Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema kleine Dosen Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    kleine Dosen Ritalin

    Hallo, ich hatte mich letzte Woche kurz vorgestellt.
    Seit 2 Jahren weiss ich mit Gewissheit, dass ich ADHS habe und habe mich entschlossen, was dagegen zu tun.
    Es wurde sorgfältig eine Therapie aus 3 verschiedenen Komponenten geplant, die aus Verhaltenstherapie , Entspannungstherapie (Autogen und Jakobson Muskelrelaxation) sowie Medikamente. Bei letzterem war ich immer sehr skeptisch ,obwohl ich kein Schulmedizin Kritiker bin.

    Mit dem Arzt , der für die Medis zuständig ist, haben wir ausgemacht, dass wir "klein" anfangen, also mit 2- 3 dosen pro Tag Ritalin 5mg.

    Ich konnte dabei feststellen, dass ich ruhiger werde, aber auch träg, teilnahmslos und faul und nehme die Aussenwelt und die äusseren Einflüsse nicht oder sehr wenig war.

    Das Problem ist, dass ich diesen Zustand aber auch nur geniessen kann, wenn ich auch entspannen will und kann. bei Alltags Situationen wie etwas erledigen, Alltagskram, autofahren etc fühle ich mich völlig überfordert und aus dem konzept.

    Der medi arzt will langsam die Dosen erhöhen und auf "grosskalibrige Retard Produkte umsteigen, das kann ich mich aber nicht vorstellen.

    Ich denke, ich bespreche mal das auch genau mit dem Psychiater für die Verhaltenstherapie und mit dem Therapeut für Entspannung und warte mal ab, wie das wirkt.

    Denn ich denke, wenn ich nur kleine Dosen will als Ergänzung zu den anderen Therapien und es mir hilft während der Zeit des Entspannens, warum muss ich mir den ganzen Tag flächendeckend einen gewissen MPH Pegel halten.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    kleine Dosen Ritalin

    MPH als eine Säule zu betrachten ist Perfekt - dein Doc scheint Ahnung zu haben.

    Dass du dich schon bei den Dosen träge fühlst wundert mich - ich spüre so kleine Mengen zwar auch aber nicht negativ.

    Sicher dass es vom MPH kommt? Und du nicht deine Hektik mit Aktivität verwechselst?


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 13

    AW: kleine Dosen Ritalin

    Ich hoffe ich erzähl hier jetzt nichts falsches, aber ich denke, dass der Körper sich mit der Zeit an das MHP gewöhnt und die gewünschte Wirkung eintreten kann.

    15mg pro Tag ist doch eigentlich schon relativ happig.
    Ich denke mal morgens 1x, mittags 1x und abends 1x?
    Hast du dieses Gefühl den ganzen Tag oder nur im unmittelbaren Wirkungszeitraums des Medikaments?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: kleine Dosen Ritalin

    Also mal danke für Eure Meinungen.
    dass es ADHS ist, wurde bei mir in einer speziellen Klinik diagnostiziert , ich habe auch alle Symptome wie Hyperaktivität, Impulsivität, Reinsteigern in mehreren Sachen gleichzeitig, alles Wichtige immer aufschieben . Konzentrieren konnte ich mich immer, wenn es um die Wurst ging, also wenn es auf keinen Fall mehr aufgeschoben werden konnte.

    ich spüre die obgenannte Wirkung , also das völlige Relaxt sein und Die Seele baumeln lassen vor allem während des Peaks der Wirkung, zu dieser Zeit kann ich absolut nichts erledigen und bin völlig passiv.
    Obwohl es eigentlich meine anderen Symptome bekämpft dadurch, die Wirkung des Besser konzentrieren könnens hat es bei mir nicht. Im Gegenteil, will nur noch chillen.

    aber egal, auch wenn das so ist, dann nehme ich das medi , nur wenn chillen und ausspannen auch erlaubt ist^^

    in den nächsten Wochen werde ich sicher mit der Verhaltenstherapie und Entspannungstherapie sicher auch lernen, mit ADHS während den anderen Tageszeiten umzugehen.

    Ich habe aber auch das Glück, dass ich einen toleranten Arbeitgeber habe und mich während der ganzen Kur 3 monate mich hat problemlos krankschreiben lassen.

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult-Kombis bzgl. versch. Dosen
    Von Chaotin26 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 16:25
  2. hohe Dosen MPH / Methylphenidat !Ist das normal?
    Von Chilischote im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 1.02.2011, 16:41

Stichworte

Thema: kleine Dosen Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum