Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Medikinet adult 10 mg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    Medikinet adult 10 mg

    Hallo an alle

    Ich wollte euch jetzt mal um Rat bitten - nachdem ich ewig im Netz gesucht habe: Mein Arzt hat mir nun das langzeitwirkende Medikinet verschrieben - 10 mg - Kapseln. Wegen der Dosierung sagte er, dass ich am Morgen (nachdem ich etwas gegessen habe) die erste Kapsel nehmen soll und die zweite am Mittag, nach ungefähr vier Stunden. Was ich nicht verstehe (kam mir erst nach dem Arztbesuch):
    Wirken dann nicht 10 mg in mir, wenn ich nach vier Stunden die nächste Kapsel nehme? Der zweite Teil der ersten wird doch ungefähr zur gleichen Zeit freigesetzt. Der Arzt begründete das mit einem "Tief" und wenn ich die zweite früher nähme, ginge alles besser ineinander über ...

    Ich bin etwas ratlos.

    Kann mir jemand von euch erklären, wie genau das mit der Wirkweise funktioniert?

    Liebe Grüße von
    Dany.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Medikinet Adult bzw. Retardpräparate haben sogenannte Wirkspitzen, wenn am meisten freigesetzt wird. Bei Medikinet Adult weiß ich es genau durch meine Ärztin, da taucht die erste Wirkspitze nach ca. 1h auf, eine 2. dann paar Stunden später. Insgesamt ist es aber so, das 1 Retardkapsel in der Regel nicht reicht um den gesamten Tag ab zu decken, weshalb man es zweimal am Tag geben sollte.

    Das schaut dann so aus ....----^------^-------^----^--.....

    ^ <--- Wirkstoffspitzen

    Sonst haste zwar genug für die Arbeit, aber nix mehr für die Freizeit
    Deshalb tut man das, um einen gleichmäßigeren Spiegel den Tag über zu erhalten.

  3. #3
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Ah - okay. Und wie ist das mit dem zeitlichen Abstand? Wirkt da die zweite Hälfte der ersten Kapsel noch nicht so?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Dany1980 schreibt:
    Ah - okay. Und wie ist das mit dem zeitlichen Abstand? Wirkt da die zweite Hälfte der ersten Kapsel noch nicht so?
    Das kann ich dir leider nicht beantworten - ich bin kein Pharmakologe.
    Ist eigentlich auch unwichtig, über manche Dinge braucht man nicht nach denken ...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Ich nehme 40mg & das 1mal am Tag & habe extreme Schlafprobleme.

    Sollte ich dann meinen Neurologen fragen, ob ich es besser auch 2mal 20mg nehmen kann, damit es länger wirkt?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Dany1980 schreibt:
    Ah - okay. Und wie ist das mit dem zeitlichen Abstand? Wirkt da die zweite Hälfte der ersten Kapsel noch nicht so?
    Genau wie die Höhe der Dosierung gehört das zu den Dingen, die in der Einstellungsphase "ausprobiert" werden müssen.

    Offiziell spricht der Hersteller davon, dass eine Kapsel 6-8 Stunden halten soll. Also 8 Stunden halte ich für ambitioniert. Hier im Forum sind die Erfahrungen eher so 5-6 Stunden.

    Jeder Mensch "verdaut" anders, jeder hat einen anderen Stoffwechsel - und letztendlich ist jeder Tag bei jedem Menschen auch anders.

    Hilft also alles nix - irgendwo muss man anfangen. Und wenn Dein Arzt meint, du solltest bei vier Stunden anfangen - dann würde ich ihm da mal folgen. Kürzer sollte der Abstand aber nicht werden - sonst passt da irgendetwas nicht. Wichtig ist, dass Du im Laufe der Zeit selber merkst, dass vier Stunden gut sind für Dich - oder auch nicht. Sondern 5 Stunden oder 5,5.

    Ziel der ganzen "Probierei" wird sein, dass Du Dein Experte für Deine Dosierung wirst. Also nicht jeden Tag nach 5 Stunden und 23 Minuten die zweite Kapsel nimmst (weil Du das schon immer so gemacht hast oder weil Dein Arzt Dir das so gesagt hat) - sondern jeden Tag selber merkst, ob die zweite Kapsel heute einmal (aus welchem Grund auch immer) vielleicht früher zu nehmen wäre. Ich habe auch einen Zeitpunkt, der zu 90% der Fälle der richtige ist (irgendwo zwischen 5,5 und sechs Stunden). Aber wenn ich einmal nach 4,5 STunden merke, dass genau JETZT der richtige Zeitpunkt für die zweite Dosis wäre - dann ziehe ich die vor.

    Allerdings kann ich inzwischen auch sehr gut das "Nachlassen" der Wirkung spüren. Sogar sehr früh. Aber auch das will und muss gelernt sein.

    Das Wichtigste: Jede Kapsel Medikinet adult ist mit oder direkt nach einer Mahlzeit zu nehmen. Und bitte: Eine Mahlzeit ist nicht "einen Bissen vom Brötchen" oder so. Sondern halt eine normale Mahlzeit. Sonst wirkt die "verzögernde Freisetzung" nicht richtig und die Wirkdauer schrumpft auf bis zu drei Stunden zsuammen (wenn es richtig übel läuft). Ich selber fand das extrem doof - war ich doch seit meiner Schulzeit ein ausgewiesener Frühstücksverweigerer. Aber ich habe mich dran gewöhnt.

    Wünsche Dir viel Erfolg mit MPH und ein schnelles Finden der für DIch passenden Medikation!

    LG

    Grey

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Medikinet adult 10 mg

    lia90 schreibt:
    Ich nehme 40mg & das 1mal am Tag & habe extreme Schlafprobleme.

    Sollte ich dann meinen Neurologen fragen, ob ich es besser auch 2mal 20mg nehmen kann, damit es länger wirkt?
    Hi lia90!

    Also wenn überhaupt macht dann eine Dosierung von 2x40mg Sinn. Sonst wärst Du 10 Stunden lang unterdosiert. Aber ob das wegen der Schlafprobleme angesagt ist kann nur Dein Arzt in enger Absprache mit Dir bestimmen. Schlafprobleme können zwar eine Nebenwirkung von MPH sein - aber nicht alle Schlafprobleme sind auf die EInnahme von MPH zurückzuführen.

    Grüße

    Grey

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Grey schreibt:
    Hi lia90!

    Also wenn überhaupt macht dann eine Dosierung von 2x40mg Sinn. Sonst wärst Du 10 Stunden lang unterdosiert. Aber ob das wegen der Schlafprobleme angesagt ist kann nur Dein Arzt in enger Absprache mit Dir bestimmen. Schlafprobleme können zwar eine Nebenwirkung von MPH sein - aber nicht alle Schlafprobleme sind auf die EInnahme von MPH zurückzuführen.

    Grüße

    Grey
    Aber das wären ja insgesamt 80mg & ist das nicht ein bisschen viel?!

    Ich dachte, dass die Höchstdosis bei 60mg liegt.

    Allerdings merke ich mit meiner momentanen Dosierung eh nichts von der Wirkung, ausser dass ich mal
    in der Lage bin, mich zu konzentrieren.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Wenn man es wirklich gut abstimmt, liegt die Wirkspitze der zweiten Dosis mit dem Tief der ersten Dosis zusammen, allerdings ist es fast unmöglich, das immer zu treffen... Der Wirkungseintritt des retardierten Teils der Dosis hängt nur davon ab, wie viel, wann und was man gegessen hat und wie fleißig der Magen zu der Zeit so ist.

    Also ich merke meistens irgendwann, dass die Wirkung der ersten Kapsel zwischenzeitlich nachlässt. Das ist dann der Zeitpunkt wo ich dran denke, "nachzuwerfen" Optimal ist das nicht, eine Stunde vorher wäre wohl besser. Denn so nehme ich das Tief voll mit und habe stattdessen danach manchmal eine kurze Phase des Bewegungsdrangs, in der ich schonmal um den Block gehen muss, um klarzukommen.

    Auch wenn ich es selbst noch nicht getan habe, kann ich empfehlen, den Verlauf der Wirkung mal über ein paar Tage zu dokumentieren, es also immer aufzuschreiben, wenn dir irgendetwas auffällt. Bis die Wirkung merklich eintritt dauert es bei mir nach der Einnahme (mit Kapsel) etwa 40 Minuten. Etwa eine Stunde bevor einem das Tief auffällt, die nächste Kapsel zu nehmen, wäre also optimal... Dafür ist allerdings mein Tagesablauf ohnehin zu unregelmäßig als Student...

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Medikinet adult 10 mg

    lia90 schreibt:
    Aber das wären ja insgesamt 80mg & ist das nicht ein bisschen viel?!

    Ich dachte, dass die Höchstdosis bei 60mg liegt.

    Allerdings merke ich mit meiner momentanen Dosierung eh nichts von der Wirkung, ausser dass ich mal
    in der Lage bin, mich zu konzentrieren.
    *seufz*

    Das leidige Thema "Höchstdosierung". Es gibt keine allgemeingültige "Höchstdosierung". Auch wenn das immer und immer wieder mal behauptet wird.

    Schau mal - hier habe ich das mal zusammengeschrieben: http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tml#post250618

    Ob und wenn ja wie das MPH bei jemandem wirkt... hmm... wie sage ich es: Man selber spürt manchmal gar nicht die Wikrung - dafür aber die Umgebung. Hört sich so an, als ob Du noch in der Einstellungsphase wärst?!?

    Schau mal im Forum - da gibt es unzählige Beiträge zum Thema "Woran merke ich, dass MPH wirkt oder nicht wirkt". Oder sprich Deinen Arzt einmal direkt darauf an, woran Du das merken könntest - oder Deine Umgebung. Die Uni-Klinik Bochum hat sogar extra einen Angehörigen-Fragebogen entwickelt, womit die Angehörigen dem behandelten ADSler sagen können, was sich schon alles geändert hat.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Medikinet adult
    Von timopudel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 00:23
  3. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Medikinet adult 10 mg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum