ich als ADSler mein mph.

    Wenn es dir gut tut, nimm es.

    Viel Glück weiterhin

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 19

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    ich hoffe dass ich mich nicht so stark verändere

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    Popeye84 schreibt:
    Nachteile wie man kann sich nicht richtig freuen sagen wir die Gefühle sind unter Methylphenidat EINGESCHRÄNKT!

    ....das mag in einzelfällen so sein.ist aber nicht die norm.tendenziell sogar umgekehrt.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 55

    AW: ich nehme seit gestern MPH

    Hallo zusammen,
    ich nehme ja auch schon in der 5. Woche Methylpheni TAD, ab heute probier ich eine Tagesdosis von 35 mg.
    Meinem Umfeld fällt schon auf, dass ich anders rede, sie haben es leichter mit mir, bemerken aber auch, wenn es wieder mit mir durch geht.
    Mein Arbeitsverhalten habe ich noch nicht grundlegend ändern können, aber Rom ist ja auch nicht an einem Tag erbaut worden.
    Zumindest habe ich schon Fortschritte bei meiner Arbeitsplanung bzw. meiner individuellen Organisationsplanung gemacht.
    Ich stimme Tibet zu, dass sich die Gefühlslage zum positiven verändern kann. Zumindest habe ich am Wochenende bemerkt, dass ich direkt wieder schlagfertiger bin. Zumindest sprach mit am WE eine Verkäuferin (bin bekannt), warum ich so guter Laune sei.
    Andersherum denke ich aber seit gestern auch, dass das Gegenteil genauso sein kann. Zumindest hat es mir gestern stark mitgenommen, als ich mir 4 Std. lang Streitigkeiten + Schriftwechsel über evt. sex. Missbrauch durch den Vater anhören musste (bei Gericht). Dabei bin ich ja schon einiges aus meinem Arbeitsalltag gewöhnt.
    Zumindest hatte ich nachmittags im Anschluss einen Kollegen angerufen, der mir heute bestätigt hat - ich hatte es schon selbst bemerkt -, dass ich wohl so ziemlich von der Rolle war.
    Daher noch 'ne Frage an die Allgemeinheit. Kann es sein, dass die Wirkung meines Betäubungsmittels in phys. + psych. anstrengenden Momenten/Zeiträumen kürzer ist als normal?

    Und Ernesty, mir hat mein Doc erklärt, dass die Wirkung sich erst einpendeln muss.
    Von der ersten Einnahme an, kann man eine Veränderung bemerken, die aber zum Teil auch von der Psyche herrührt. Ich hatte auch nach der ersten Einnahme von 5 mg, den Eindruck, dass mir eine komplizierte Berechnung leichter fiel.
    Ich empfinde es aber noch immer anstrengend, wenn ich mich auf eine Sache konzentrieren will, heute bin ich auch wieder in mein altes "Arbeitsverhalten" verfallen bin.

    I.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Seit ihr Hobbypsychologen???
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 22:02
  2. Wie seit ihr Umgegangen mit der Diagnose ?
    Von Happy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 23:01

Stichworte

Thema: ich nehme seit gestern Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum