Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Medikinet adult 10 mg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Medikinet adult 10 mg

    lia90 schreibt:
    Allerdings merke ich mit meiner momentanen Dosierung eh nichts von der Wirkung, ausser dass ich mal
    in der Lage bin, mich zu konzentrieren.
    Das ist die Wirkung Hyperaktivität, Impulsivität, Vergesslichkeit, etc. sind ja nur der Rattenschwanz des Konzentrationsproblems.
    Mir ist auch aufgefallen, dass ich als erfahrener Hypoaktivist es plötzlich unglaublich anstrengend finde, nichts zu tun. Während das vorher einen wesentlichen Teil meiner Tages"planung" ausgemacht hat.

    Auch wenn es hier in dem Thread ja eigentlich gar nicht um dich geht, lia: Du hast irgendwo geschrieben, dass du keine Verhaltenstherapie machst und das auch nicht vorhast. Darüber solltest du, finde ich, zumindest noch einmal nachdenken. Du wirst weiter Dinge tun, die du dir unbehandelt angeeignet hast, wirst weiter unstrukturiert arbeiten, weiter Dinge aufschieben usw. usf.
    Nach ca. 6 Wochen MPH muss ich mir auch eingestehen, dass es vieles zu lernen gibt. Wie man Konflikte löst, wie man bekommt was man will oder braucht, ohne anzuecken, wie man lernt, wie man arbeitet, wie man sein eigenes Verhalten reflektiert und an sich arbeitet.
    Das wirst du auch allein schaffen, ein Verhaltenstherapeut nimmt dir auch die Arbeit nicht ab. Eigentlich kann er "nur" eins: Im richtigen Moment die richtigen Fragen stellen. Antworten musst und wirst du selber finden, aber mit jemandem, der dich lenkt, wirst du viel schneller Erfolge erleben!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Grey schreibt:
    *seufz*

    Das leidige Thema "Höchstdosierung". Es gibt keine allgemeingültige "Höchstdosierung". Auch wenn das immer und immer wieder mal behauptet wird.

    Schau mal - hier habe ich das mal zusammengeschrieben: http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tml#post250618

    Ob und wenn ja wie das MPH bei jemandem wirkt... hmm... wie sage ich es: Man selber spürt manchmal gar nicht die Wikrung - dafür aber die Umgebung. Hört sich so an, als ob Du noch in der Einstellungsphase wärst?!?

    Schau mal im Forum - da gibt es unzählige Beiträge zum Thema "Woran merke ich, dass MPH wirkt oder nicht wirkt". Oder sprich Deinen Arzt einmal direkt darauf an, woran Du das merken könntest - oder Deine Umgebung. Die Uni-Klinik Bochum hat sogar extra einen Angehörigen-Fragebogen entwickelt, womit die Angehörigen dem behandelten ADSler sagen können, was sich schon alles geändert hat.
    Sorry.. Ich weiss nur so viel, wie mein Neurologe mir sagt. ^^

    Ich nehme MPH schon seit 2 Jahren. Erst 10mg Ritalin unretadiert, dann 20mg Ritalin retadiert & seit etwa einem Jahr
    40mg Medikinet adult retadiert.

    & gespürt habe ich noch nie eine Wirkung.. Tue ich aber bei anderen "Substanzen" aber auch nicht.. :O

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Medikinet adult 10 mg

    lia90 schreibt:
    Sorry.. Ich weiss nur so viel, wie mein Neurologe mir sagt. ^^

    (...)
    Das ging doch nicht gegen Dich. Wir Patienten können doch nur das wissen, was ein Arzt uns sagt. Aber Dein Neurologe sollte es besser wissen. Allerdings wissen die meisten Ärzte meiner Erfahrung nach tatsächlich nichts von diesem Thema. Und die AD(H)Sler, die dann tatsächlich in solchen Regionen oberhalb der "magischen 60mg-Grenze" behandelt werden müssen sind dann die Leidtragenden.

    Wie web4health hier im Forum allerdings auch schon oft schrieb: Manchem AD(H)Sler wird auch definitiv zuviel MPH pro Tag verordnet. Ist genauso schlimm.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Käsebrot schreibt:

    Auch wenn es hier in dem Thread ja eigentlich gar nicht um dich geht, lia: Du hast irgendwo geschrieben, dass du keine Verhaltenstherapie machst und das auch nicht vorhast. Darüber solltest du, finde ich, zumindest noch einmal nachdenken. Du wirst weiter Dinge tun, die du dir unbehandelt angeeignet hast, wirst weiter unstrukturiert arbeiten, weiter Dinge aufschieben usw. usf.
    Nach ca. 6 Wochen MPH muss ich mir auch eingestehen, dass es vieles zu lernen gibt. Wie man Konflikte löst, wie man bekommt was man will oder braucht, ohne anzuecken, wie man lernt, wie man arbeitet, wie man sein eigenes Verhalten reflektiert und an sich arbeitet.
    Das wirst du auch allein schaffen, ein Verhaltenstherapeut nimmt dir auch die Arbeit nicht ab. Eigentlich kann er "nur" eins: Im richtigen Moment die richtigen Fragen stellen. Antworten musst und wirst du selber finden, aber mit jemandem, der dich lenkt, wirst du viel schneller Erfolge erleben!
    Das ist es ja.. Ich habe garkeine Strukturprobleme & Dinge aufschieben tue ich auch nicht.

    & Niemand merkt mir an, dass Ich ADHS habe.

    Ich habe nur extreme Gefühlsausbrüche, bin sehr impulsiv & kann mich garnicht konzentrieren & dass bekomme ich alles
    hin, solange es sein muss.

    Nur das mit der Konzentration nicht & das Probleme gehe ich mit MPH an & es funktioniert.

    Ansonsten bin ich mit & ohne Medikamente dieselbe.

    & das ist okay so & deswegen brauche ich keine Therapie. Denke ich..

    Aber trotzdem Danke für deinen Hinweis & sorry, dass ich dieses Thread für meine persönlichen Belange benutze.

    Ich höre jetzt auf damit.

    Back to topic.
    Geändert von lia90 (13.11.2012 um 16:51 Uhr)

  5. #15
    Lysander

    Gast

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Käsebrot schreibt:
    Hypoaktivist
    Das Wort gefällt mir! Schöne Bezeichnung.

  6. #16
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Käsebrot schreibt:
    Das ist die Wirkung Hyperaktivität, Impulsivität, Vergesslichkeit, etc. sind ja nur der Rattenschwanz des Konzentrationsproblems.
    Mir ist auch aufgefallen, dass ich als erfahrener Hypoaktivist es plötzlich unglaublich anstrengend finde, nichts zu tun. Während das vorher einen wesentlichen Teil meiner Tages"planung" ausgemacht hat.


    Käsebrot..........ich will mit dir tauschen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Will es auch anstrengend finden, nix zu tun hehehehehehedann bin ich ja abends noch müder als jetzt, bin nämlich (leider) schon in Rente.....

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Lysander schreibt:
    Das Wort gefällt mir! Schöne Bezeichnung.
    Nicht auf meinem Mist gewachsen, es gibt einen User hier, der so heißt Fand es auch sehr schön!

    Man stelle sich eine Demonstration radikaler Hypoaktivisten vor

    @Heike: Nichts da, das Gefühl muss erstmal ausgenutzt werden, bevor es hinterher wieder verschwindet!

  8. #18
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Käsebrot schreibt:

    @Heike: Nichts da, das Gefühl muss erstmal ausgenutzt werden, bevor es hinterher wieder verschwindet!

    Och menno bist du aber geizig.....

    Lia90: hast du es mal mit Antidepressiva zusätzlich versucht?


    Sorry Danny.....missbrauche gerade deinen Thread. Ich kann dir aber sagen, dass jeder Mensch anders verstoffwechselt.
    Bei dem Einen kommt der 1. Schub der Freisetzung schon nach 10 min und nach 2,5 Stunden merkt dieser dann gar nix mehr.
    Bei dem Anderen wirkt die 1. Tabl. insges. 6 Stunden und er braucht dann am Mittag nur noch eine ganz kleine Dosis.

    Ist bei jedem anders. Da hilft nur Ausprobieren. Wenn du dich wohl fühlst, dann hast du DEINE individuelle Dosis erreicht

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Medikinet adult 10 mg

    Heike schreibt:
    Lia90: hast du es mal mit Antidepressiva zusätzlich versucht?
    Hab ich bis jetzt noch nicht, weil ich ja nicht depressiv bin, denke ich.

    Was soll das denn für eine Auswirkung haben?

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Medikinet adult
    Von timopudel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 00:23
  3. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Medikinet adult 10 mg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum