Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema ADHS + Zwanghafte Persönlichkeit - Wie wird das behandelt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    ADHS + Zwanghafte Persönlichkeit - Wie wird das behandelt?

    Hallo,

    bei mir wurde in der Diagnose damals etwas Zwanghaftes festgestellt. Jetzt nach einigen Jahren habe ich mich erst ausgiebig mit der Zwanghaften Persönlichkeit auseinandersetzt, nachdem mir aufgefallen war, dass in einigen Situationen (besonders unter Stimulanzienwirkung) das Zwanghafte besonders zu Tage tritt.

    Wie wird diese doppelten Störung eigentlich optimal behandelt?

    Stimulans (Mph / Amphetamin) +....?

    SSRI?
    Wenn ja, welche werden da besonders erfolgreich eingesetzt?
    Sertralin brachte mir da hinsichtlich des Zwangs keine Verbesserung.

    Elontril und Strattera sowie Solvex ebenfalls nicht! Denke daher, dass die SSRI und ggf. SNRI da eher infrage kommen könnten.
    Geht mir speziell jetzt auch um die exakten Wirkstoffe.



    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: ADHS + Zwanghafte Persönlichkeit - Wie wird das behandelt?

    Nachtrag : es handelt sich hierbei um die sog. Anankastische Persönlichkeitsstörung.



    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: ADHS + Zwanghafte Persönlichkeit - Wie wird das behandelt?

    Persönlichkeitsstörungen behandelt man am besten mit Verhaltenstherapie, welche Art von Verhaltenstherapie hängt von der Störung an sich ab.
    Da Persönlichkeitsstörungen oft eine starke Angstkomponente besitzen, kann Methylphenidat diese Verstärken, da es lt. Beipackzettel Angstgedanken stärken kann.
    Ich selber habe eine passiv-agressive (negativistische Persönlichkeitsstörung), die auch mit Angst behaftet ist. Welche Angst zentral im Mittelpunkt steht hängt von der PS ab.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: ADHS + Zwanghafte Persönlichkeit - Wie wird das behandelt?

    Valerio schreibt:
    Hallo,

    bei mir wurde in der Diagnose damals etwas Zwanghaftes festgestellt. Jetzt nach einigen Jahren habe ich mich erst ausgiebig mit der Zwanghaften Persönlichkeit auseinandersetzt, nachdem mir aufgefallen war, dass in einigen Situationen (besonders unter Stimulanzienwirkung) das Zwanghafte besonders zu Tage tritt.

    Wie wird diese doppelten Störung eigentlich optimal behandelt?
    Indem man zuerst einmal "etwas Zwanghaftes" genauer diagnostizieren lässt.

    Bei deinen Nachforschungen ist dir ja bestimmt aufgefallen, dass eine Zwangsstörung und eine zwanghafte Persönlichkeitsstörung zwei verschiedene Dinge sind - wie auch deren Behandlung.
    Während bei ersteren eine medikamentöse Behandlung mit SSRI oder Clomipramin in Kombination mit VT etabliert ist, so liegt der Fokus bei Behandlung der Persönlichkeitsstörung klar, wie von Schatten87 geschrieben, auf Verhaltenstherapien.

    Ich selbst leide unter phasenweise auftretenden Zwängen im Rahmen eines leichten Tourette-Syndroms und andererseits unter einer Zwanghaftigkeit, die nach meinem Empfinden eine Überkompensation meines früheren ADHS-Chaos ist (das wird recht häufig beobachtet!); SSRI haben da überhaupt keine Verbesserung gebracht, Stimulanzien (MPH) sehr wohl, da ich merke, dass meine Wohnung auch ohne Zwangsordnung nun keine Müllhalde mehr wird.

Ähnliche Themen

  1. Wer von Euch wird ebenfalls bei der LVR Klinik in Essen behandelt ?
    Von Aeronaut im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 2.08.2012, 18:28
  2. HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?
    Von hope im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 13:13

Stichworte

Thema: ADHS + Zwanghafte Persönlichkeit - Wie wird das behandelt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum