Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 49

    Venlafaxin - Welche Generika sind gut/schlecht ?

    Hallo zusammen,

    ich klink mich mal hier in den (etwas älteren) Thread ein, da meine Frage eigentlich ziemlich gut hier rein passt.

    Und zwar nehme ich auch schon seit einige Wochen Venlafaxin retard und vertrage es eigentlich ganz gut (Mundtrockenheit, Zähneknirschen, leichte Unruhe .. das Übliche halt ) . Die Wirkung ist dafür umso genialer, so dass ich die NbW gerne in Kauf nehme.

    Nun habe ich am Anfang Venlafaxin Hennig (7x37,5mg und 14x75mg) genommen (Test-Muster von der Ärztin) und im Anschluss bis jetzt Venlafaxin beta retard (100x 75mg) (BetaPharm).

    Da ich nun ein neues Rezept erhalten habe, auf dem Venlafaxin-Neurax steht, dachte ich, ich frag doch hier mal nach, wer den mit welchen Generika die besten bzw. schlechtesten Erfahrungen gemacht hat?

    Grüße Becks

    EDIT: HAB DEN BEITRAG MAL IN EINEN EIGENEN THREAD VERSCHOBEN. Ist das wohl besser aufgehoben.
    Geändert von becks (26.03.2013 um 18:49 Uhr)

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    Alex schreibt:
    Hmm,

    das ist ein generelles Problem bei retardierten Präparaten und deren Generika.

    Bei unretardierten Medikamenten, die den gesamten, darin enthaltenen Wirkstoff sofort freisetzen, sind die Unterschiede nicht derart relevant.

    Sobald jedoch eine Retardierung beim Originalpräparat vorliegt, die dafür sorgt, dass der Wirkstoff in einer bestimmten Weise zeitverzögert freigesetzt wird, so wird das beim Generikum zum Problem, denn das Originalpräparat lässt sich immer nur ungefähr nachahmen, aber nie kopieren.

    Bei Trevilor retard ist tatsächlich so, dass - wohl aufgrund der hohen Kosten von Trevilor retard und dessen bemerkenswerten Behandlungserfolgen - ein gutes Dutzend Generika (also "Nachahmerpräparate") auf den Markt getreten sind, die schon rein logisch betrachtet allesamt andere Freisetzungscharakteristika und Wirkstoffprofile über den Tagesverlauf hinweg besitzen.

    Wenn man die Kapseln der verschiedenen Generika mal öffnet, so findet man darin von wenigen, großen Tabletten bis zu extrem kleinen Pellets so ziemlich alles Denkbare und dass aus einer derart veränderten Galenik nicht der selbe Effekt und das selbe Nutzen-/Nebenwirkungsprofil erwartet werden kann, ist nur logisch.

    Unter Umständen kann man mit einem Einzelgutachten und viel Nachdruck die Kostenübernahme des Originalpräparates durchsetzen, aber die Chancen dafür sind eher gering.







    LG,
    Alex
    Jupp, das ist im wesentlichen richtig.

    Für uns Otto-Normal-Verbraucher heisst das, wenn der Psycho schon auf die Idee kommt, Trevilor zu verordnen, auf ein UNRETARDIERTES Präparat ZU BESTEHEN.

    Die Tagesdosis ist dann notfalls in drei Portionen aufzuteilen.

  3. #13
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    @Eiselein:

    Hast du schon mal unretardiertes Venlafaxin genommen?!?

    Ich würde das keinem zumuten wollen. Ich hab einen echt guten Magen, aber von dem unretardierten Venlafaxin dreht es diesen um

    Bin auch "Fan" von unretardierten Medikamenten, aber bei Venlafaxin bin ich froh, dass es retardiert auf dem Markt ist!

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    Eiselein, es ist genau umgekehrt: Trevilor ist super, unretardiertes Venlafaxin verschreibt kein einigermaßen denken könnender Psychiater. Mit den Generika komme ich definitiv nicht klar. Es gibt allerdings mittlerweile einen Reimport bei 150mg-Dosis für knapp 90 EUR 100 Stück.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    fekker schreibt:
    @Eiselein:

    Hast du schon mal unretardiertes Venlafaxin genommen?!?

    Ich würde das keinem zumuten wollen. Ich hab einen echt guten Magen, aber von dem unretardierten Venlafaxin dreht es diesen um

    Bin auch "Fan" von unretardierten Medikamenten, aber bei Venlafaxin bin ich froh, dass es retardiert auf dem Markt ist!
    Bei mir gerade umgekehrt: Bei retardiertem Trevilor komme ich nicht über 75 mg hinaus. Dann nur noch Schwindel und Übelkeit.

    Jetzt nehme ich unretadriertes von der Firma 1 a Pharma. Und bin jetzt auf 450 mg (sag es aber ja nicht web4health, sonst springt er wieder im Dreieck (er hält Dosierungen über 375 mg für kriminiell), allerdings in Kombination mit Domperdidon.

    Immer wieder bekomme ich eingetrichtert, u.a. auch von Alex, dass Trevilor das AD mit den besten Aussichten sei. Deswegen probiere ich es jetzt zum geschlagenen dritten Mal!

    Das erste mal (2006) habe ich es bis auf 450 mg geschafft, musste dann aber abrechen wegen Blutdruck. Das war in meinen Augen bescheuert. Man hätte einen Beta-Blocker geben und weiter erhöhen müssen. Gegen Depression half es in dieser Dosierung nicht ( 3 x 150 mg).

    Das zweite mal, war glaube ich 2011, bin ich wie gesagt bei 75 mg schon rausgeflogen. ich lief im wahrsten Sinne herum wie besoffen oder wie auf dem Schiff einschließlich Seekrankheit, sagte dann dem Psychiater, das kannst Du selber fressen. Dann kam er mit Cymbalta um die Ecke, das war das übelste, was mir je passiert ist, ich musste mich ständig übergeben und mir war es aufgrund des Schwindels nicht einmal möglich auf allen vieren aufs Kloo zu kriechen! Ich musste also weiland wie Opa in Russland aufs Kloo robben! Ab diesem Zeitpunkt hatte ich absolut die Schnauze voll von SNRI. ich wurde schon weiss im Gesicht, wenn man den Namen eines solchen nur erwähnte.

    Jetzt meinte mein Psycho, es könnte am retardierten Trevilor gelegen haben. Und normalerweise beginne man immer mit einem unretardierten, zumindest ambulant, genau aus diesem Grunde (Übelkeit).

    Und Tatsache, es trat einer der wenige Fälle ein, wo der Psycho mit seiner Vermutung mal recht hatte!

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    @Eiselein:

    Glückwunsch für Dich!!

    Mal etwas zu finden, was passt, muß ein gutes Gefühl sein. Dann scheint ja DEin Experiment mit Lomatrigin abgeschlossen?

    Läßt sich eigentlich Elontril mit Venlaflaxin kombinieren??

    Grüße,

    Artischocke

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    Artischocke schreibt:
    @Eiselein:

    Glückwunsch für Dich!!

    Mal etwas zu finden, was passt, muß ein gutes Gefühl sein.
    Ein gutes Gefühl hat sich noch nicht eingestellt. Was bis jetzt passiert ist: die innere Unruhe/Anspannung hat sich vergrößert, ebenso die Müdigkeit. Gefühl auf Gas- und Bremspedal gleichzeitig zu stehen.

    Dann scheint ja DEin Experiment mit Lomatrigin abgeschlossen?
    Jawohl, wurde bei 2 x 300 mg wegen absoluter Rein-Gar-Nix-Wirkung abgebrochen.

    Läßt sich eigentlich Elontril mit Venlaflaxin kombinieren??
    Läßt sich problemlos kombinieren. Wird man aber nicht tun, da Kombination mit Mph oder Amphetamin zunächst viel näherliegend.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    Alex schreibt:
    Hmm,

    das ist ein generelles Problem bei retardierten Präparaten und deren Generika.

    Bei unretardierten Medikamenten, die den gesamten, darin enthaltenen Wirkstoff sofort freisetzen, sind die Unterschiede nicht derart relevant.

    Sobald jedoch eine Retardierung beim Originalpräparat vorliegt, die dafür sorgt, dass der Wirkstoff in einer bestimmten Weise zeitverzögert freigesetzt wird, so wird das beim Generikum zum Problem, denn das Originalpräparat lässt sich immer nur ungefähr nachahmen, aber nie kopieren.

    Bei Trevilor retard ist tatsächlich so, dass - wohl aufgrund der hohen Kosten von Trevilor retard und dessen bemerkenswerten Behandlungserfolgen - ein gutes Dutzend Generika (also "Nachahmerpräparate") auf den Markt getreten sind, die schon rein logisch betrachtet allesamt andere Freisetzungscharakteristika und Wirkstoffprofile über den Tagesverlauf hinweg besitzen.

    Wenn man die Kapseln der verschiedenen Generika mal öffnet, so findet man darin von wenigen, großen Tabletten bis zu extrem kleinen Pellets so ziemlich alles Denkbare und dass aus einer derart veränderten Galenik nicht der selbe Effekt und das selbe Nutzen-/Nebenwirkungsprofil erwartet werden kann, ist nur logisch.

    Unter Umständen kann man mit einem Einzelgutachten und viel Nachdruck die Kostenübernahme des Originalpräparates durchsetzen, aber die Chancen dafür sind eher gering.







    LG,
    Alex

    Gibt es eine Liste wo die Zusammensetzung der Generika versus Trevilor draufsteht? Und wieso ist das gerade bei Trevilor (in Österreich Efectin) so? Wobei meine Ärzte mir ja immer nur das Original (was weiss ich von was) verschrieben haben. Nehme ratiopharm derzeit und drehe voll am Rad. Ich kann nicht essen und schlafen auch nicht ) wieher. Beim Original präparat war ich sogar meist schläfrig. Na ich wiess nicht. Vor Jahren nahm ich immer das Original aber das hier ist echt strange. Es stört mich aber nicht dass ich nicht schlafen kann, aber mich stört meine aggressive Laune, und dass ich nichts essen kann.

    - - - Aktualisiert - - -

    Eiselein schreibt:

    Läßt sich problemlos kombinieren. Wird man aber nicht tun, da Kombination mit Mph oder Amphetamin zunächst viel näherliegend.
    Da wäre ich bizzele vorsichtig. Wegen Epileptischen Anfällen. Venlafaxin als auch Bupropion verringern die Schwelle für epileptische Anfälle. Venlafaxin selber ist gut zum kombinieren mit Amphetamin. MPH ist auch eine schwierige Substanz zum Kombinieren.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    Okay, also verstehe ich das richtig? Zum Amphetamin lässt sich problemlos Venlafaxin kombinieren?

    Durch das Amphetamin kann ich mich einigermaßen konzentrieren, aber ich bleibe trotzdem platt. Das würde ich gerne durch die Kombination in den Griff bekommen.
    Ich habe ja schon von vielen Antidepressiva gelesen, aber Venlafaxin hat's mir irgendwie angetan.

  10. #20
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht

    Hallo,

    also ich habe schon vor einigen Jahren Trevilor retard verschrieben bekommen. Habe es in verschiedenen Dosierungen verordnet eingenommen....

    .....jeweils an meinen " Depri - Zustand " angepasst....

    Ich habe dieses Präparat sehr gut vertragen.

    Seit ca. 3 Jahren muss mir mein behandelnder Arzt Generica verschreiben..

    Grund :

    "Gesundheitsreform " und Rabattverträge der einzelnen Krankenkassen mit jeweiligen Pharmafirmen.....

    Ich bin in der Techniker Krankenkasse und bekomme jetzt immer Venlafaxin AAA 150 mg Hartkapseln,retardiert von AAA - Pharma

    oder Venlafaxin Heumann 150 mg Hartkapseln, retardiert von Heumann Pharma bzw. Heunet Pharma

    Die 150 mg habe ich als sog. " Erhaltungsdosis" ...... ( 1 x täglich )

    Damit komme ich z.Zt. sehr gut zurecht.

    Ich habe mal jeweils eine Kapsel " auseinander genommen" ..... im Innenleben sind sie beide identisch.....

    Es sind keine Pellets drin, sondern 12 "minitabletten".....

    Zusätzlich nehme ich aber noch mein Medikinet adult .... ( diese Wirkung ist....naja ein anderes Thema..... )

    Ich nehme allerdings nie Venlafaxin und Mph gleichzeitig ein....die Wirkung ist sonst bei beiden gleich null.....

    Morgens nehme ich mein Mph und ca. 2 Stunden später mein Venlafaxin.....

    .....also, so komme ich gut damit klar.....

    LG

    Denksalat

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Orgasmusproblemen durch Venlafaxin / Trevilor
    Von adrenalie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 16:04
  2. Trevilor (Venlafaxin) - Wirkung so schnell?
    Von Hathor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 22:21
  3. Frage zu Trevilor/Venlafaxin
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 15:55
  4. Trevilor Effexor Venlafaxin
    Von Eiselein im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:08
  5. Kombination Trevilor (Venlafaxin) und MPH (Methylphenidat)??
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 01:31

Stichworte

Thema: Trevilor ist super - Venlafaxin (Genericum) funzt nicht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum